Ehrendivision

Willkommen in den Niederlanden! Talentschmieden und Weltfußballer gibt es hier wie Sand am Meer. Dieses Land ist für Spielkultur und bedinungslose Offensieve bekannt, wenn Du deinen Teil dazu beitragen willst und glaubst das Zeug zu haben hier mit zu halten, dann nix wie auf in die Anmeldung und schauen, ob in den Niederlanden noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Niederlande, sondern noch weitere 19 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Der Pokalmodus 2019-3

Stargazing für Niederlande am 18.09.2019, 14:55

Ich möchte euch auf diesem Wege den neuen Pokalmodus näherbringen. All jene, die die letzten WM gespielt haben, könnten den Modus sogar schon kennen. Der Pokal besteht in dieser Saison aus 2 Gruppenrunden und 2 K.O.-Runden. Soweit ist das keine Neuerung zum letzten Jahr. Doch es gibt eine gravierende Änderung. Wir spielen in der Vorrunde mit 2x 5er Gruppen. Danach folgt eine Hauptrunde mit 2x 4er Gruppen – gefolgt vom Halbfinale, dann Finale. Hier mal ein genauerer Überblick.

Aber eines vorweg. Diese Saison dient dazu den Modus auszuprobieren. Weder werde ich den neuen Modus in den Regeln (zunächst) verankern, noch werde ich das dazu (eigentlich) nötige Update über die Seite laufen lassen. Ob wir den Modus so beibehalten, werden wir nach der Saison gemeinsam besprechen.

1. Gruppenphase (DIE VORRUNDE)
- 2 Gruppen a 5 Teams
- TK: Alle starten mit 14
- jeder gegen jeden mit Hin- und Rückspiel (10 Spieltage, 5 ZATs)
- Platz 1+2 qualifiziert sich für den Siegerlauf
- Platz 3+4 qualifiziert sich für den Hoffnungslauf
- Platz 5 ist ausgeschieden

Ganz wichtig ist eine Sache: Wie oben beschrieben muss ich eigentlich ein Update laufen lassen, doch A) kann ich das nicht und B) lass ich das Update nur durch einen LL-Kameraden laufen, wenn wir den Modus so beibehalten. Daher jetzt bitte Achtung:  In beiden Gruppen gibt es den Verein „Spielfrei“! Hier tragt ihr bitte in Hin- und Rückspiel eine „0“ ein (wenn ihr es vergesst, so mache ich es dann ;) ) Ihr spielt also 8 normale Matches und die beiden Spiele gegen „Spielfrei“ gehen als unentschieden in die Wertung ein. Also kurz und knapp: Nicht irritieren lassen, merkt euch folgenden Satz: „Habe ich Spielfrei, trage ich eine 0 ein“!

2. Gruppenphase (DIE HAUPTRUNDE)
- 2 Gruppen a 4 Teams; jeder gegen
- jeden mit Hin- und Rückspiel (6 Spieltage, 3 ZATs)

=> eine 4-er Gruppe ist der "Siegerlauf", die andere der „Hoffnungslauf"

- Am Siegerlauf nehmen Platz 1+2 der beiden Vorrundengruppen teil
- Start-TK: Platz 1 der Vorrunde mit je 12 TK, Platz 2 mit 11,5 TK
- + max. 1 TK-Mitnahme aus der 1.Gruppenphase, 2TK * 50% = 1TK
=> Platz 1-3 qualifizieren sich fürs Halfbfinale; Platz 1 erhält einen TK-Bonus (0,5 TK)

- Am Hoffnungslauf nehmen Platz 3+4 der beiden Vorrundengruppen teil
- Start-TK: Platz 3 der Vorrunde mit je 12 TK, Platz 4 mit 11,5 TK
- + max. 1 TK-Mitnahme aus der 1.Gruppenphase, 2TK * 50% = 1TK
=> nur Platz 1 qualifiziert sich fürs Halfbfinale

Halbfinale + Finale
- Ganz klassisch im K.O.-Modus.
- TK: Alle 4 bekommen ein TK von 4
   ACHTUNG: der Sieger des Siegerlaufs 4,5 TK
- keine Mitnahme von Rest-TK aus der Hauptrunde!

- Es wird nicht ausgelost. Die Halbfinalspiele sind wie folgt:
  1. Siegerlauf (4,5 TK) vs. 3. Siegerlauf (4,0 TK)
  2. Siegerlauf (4,0 TK) vs. 1. Hoffnungslauf (4,0TK)

Was verspreche ich mir vom Modus? Zunächst mal spielen alle von euch für 5 ZATs mit. 8 von euch sogar 8 von 10 ZATs. Es war mir wichtig euch solange wie möglich dabei zu haben. Ich denke das gelingt so. Was aber noch? Die Spannung wird lange aufrecht – denn du hast in jeder Gruppenphase das Ziel eine gute Platzierung erzielen zu wollen, da man immer als Sieger eine Gruppe profitiert – UND – selbst wenn es mal nicht so läuft, kann man sich über den Hoffnungslauf dennoch den Titel sichern! Lasst es uns einfach ausprobieren.

Bei Fragen meldet euch bei mir – ich erkläre es euch gerne auch noch mal persönlich. Stolperstein, das gebe ich zu, ist das „Spielfrei“. Doch rechnet euch immer 2 Punkte dazu und merkt euch (nochmal) folgendes: „Habe ich Spielfrei, trage ich eine 0 ein“!

Saisoneröffnungsbericht 2019-3

Stargazing für Niederlande am 16.09.2019, 15:47

Und so schnell ist die Pause auch schon vorbei! In der nächsten Woche startet dann schon die Weihnachtssaison 2019-3 und die verspricht allerhand Spannung! Trainerwechsel gab es zur neuen Saison übrigens keine – finde ich persönlich super. Kurze Info zum Pokal. Wir werden in dieser Saison mal einen ganz anderen Modus spielen. Dazu melde ich mich aber noch mal. Sir 007mini hatte eine super Idee – die ich so fast 1:1 übernehmen werde. Doch jetzt rein in den Saisoneröffnungsbericht.

• Schafft es Da_Masta zum vierten (!) Mal in Folge den Titel zu holen?
• Oder krönt sich Marsilio Ficino endlich mal wieder zum Champion?
• Was macht demis21? - Der sich nur mit einem Titel verabschieden würde.
• Vielleicht greift auch Florian nach den Sternen – er ist immer für eine Überraschung gut.
• Sir 007mini selbst wird sich nur an dem Titel messen lassen. Ist es diese Saison soweit?
• Oder macht es in dieser Saison, nach Jahren ohne Titel, doch MwSt.?
• Kann Metaltomi die starke letzte Saison bestätigen?
• Und spielt sich FeelmyPain wieder ins Rampenlicht zurück?
• Alina will den großen PSV in die Spitze zurückführen – schon in dieser Saison vielleicht?
• Was macht Falco in seinem 2. Jahr? – Kann er den Den Haag etablieren?


Fragen über Fragen die es nun zu beantworten gilt. Ich freue mich drauf! Die Saison ist hiermit offiziell eröffnet!

Da_Masta / Niederländischer Meister
Die meisten werden es nicht mehr lesen können, aber ich wiederhole es noch ein mal. Der Triple-Champ gibt sich auch in der Saison 2019-3 wieder in den Niederlanden die Ehre. Und wie auch in den Saisoneröffnungsberichten der letzten beiden Jahre muss ich sagen: Du, lieber Da_Masta, bist (wie zuletzt immer) der Gejagte! Aber mittlerweile habe ich das Gefühl, dass gerade diese Position noch mal eine extra Portion Motivation freisetzt! Was soll man sagen, es zählt nur die erneute Titelverteidigung – das würde Da_Masta in andere Galaxien vorstoßen lassen!

Florian Görlitz / Niederländischer Pokalsieger
Eines direkt zu Beginn: In den letzten sieben (!) Saisons war der NEC nur ein einziges Mal nicht unter den Top-4 der Liga! Ein unglaublicher Wert! Doch woran liegt das überhaupt? Ganz einfach, Florian macht seine Arbeit in stoischer Ruhe! Der NEC Nijmegen ist der SC Freiburg der Niederländischen Liga. Und das passt einfach. Man sieht also – mit Ruhe, Zeit und Geduld kann man jeden Verein der Welt aufbauen. Doch das allein reicht nicht – Florian hat noch was anderes parat: Den richtigen Riecher in ganz vielen Spielen und den Mut, auswärts was zu probieren! Weiter so.

Marsilio Ficino
Wie zuletzt hatte man in Rotterdam immer wieder das nachsehen im Titelkampf. Doch woran liegt das eigentlich? Am Unvermögen im Schlussspurt? Denke nein. Am fehlerhaften Lesen der Konkurrenz? Sicher nicht. Ist man sich zu sicher? Auch das nicht. Das einzige, dass meiner Meinung nach zwischen dem Titel und Feyenoord steht hört auf den Namen Da_Masta. Denn sonst passt das Konstrukt Feyenoord Rotterdam und Marsilio Ficino eigentlich perfekt! Also Ficino – befreie dich in dieser Saison von diesem Fluch! Du bist wie immer ein Topfavorit!

demis21
Bis kurz vor Ende der Saison hatte ich das Gefühl, dass sich Ajax Amsterdam den Titel holen könnte. Doch jedem in den Niederlanden ist klar, welch genialer Schlussspurter Da_Masta ist – und 2019-2 machte er auch vor dem großen demis21 nicht halt. Doch halten mir mal fest: Die Formkurve geht nach 2019-1 wieder nach oben – und demis21 wird sich an einer Aussage mir gegenüber messen lassen müssen. Er verlässt Ajax Amsterdam nicht bevor er den Titel in die Hauptstadt geholt hat! Muss sich Ajax Amsterdam 2020-1 nach einem neuen Trainer umsehen?

Sir 007mini
Sir 007mini hat es selbst angesprochen. WIR ALLE waren so kurz davor einen Internationalen Titel in den Niederlanden zu feiern. Doch leider wurde es wieder nichts – dennoch, ich ziehe meinen Hut vor deiner Leistung! Doch jetzt zählt zunächst der Ligaalltag. Und hier sieht man sich aktuell mit „Durchschnittsplatzierungen“ konfrontiert. Und ja, irgendwo, nimmt man die angesprochenen Vizemeisterschaften raus, ist dem auch so. Und die letzten drei Jahre waren dazu noch ernüchternd -drei 5te Plätze. Das nagt am Selbstbewusstsein eines so erfolgreichen Trainers natürlich. Vögelchen zwitscherten auch schon von möglichen Verhandlungen mit den Blackburn Rovers, minis große Fussball-Liebe hier. Doch kann er Kerkrade wirklich ohne Titelgewinn verlassen? Ich kann mir das (und will es auch nicht) nicht vorstellen.

MwSt.
In Texel drehen die Uhren schon immer etwas anders als in größeren Fußballvereinen. Und das ist auch gut so – denn der VV Texel ist für die Niederlande das, was für die Schweizer der FC Vaduz ist. Ein Fussball-Exot. Zwar gehört Texel zu den Niederlanden, doch Fussball wird dort nur bei Wind und schlechtem Wetter gespielt. Klar, das zermürbt die Gegner. Und manchmal überlegt man sogar die Frauen spielen zu lassen. Spaß beiseite, der VV Texel 94 ist ein ganz wichtiger Bestandteil der Liga, der sich längst den den 1. Titel der Vereinsgeschichte verdient hätte!

Metaltomi
In der letzten Saison hat es dann endlich, endlich funktioniert! Metaltomi hat es geschaft und den Abstieg verhindert. Und nicht nur das, denn man hatte zu keinem Zeitpunkt in der Saison wirkliche Abstiegssorgen – unfassbare Leistung, die zeigt, dass es geht, wenn man am Ball bleibt. Und jetzt heißt es in der nächsten Saison Europapokal in Venlo! Glückwunsch an die Deutsche Grenze! Doch nun folgt die Pflicht. Daran wird sich Metaltomi messen lassen müssen. Dem VVV steht definitiv eine spannende Runde bevor.

FeelmyPain
Wenn man vom AZ spricht, dann hört man oft das Wortspiel der „grauen Maus“. Ich möchte da gar nicht drauf eingehen. Denn mit FeelmyPain hat die Ehrendivision einen der Dienstältesten Trainer überhaupt bei Torrausch in seinen Reihen. Und dass, obwohl man schon ein einigen Jahren nichts gewonnen hat. Viele Vereine würden da die Ruhe verlieren und die ein oder andere Veränderungen herbeirufen. Doch nicht in Alkmaar. Da weiß man scheinbar was man an seinem Trainer hat und so überbrückt man auch mal schwächere Spielzeiten. Auf das noch viele gute Jahre folgen und man den Rathausbalkon mal wieder mieten kann!

Alina
Alina sorgte vor der letzten Saison für einen Paukenschlag! Denn das Trainergenie wechselte kurz vor Saisonstart vom VVV Venlo zum prestigeträchtigen PSV aus Eindhoven. Mit großen Vorschusslorbeeren wurde Alina auf dem Werksgelände von Philips, auf dem alle großen Neuzugänge vorgestellt werden, empfangen. Doch das „aneinander gewöhnen“ fiel zunächst schwer.  Gegen Ende schaffte man dann aber den Turnaround und sammelte massig Punkte. So soll es nun auch weitergehen. Wie weit nach oben steht aktuell aber noch in den Sternen.

Falco
Falco geht in seine zweite Saison in den Niederlanden. Zwischenzeitlich hatte man in der letzten Saison das Gefühl, Twente Enschede könnte den Abstieg doch noch verhindern – immerhin gab es einen Vorsprung von 8 Punkten zum Hinrunden-Ende. Am Ende hat es dann, trotz der starken Leistungen im Pokal, in dem es richtig gut lief, nicht gereicht. Das ist aber auch kein Beinbruch – das beste Beispiel ist Metaltomi. Falco hat sich als Aufsteiger ADO Den Haag ausgesucht. Die Störche weißen zwei Pokalsiege in den Niederlanden auf. Willkommen zurück!

P.S.: Rechtschreibfehler sind wie immer gewollt und dienen eurer Belustigung.
Möge der Herr mit euch sein … :-)

Für Tests ...

Stargazing für Niederlande am 16.09.2019, 15:46

...