Ehrendivision

Willkommen in den Niederlanden! Talentschmieden und Weltfußballer gibt es hier wie Sand am Meer. Dieses Land ist für Spielkultur und bedinungslose Offensieve bekannt, wenn Du deinen Teil dazu beitragen willst und glaubst das Zeug zu haben hier mit zu halten, dann nix wie auf in die Anmeldung und schauen, ob in den Niederlanden noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Niederlande, sondern noch weitere 19 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

7. ZAT - Rückrundenstart

Stargazing für Niederlande am 11.11.2019, 15:10

Die Rückrunde startet heute. Genau wie die Hauptrunde im Pokal. Heute möchte ich ich außerdem noch mal bei allen EL-Teilnehmern bedanken und zwar dafür, dass ihr alle getippt habt. Mir selbst ist es nämlich durchgerutscht. Venlo führt weiterhin die Tabelle an, wird aber in den nächsten Wochen wohl gefressen. Groningen ist aktuell Zweiter. Gefolgt von Feyenoord, dem NEC, Roda Kerkrade und Ajax Amsterdam. Allesamt sind in Lauerstellung. Auch Texel auf Sieben ist noch im Rennen. Für AZ und den PSV war es ein solider ZAT. ADO hält weiter die Rote Laterne. Euch allen eine tolle Woche!



Zeitungsfrage der  Woche: Hat jemand Interesse an der 2. Austragung der Nordsee-Meisterschaft?

Ehrendivision

Da_Masta > Was soll man sagen? Schaut auf die Tabelle - der FCG ist wieder voll dabei!
Marsilio Ficino > Und auch Feyenoord macht das was es am besten kann - um den Titel spielen!
demis21  > Ajax patzt im Heimspiel gegen den VV Texel 94. Ob die beiden Punkte am Ende fehlen werden?
Florian Görlitz > Florian hat aktuell das beste Rest-TK und nur vier Punkte Rückstand. Titelchancen!
Sir 007mini > Roda macht einen Sprung in Championsleague-Reichweite. Dennoch sicher nicht das was man am Ende will.
MwSt. > Der Auswärtserfolg wäre super wichtig gewesen. So bleiben vier Punkte und Rang 7.
Metaltomi  > Metaltomi verteidigt die Tabellenführung - doch auf hohe Kosten.
FeelmyPain > Der AZ macht eiinen Sprung auf den 8ten Rang, aber auf Kosten des TK. Dennoch, die Kurve zeigt weiter nach oben.
Alina > Die Kurve des PSV dagegen nach unten. Aber die große Stärke sind die TK-Reserven. Abstieg eigentlich ausgeschlossen.
Falco > ADO muss sich gewaltig steigern möchte man nicht nach einem Jahr wieder in die Zweitklassigkeit verschwinden.

Spiel des ZATs:  Ajax Amsterdam 5:5 VV Texel 94
(10 Tore - Fussballherz was willst du mehr?)



KNVB-Beker

Siegerlauf > So, der Siegerlauf startet! Man könnte sagen, drei aus vier! Doch so einfach ist es nicht. Jedes Team muss sich für ein Halbfinale in Stellung bringen. Schwächephase: ausgeschlossen! Den besten Start legte Roda Kerkrade mit vier Punkten hin. Feyenoord, mit dem besten Rest-TK und Groningen holten je drei Punkte. Für AZ ging der Start nach hinten los.
Hoffnungslauf > Guter Start für ADO im Hoffnungslauf, denn man konnte den VVV Venlo überraschen. Somit scheint man zunächst auf der Pole Position. Doch hat man den tatsächlich inne? Ajax Amsterdam und der VV Texel 94 haben immerhin drei Punkte gesammelt. Und zumindest Texel bietet ein klar besseres Rest-Tk auf. Der Hoffnungslauf verspricht Spannung!



International

... (5) Italien → (6) Niederlande → (7) Frankreich...

Champions League > Morgen steht schon der letzte ZAT der CL-Quali-Runde 2 an. Mit dabei: Ajax Amsterdam. Demis21 hatten einen guten Start, bzw. kam der NMR aus Zürich zur richtigen Zeit - und somit führt Amsterdam die Gruppe an und hat nun beste Channcen auf die Hauptrunde. Nötig wäre "nur" ein Heimsieg über die Schweizer. Ebenfalls dabei ist Feyenoord Rotterdam. Marsilio Ficino steht aktuell nur auf dem letzten Platz - doch es sieht schlimmer aus als es ist. Man hat noch alles selbst in der Hand. Zum einen trifft man auswärts auf das schwächste Rest-TK, zum anderen trifft man zu Hause auf Warschau. Es könnte noch reichen!
Europa League > In der Europa League-Quali sind zu Beginn leider schon Venlo und Texel ausgeschieden. Somit haben wir nur noch zwei Eisen im Feuer. Beginnen wir beim NEC Nijmegen. Florian konnnte einen soliden Start hinlegen und ist nun einen ZAT vor dem Ende auf Hauptrundenkurs. Nötig wären zwei Heimsiege. Definitiv machbar. Noch besser, uns so mit einem Bein in der Hauptrunde, ist Roda Kerkrade. Sir 007mini konnte sogar schon neun Punkte holen und sich somit in eine hervorragende Ausgangssituation spielen!



Termine und Ankündigungen

Ehrendivision > Alle (Mo., 18.11.19, 15h)
KNVB Beker > Hauptrunde (Mo., 18.11.19, 15h)
Champions League > demis21 • M. Ficino (Di., 12.11.19, 8h)
Europa League > F. Görlitz • Sir 007mini (Di., 12.11.19, 8h)
Nordsee-Meisterschaft > ... in Abstimmung ...

Ankündigungen > -

6. ZAT - Herbstmeisterschaft!

Stargazing für Niederlande am 28.10.2019, 20:53

Und da sind wir tatäschlich schon wieder bei der Hälfte angekommen. Die Herbstmeisterschaft wurde vor wenigen Minuten vergeben - doch eines kann man sagen, dass man in meinen Jahren vorher nicht sagen konnte. Der Herbstmeister 2019-3 wird nicht der Niederländische Meister werden. Starke Leistung bis zu diesem Zeitpunkt von Metaltomi - doch das TK ist jetzt einfach zu limitiert. Bevor es in den ZAT geht noch ein paar Dinge. 1.) Bei der Auswahl eurer Lieblingsteams habe ich ja mal völlig daneben gelegen. Aber es hat Spaß gemacht. 2) Die Vorrunde des Pokals ist durch. Jetzt geht es mit der Hauptrunde weiter. 3) Nächste Woche pausiert der Spielbetrieb. Wir hören uns am 11. November wieder. So, nun rein. Direkt zu Beginn ist zu sagen, dass das ganz spannend wird - wie ich schon sagte. Lächerliche sechs Punkte trennen den 1. und 9. (!!!) Wahnsinn. Herbstmeister ist der VVV Venlo. Gefolgt von Ajax Amsterdam, das punktgleich ist. Mit je zwei Punkten Abstand liegen Feyenoord Rotterdam und der Meister aus Groningen auf 3. und 4. - der NEC und Eindhoven folgen mit drei Punkten Rückstand zur Spitze. Texel, als siebter mit 4 Punkten, Roda mit 5 Punkten und der AZ mit 6 Punkten Abstand. Selbst das Schlusslicht aus Den Haag hat "nur" 8 Punkte Rückstand. Euch allen tolle zwei Wochen!



Zeitungsfrage der  Woche: In welches Trainingslager ging es nach letztem ZAT für dein Team?

Herbstmeister since Stargazing
2019-3 VVV Venlo (Metaltomi)
2019-2 NEC Nijmegen (Florian Görlitz)
2019-1 FC Groningen (Da_Masta)
2018-3 Twente Enschede (SVKOWEGER)
2018-2 Feyenoord Rotterdam (Marsilio Ficino)
2018-1 Roda Kerkrade (Sir 007mini)
2017-3 Feyenoord Rotterdam (Marsilio Ficino)
2017-2 Heracles Almelo (Bini)
2017-1 Ajax Amsterdam (demis21)
2016-3 SC Heerenveen (TheMcLusky)
2016-2 VV Texel '94 (MwSt.)
2016-1 FC Oss (cerafino)
2015-3 AZ Alkmaar (FeelmyPain)
2015-2 VV Texel 94 (MwSt.)
2015-1 Vitesse Arnheim (Schmidtinho)
2014-3 Twente Enschede (mirax)


Ehrendivision

Da_Masta > Perfekter ZAT! Man gibt sich NIE auf!
Marsilio Ficino > Mehr wollte man heute nicht - in Lauerstellung!
demis21  > Tabellenführung vorerst weg - doch weiterhin in perfekter Stellung!
Florian Görlitz > Feiert beide Heimsiege und verkürzt so den Abstand nach oben!
Sir 007mini > Stürtzt heute auf Rang 8 ab - Der Sir kann nicht zufrieden sein!
MwSt. > Spielt eine Nullrunde - und so der Fall auf Rang 7.
Metaltomi  > Herbstmeister! Doch jetzt muss man zaubern (TK)!
FeelmyPain > Guter ZAT des AZ - Rote Laterne abgegeben!
Alina > Machte heute was man musste - Mittelfeld für den Moment!
Falco > Seit heute wieder Schlusslicht - das wird wieder eng!

Spiel des ZATs: VV Texel 94 3:4 FC Groningen
  (Trotz der Gegentorflut gibt man sich nicht auf!)



KNVB-Beker

Vorrunde Gruppe A > Der letzte ZAT hatte alles zu bieten! Am Ende standen drei Teams mit 15 Punkten und zwei Teams mit 11 Punkten in der Endabrechnung. Fangen wir hinten an. Für den PSV Eindhoven hat es leider nicht für die nächste Runde gereicht - das Torverhältnis war doch zu schwach. Damit konnte sich VVV Venlo für den Hoffnungslauf qualifzieren. Jetzt zu den drei Teams mit 15 Punkten. FC Groningen, Roda Kerkrade und Ajax Amsterdam. Wahnsinn wie eng das alles war. Den 1ten und 2ten trennten vom 3ten nur ein Tor im Torverhältnis. Noch spannender ging es zwischen den ersten beiden zu: Denn da hing alles an einem meht geschossenen Tor. Am Ende reichte es für Ajax Amsterdam nur für den Hoffnungslauf. Roda Kerkrade, als Tabellenführer und der FC Groningen ziehen in den Siegerlauf ein.
Vorrunde Gruppe B > In der Gruppe B war ja in der letzten Woche schon eine Entscheidung gefallen. Der NEC Nijmegen war vor dem letzten ZAT schon ausgeschieden - doch man verkaufte sich am letzten Spieltag noch fair und teuer. Der VV Texel, man könnte meinen man wollte Tore hamstern, und ADO Den Haag, die am Ende vom NEC noch düpiert wurden, ziehen in den Hoffnungslauf ein. Wobei Texel dort ein großer Favorit - dank des TKs - ist. Die letzte Frage war, wer ich das bessere TK für den Siegerlauf sicherte und damit eine vermeintlich leichtere Ausgangssituation hat. Ergebnis: AZ Alkmaar wird Zweiter, Feyenoord Rotterdam holt sich die Poleposition! Feyenoord Rotterdam ist für mich leicht favorisiert!



International

... (4) Belgien → (5) Niederlande → (6) Schweiz ...

Champions League > ... startet noch ...
Europa League > Solider Start des VV Texel 94. Im Auswärtsspiel setzte es ein 0:5 in London! Dafür konnte das Topspiel des 2. Spieltages gegen den SSC Neapel mit 4:2 gewonnen werden. Im  Soll. Der VVV Venlo konnte bei seiner Premiere ebenfalls überzeugen und drei Punkte einfahren. Zunächst konnte der AS Rom mit 4:0 bezwungen werden - am 2. Spieltag setzte es dann aber eine 0:3 Niederlage beim FC Bayern München



Termine und Ankündigungen

Ehrendivision > Alle (Mo., 11.11.19, 15h)
KNVB Beker > Hauptrunde (Mo., 11.11.19, 15h)
Champions League > ... startet noch ...
Europa League > Metaltomi · MwSt. (Di., 29.10.19, 8h)
Nordsee-Meisterschaft > ... in Abstimmung ...
Ankündigungen >Nächste Woche ist dann Pause!

5. ZAT - Spannende Saison!

Stargazing für Niederlande am 21.10.2019, 17:30

Fast schon Halbzeit. In der nächsten Woche feiern wir mal wieder Bergfest. Wie die Zeit doch verkehrt. Kaum schaut man sich um befinden wir uns also auch schon in der Vorweihnachtszeit. Ehrlich gesagt, ist die letzten Saison des Jahres auch immer meine Lieblingssaison. Den Meister kurz vor Weihnachten küren hat schon etwas. Heute greife ich in der Einzelkritik die Idee von Marsilio Ficino auf und probiere mal euren Lieblingsverein zu erraten. Ich bin gespannt was dabei herauskommt. Danke Ficino, gute Sache! Mal sehen ob ich überhaupt einen Treffer habe. Wie sieht es tabellarisch in der Liga aus? Neuer Spitzenreiter ist Ajax Amsterdam, gefolgt im Ein-Punkte-Abstand von VV Texel 94, Feyenoord Rotterdam und dem PSV Eindhoven. Die beiden Europa League Plätze belegen aktuell Roda Kerkrade und der VVV Venlo. Dahinter, mit riesigem TK steht Nijmegen. ADO, Groningen und Alkmaar konnten die Lücke nach oben wieder etwas schließen. Für alle drei sieht es wieder besser aus. Euch allen eine schöne Woche!


Zeitungsfrage der  Woche: Soll die Frage der Woche beibehalten werden?

Ehrendivision

Da_Masta > Der Meister kommt wieder ins rollen. Zwar steht nach dem 5. ZAT noch der vorletzte Tabellenplatz – aber man präsentierte sich stark verbessert.
Team: Bayern München
Marsilio Ficino > Kleiner Dämpfer für die Ambitionen von Feyenoord. Zwar konnte in Amsterdam gewonnen werden, dafür schlug Roda in Rotterdam kräftig zu. Dennoch voll im Plan.
Team: Bayern München / Hannover 96
demis21  > Tabellenführung für Ajax! In einem spannenden ZAT konnte man sich zunächst mal nach vorne spielen. Speziell der Auftritt in Kerkrade war genial!
Team: Hamburger SV
Florian Görlitz > Ein Platz verloren hat der NEC in dieser Woche – das war aber aufgrund der Spieltagsansetzungen fast klar. Drei Punkte gewollt, drei bekommen.
Team: SC Freiburg
Sir 007mini > Eine Berg- und Talfahrt erlebte Roda an diesem ZAT! Erst die Heimniederlage gegen Ajax, dann der klasse Auswärtserfolg in Rotterdam. Sinnbildlich für die Saison bisher.
Team: Borussia Dortmund
MwSt. > Die Texelaner spielen weiter eine Spitzensaison! Auch heute gab es wieder starke sechs Punkte und somit das Festigen der vorderen Plätze. Es kann DIE Saison werden.
Team: Holstein Kiel
Metaltomi  > Horror-ZAT für Metaltomi! Letzte Woche gab es den ersten Auswärtsangriff. Erfoglreich. In dieser Woche gab es dagegen zwei ärgerliche, schmerzende Niederlagen.
Team: Eintracht Frankfurt
FeelmyPain > Wichtige Siege gab es für den AZ! Man bleibt zwar Tabellenschlusslicht, konnte den Abstand aber verringern. Es sieht wieder besser aus – Aufholjagd?
Team: Borussia Dortmund
Alina > Die positive Entwicklung des PSV geht weiter. Auch wenn es an diesem ZAT nur einen Dreier gibt. Doch nichts anderes war gewollt. Man behält das Ganze im Blick!
Team: 1. FC Köln
Falco > Der Aufsteiger wollte in dieser Woche alles wissen und kam auch ganz gut dabei weg. Einzig der Auswärtsangriff in Nijmegen wurde druch Florian abgewehrt.
Team: Bayern München

Spiel des ZATs: Ajax Amsterdam 1:0 PSV Eindhoven 
  (Mutig gegen unberechenbares Eindhoven)


KNVB-Beker

Vorrunde Gruppe A > In der Gruppe A ist noch für jeden alles drin – wobei der FC Groningen beste Chancen auf die Siegerrunde hat. Roda Kerkrade und Ajax Amsterdam, die beide noch das Rückspiel gegen „Spielfrei“ haben, müssten dagegen ihre letzten direkten Duelle fast für sich entscheiden. Denn Venlo und der PSV stehen noch in den Startlöchern. Fairerweise muss gesagt werden, dass Roda zumindest so gut wie sicher zumindest im Hoffnungslauf ist. Venlos Rest-TK ist doch arg limitiert. Wird Eindhoven am Ende der lachende „Zweite“?
Vorrunde Gruppe B > Eine erste Entscheidung ist in der Gruppe B gefallen. Der NEC Nijmegen, der Titelverteidiger, ist tatsächlich schon in der Vorrunde gescheitert. Doch sieht man sich die Gegentore an kann man Florian eigentlich keinen Vorwurf machen. Wie ist die Lage sonst? Feyenoord ist so gut wie sicher im Siegerlauf. Dahinter hat der AZ beste Chancen an alte Leistungen im Pokal anzuknüpfen. Auch Texel sollte man noch auf der Rechnung haben. ADO, aktuell noch Zweiter, hat das Pech des „spielfreien“ Spiels am letzten ZAT. Ob da am Ende Punkte fehlen?


International

... (4) Belgien → (5) Niederlande → (6) Schweiz ...

Champions League > ... startet noch ...
Europa League > In der Gruppe 5 geht es für den VV Texel 94 gegen Panionios Athen, den SSC  Neapel, Valenciennes FC und Queens Park FC. Eine durchaus schwere Gruppe, in der MwSt. aber einen der ersten drei Plätze erreichen wird. Stärkster Gegner: Queens Park FC! In der Gruppe 7 trifft der VVV Venlo auf Frem Kopenhagen, Shachtjor Donetzk, den AS Rom und Bayern München. Auch hier hat es Metaltomi mit einer schweren Gruppe zu tun. Das kann am Ende richtig eng werden. Stärkster Gegner: AS Rom!


Termine und Ankündigungen

Ehrendivision > Alle (Mo., 28.10.19, 15h)
KNVB Beker > Alle (Mo., 28.10.19, 15h)
Champions League > ... startet noch ...
Europa League > Metaltomi · MwSt. (Di., 22.10.19, 8h)
Nordsee-Meisterschaft > ... in Abstimmung ...
Ankündigungen > Start für Texel und Venlo in der Europa League!


4. ZAT - Das Feld rückt wieder zusammen

Stargazing für Niederlande am 14.10.2019, 18:10

Entschuldigt die heute Verspätung, aber ich war heute im städt. Zoo - und auch hier sammeln ein paar von euch Punkte wie die Hamster und andere haben gefühlt Giraffen- oder Siebenmeilenstiefel an. Zunächst mal DANKE für weitere 5 Artikel - das sind immerhin starke 50%. Dazu hat Ficino in Rotterdam um weitere 3 Saisons verlängert. Glückwunsch Feyenoord! So, nun rein in den ZAT. Und eben dieser Marsilio Ficino führt nun die Tabelle nach dem 4. ZAT an. Dahiner folgen mit nur einem Punkt Rückstand die Teams aus Eindhoven und Amsterdam. Einen weiteren Punkt dahinter befindet sich der Tabellenführer aus der letzten Woche - der VV Texel '94. Rodas folgt mir drei Zählern auf die Spitze, sechster ist der NEC, punktgleich mit Venlo. Auf acht liegt der Aufsteiger aus Den Haag, gefolgt vom Meister aus Groningen und dem AZ Alkmaar. Euch allen eine tolle Woche. Bis nächsten Montag!



Zeitungsfrage der  Woche: Hallo reale Welt. Mit welchem Verein fieberst du wirklich?

Ehrendivision

Da_Masta > Da_Masta ruft den Abstiegskampf aus. Ja, aktuell riecht es danach.
Marsilio Ficino > Oft gesagt, wieder bestätigt. Ficino will es in diesem Jahr wissen!
demis21  > Die Hauptstädter scheinen der große, große Favorit zu sein!
Florian Görlitz > Florian bleibt weiter einer der starken Verfolger auf den Titel.
Sir 007mini > Lustlos ist man der Tage bei Roda. Warum? Ist man doch Titelrennen.
MwSt. > MwSt. heute ganz minimalistisch - und total erfolgreich!
Metaltomi  > Heute mal auswärts hui - zu Hause (halb) pfui!
FeelmyPain > Greift in Kerkrade (erfolglos) an. Dramatischer Start.
Alina > Der PSV steht gut da - doch das TK ist jetzt schon angekratzt.
Falco > Es wird schwer für ADO. Ab jetzt: kämpfen und siegen.

Spiel des ZATs:  VVV Venlo 3:4 Ajax Amsterdam
(Ajax nimmt Venlo's Festung ein)



KNVB-Beker

Vorrunde Gruppe A > Groningen führt die Tabelle vor Venlo und Ajax an. Und auch Roda ist noch in Schlagdistanz zum Siegerlauf. Der PSV hat heute als erstes Team der Gruppe A "Spielfrei" hinter sich und kann nun loslegen. Sollte man auch.
Vorrunde Gruppe B > ADO kann Pokal! Als einziges Team der Gruppe B hat man beide spielfreien Spiele hinter sich und liegt trotzdem auf Rang 2. Ebenfalls läuft es für Feyenoord. Aber auch der AZ und Texel haben alle Chancen auf den Siegerlauf. Für den NEC scheint der K.O. kaum noch abwendbar.



International

... (4) Belgien → (5) Niederlande → (6) Schweiz ...

Champions League > ... start am 22.10.2019...
Europa League > ... start am 22.10.2019...



Termine und Ankündigungen

Ehrendivision > Alle (Mo., 21.10.19, 15h)
KNVB Beker > Alle (Mo., 21.10.19, 15h)
Champions League > ... startet noch ...
Europa League > ... startet noch ...
Nordsee-Meisterschaft > ... in Abstimmung ...

Ankündigungen > Danke für 5 Artikel!


3. ZAT - Groningen erlebt schwere Tage

Stargazing für Niederlande am 07.10.2019, 16:20

Weiter geht es in der Ehrendivison mit dem 3. ZAT! Ein Viertel ist quasi schon wieder vorbei – kann man in diesen Tagen schon einen leichten Trend ausmachen? Ich sage nein, auch wenn sich die Tabelle zur letzten Woche wieder etwas entzerrt hat. Doch eines scheint jetzt schon klar zu sein. Einen Meister FC Groningen wollt ihr in dieser Saison definitv nicht mehr haben. Gehen wir rein in die Woche. An der Tabellenspitze gibt es wieder den Führungswechsel. Texel spielt einen guten, bis sehr guten ZAT. Dahinter folgen vier Teams mit 15 Punkten. Darunter der NEC, Feyenoord Rotterdam, Ajax Amsterdam und PSV Eindhoven. Roda folgt auf Rang 6. ADO ist siebter, Venlo achter. Der Meister aus Groningen hat aktuell einen Punkt Vorsprung auf den Abstiegsplatz. Den belegt nach diesem ZAT weiterhin der AZ. Euch allen eine tolle Woche!



Zeitungsfrage der  Woche: Was haltet ihr von Relegationsspielen um einen Europaleague-Platz (Zum Beispiel spielen nach der Saison die Plätze 5-8 einen Platz aus; mit angepasstem Start-TK)?

Ehrendivision

Da_Masta > Der Meister taumelt früh in der Saison. Ob dieses Ruder noch umgerissen werden kann bleibt mit Spannung abzuwarten. 28 Gegentore in 9(!) Spielen sind eine Menge Holz. Ich würde gerne was anderes schreiben als letzte Woche, doch mir bleibt nichts anderes übrig. Ein Punkt an ZAT 3 ist natürlich zu wenig.
Marsilio Ficino > Natürlich. Wenn man in die Spitzengruppe schaut darf einer nicht fehlen. Marsilio Ficino ist wieder früh in Form und hat jetzt schon fünf Punkte Vorsprung auf den Dauerkonkurrenten aus Groningen. Und nicht nur das. Die Vertragsverlängerungen steht kurz bevor. Schöne Tage derzeit in Rotterdam.
demis21  > Den besten Eindruck aller Teams macht derzeit Ajax Amsterdam. Minimalistisch wie möglich spielt sich demis21 in die Spitzengruppe und saugt sich oben fest. Ich habe es oft schon gesagt und wiederhole mich gerne – Ajax könnte es dieses Jahr wirklich, wirklich schaffen.
Florian Görlitz > Der Versuch in Kerkrade war da, doch er lief ins leere und das bedeutete zugleich den Verlust der Tabellenspitze. Doch großartig ärgern muss sich Florian nicht bei diesem Saisonstart – es läuft bisher wie gewünscht.  
Sir 007mini > Roda hält sich dieser Tage schön aus allem raus und mausert das TK. Schon früh in der Saison konnte sich ein kleines Polster auf die Konkurrenz angesammelt werden. Geht es in diesem Tempo weiter, so könnte der große Wurf gelingen.
MwSt. > Man hat das Gefühl, dass es MwSt. in dieser Saison ganz einfach wissen will. Der Start verspricht einiges und wie schon oft erwähnt: Texel wäre einfach mal dran. Doch der Weg ist noch lang und auch das TK muss weiter im Auge behalten werden. Gegen dem Meister (fast) brilliert.
Metaltomi  > Metaltomi konzentriert sich nur auf das Heimspiel – und gewinnt es auch. Die geholten 12 Punkte stammen überhaupt nur aus den Heimspielen. Auswärts ist man noch überhaupt nicht in Erscheinung getreten. Muss man ja auch (noch) nicht.
FeelmyPain > FeelmyPain wollte drei Punkte. FeelmyPain bekam drei Punkte. Nicht mehr, nicht weniger. Mehr gibt es fast an diesem ZAT dazu auch nicht zu sagen. Die Lage des AZ ist klar und FmP wird sie richtig einschätze können.
Alina > Alina scheint in diesen Wochen die richtige Balance in Eindhoven zu finden. Schafft es die Trainerin tatsächlich den schlafenden Riesen aus Eindhoven wachzuküssen? Der Weg scheint gemacht und jetzt muss man einfach nur diese Frühform halten.
Falco > Falco muss an diesem ZAT Federn lassen. Und das trotz drei Punkte zum ZAT-Auftakt gegen den Meister aus Groningen. In den beiden Auswärtsduellen ging nichts und so saust man von 3 auf 7 runter.

Spiel des ZATs:  FC Groningen 4:4 VV Texel '94
(Der Nullpunkt für Groningen war zum Greifen nahe)



KNVB-Beker

Vorrunde Gruppe A > Bis auf den PSV Eindhoven, die es in der nächsten Woche erwischt, haben nun alle Teams ihr erstes Spiel gegen „Spielfrei“ gespielt. Somit können wir eine erste, kleine Tendenz ausmachen. Groningen scheint mit dem neuen Modus zunächst gut zurecht zu kommen. Auch Ajax zieht seine Kreise in Richtung Siegerlauf. Venlo und Roda kämpfen noch ein bisschen und für den PSV könnte es nach der nächsten Woche schwer werden.
Vorrunde Gruppe B > ADO führt aktuell die Tabelle der Gruppe B an – muss aber in der nächsten Woche „zuschauen“, denn dann geht es gegen „Spielfrei“. Dennoch, ein guter Start von Falco. Dahinter folgt Feyenoord Rotterdam mit guten sieben Punkte. Texel, der AZ und Nijmegen scheinen sich gerade um die beiden Plätze für den Hoffnungslauf zu streiten. Doch noch ist genügend Zeit sich auch um einen Platz für den Siegerlauf zu qualifizieren.



International

... (3) Frankreich → (4) Niederlande → (5) Italien ...

Champions League > ... startet noch ...
Europa League > ... startet noch ...



Termine und Ankündigungen

Ehrendivision > Alle (Mo., 14.10.19, 15h)
KNVB Beker > Alle (Mo., 14.10.19, 15h)
Champions League > ... startet noch ...
Europa League > ... startet noch ...
Nordsee-Meisterschaft > ... in Abstimmung ...

Ankündigungen >


2. ZAT - Die ZdW ist zurück!

Stargazing für Niederlande am 30.09.2019, 15:05

Die Zeitungsbeteiligung lässt etwas zu wünsche übrig. Daher werde ich die „Frage der Woche“ reaktivieren in der Hoffnung, den ein oder anderen wieder in der Zeitung begrüßen zu können. Führungswechsel am 2. ZAT – ok, das ist nicht wirklich überraschend zum Saisonstart. Trotzdem ist die Tabelle kurios. 6 von 10 Teams haben je drei Siege und Niederlagen eingefahren. 2 von 10 Teams (Texel und Roda) haben in bisherigen 30 Spielen für das einzige Unentschieden gesorgt. 1 Team holt als einziges Team 12 Punkte und eines nur 6 Punkte! So weit so gut für heute. Euch allen eine schöne Woche!



Zeitungsfrage der  Woche: Endspielzeit! In welchem Stadion soll das Finale des KNVB-Beker stattfinden? Bewirb dein Stadion (oder eines deiner Wahl)!

Ehrendivision

Da_Masta > Es scheint tatsächlich so, als hätten die Kollegen den Serienmeister Groningen satt. 16 Gegenorte sprechen eine deutliche Sprache.
Marsilio Ficino > Fehlstart abgewendet! Ficino konnte am 2. ZAT zwei (mehr oder weniger) ungefährdete Heimdreier einfahren. Soll erfüllt!
demis21  > Clever den alten Leidgenossen zu Hause an der Nase herumgeführt. So bleiben, bei minimalen Einsatz, drei Punkte in der Hauptstadt.
Florian Görlitz > Und schon hat sich Florian wieder an die Spitze gesetzt. Wittert der Coach früh in der Saison eine Titelchance?
Sir 007mini > Roda hamstert sich zu vier Punkte am 2. ZAT. Die Tabelle wird ihn beim Blick auf das TK nicht sonderlich interessieren.
MwSt. > Die Tabellenführung ist zwar hin, dennoch wird man zufrieden sein. Der „geplante“ Punkt in Kerkrade kann mal wichtig werden.
Metaltomi  > Auch wenn die Saison jung ist – Metaltomi scheint sich in der Ehrendivision etabliert zu haben. Neue Absteiger werden gesucht.
FeelmyPain > Aktuelles Schlusslicht ist der AZ. Doch mit solchen Situationen kenn sich FeelmyPain aus. Bange wird im jetzt noch nicht werden.
Alina > Alina hat im Heimspiel gegen ADO den Kopf aus der Schlinge gezogen. Hier ein Remis und der Fehlstart wäre perfekt gewesen. So im Soll.  
Falco > Gute Leistung bisher vom Aufsteiger. Beachte dennoch die letzte Saison. Da ging dir das TK zum Ende aus.

Spiel des ZATs:  Roda Kerkrade 1:1 VV Texel '94
(30 Spiele gespielt – das bisher einzige Remis der Saison!)



KNVB-Beker

Vorrunde Gruppe A > Klar, die Tabelle ist „dank“ der spielfreien Duelle immer etwas verzerrt – da bin ich ehrlich, das gefällt mir selbst nicht. Trotzdem macht es das ganze Prozedere noch etwas spannender. Denn ihr müsst vorrausschauen Tippen. Auch für den Gegner! Erster Tabellenführer der Gruppe A ist der VVV Venlo, der mit vier Punkte starten kann. Doch auch Groningen und Ajax folgen im Gleichschritt. Roda und der PSV stehen erst einmal hinten an.
Vorrunde Gruppe B > Klar, die Tabelle ist „dank“ der spielfreien Duelle immer etwas verzerrt – da bin ich ehrlich, das gefällt mir selbst nicht. Trotzdem macht es das ganze Prozedere noch etwas spannender. Denn ihr müsst vorrausschauen Tippen. Auch für den Gegner! In Front liegt nach dem 1. ZAT ADO Den Haag, Falco konnte im letzten Jahr schon im Pokal überzeugen.  Dahinter tummeln sich Feyenoord und AZ mit drei Punkten, der NEC mit zwei Punkten und Texel mit dem „Spielfrei“-Punkt.



International

... (3) Frankreich → (4) Niederlande → (5) Italien ...

Champions League > ... startet noch ...
Europa League > ... startet noch ...



Termine und Ankündigungen

Ehrendivision > Alle (Mo., 07.10.19, 15h)
KNVB Beker > Alle (Mo., 07.10.19, 15h)
Champions League > ... startet noch ...
Europa League > ... startet noch ...
Nordsee-Meisterschaft > ... in Abstimmung ...

Ankündigungen > Die Zeitungsfrage der Woche ist zurück!


1. ZAT - Welcome back Ehrendivision!

Stargazing für Niederlande am 23.09.2019, 15:12

Torrausch hat seine beliebteste Liga wieder! Ok, zumindest eine der Besten! Ihr wollt Beweise dafür? Hier – da wären Feyenoord Rotterdam und Roda Kerkrade. Beide Teams spielten sich jeweils unter die Top 4 ihrer Internationalen Wettbewerbe – eine Spitzenleistung! Dann hätten wir eine volle Liga – mal wieder! Selten kommt es vor das wir mal ein freies Team haben! Und schaut in die Zeitung – 5 Artikel wurden geschrieben. Das sind stolze 50%. Ihr seht, unsere Liga läuft. Und ab sofort wieder für „ausverkaufte“ 10 Wochen auf Hochtouren. Ich freue mich drauf. Ich hoffe ihr auch! So, nächste Woche startet dann auch schon der Pokal. Doch jetzt rein in den 1. ZAT – Willkommen Ehrendivision!



Ehrendivision

Da_Masta > Der Meister verpasst in dieser Saison den Saisonstart nicht! Im Gegenteil, man wird richtig zufrieden sein. Trotz 8 Gegentore konnten zwei Siege erzielt werden. Und was für welche. Zunächst gegen den Dauerkonkurrenten aus Rotterdam, dann noch beim Geheimfavoriten aus Kerkrade. Einzig die Heimniederlage gegen den PSV könnte die Stimmung etwas drücken.  
Marsilio Ficino > Die erste Rote Laterne der Saison hat Feyenoord inne. Aber hey, schaut man sich die Ergebnisse an ist das auch kein Wunder! 13 Gegentore gab es in den ersten drei Spielen der neuen Saison – das ist schon mehr als nur „verhauen“ werden. Dennoch holte Ficino einen Dreier – trotz dieses Chaos!
demis21  > Guter Start von demis21. Am ersten ZAT gab es zwei völlig ungefährdete Heimsiege gegen Texel und Venlo. Auswärts beim Aufsteiger hatte man den guten Riecher und verbrannte sich nicht unnötig die Finger! Von daher – cool down – alles im Soll in der Hauptstadt.
Florian Görlitz > Der NEC- Start ist ordentlich – damit wird Florian zufrieden sein können. Nach dem klaren Auftaktsieg verlor man zwar recht deutlich beim VVV Venlo – konnte aber im Abschlussspiel einen klasse Auswärtssieg davontragen. Start gelungen, so kann es sicher weitergehen!
Sir 007mini > Wie steckte das Team von Roda das verlorene Europaleague-Finale weg? Diese Frage beschäftigte viele Journalisten vor dem ZAT. Hier die Auflösung: Aus den Köpfen scheint es nicht vollends verschwunden zu sein. Guter Start in Alkmaar, doch dann gab es zwei Niederlagen – darunter beim Aufsteiger.
MwSt. > Der erste Tabellenführer der noch ganz jungen Saison kommt aus dem hohen Norden! MwSt. und sein VV Texel konnten stolze sechs Punkte einfahren und das mit 2x 5:0 Siegen. Die Nordmänner sind also in Ballerlaune! War das ein erster Achtungserfolg für den großen Coup? Die Konkurrenz sollte gewarnt sein!
Metaltomi  > Metaltomi macht da weiter wo er letzte Saison aufgehört hat. Und zwar ist er auf dem besten Wege eine Heimmacht zu werden und einen großen Burggraben, um das Stadion zu bauen. Man kann sagen, zu Hause hui, auswärts dagegen pfui. Reicht so aber sicher für den Klassenerhalt.  
FeelmyPain > Das Urgestein der Liga startet – wie vielleicht auch selbst erwartet – mit drei Zählern. Doch die Verteilung auf die Spiele war sicher anders geplant. Im Auftaktmatch ging man Kerkrade schön ins Horn – konnte in Eindhoven dann aber für einen zufriedenen Start sorgen. Dennoch: Start mit 2 Heimniederlagen.
Alina > Bei Alina geht die Entlassungsangst um - naja, noch sporadisch, doch sie sitzt in ihrem Kopf fest. Eine weitere Saison im Keller soll es daher nicht mehr geben. Hat man also an ZAT1 Taten folgen lassen? Bedingt. Zwar gab es einen Auswärtsdreier in Groningen – dafür aber auch zwei Niederlagen.
Falco > Falco kann nur mit dem Motto, „ich gebe alles und schaue mal was dabei herauskommt“, in den 1. ZAT gegangen sein. Denn in allen drei Spielen schoss die Offensive drei Buden! Und zwei Mal ging es auch gut. Damit steht man nach dem ersten Spieltag auf dem großartigen 2. Rang!

Spiel des ZATs:  FC Groningen 3:4 PSV Eindhoven
(Auswärts an ZAT1 den Meister angegriffen und geschlagen – Hut ab!)



KNVB-Beker

Vorrunde Gruppe A > ... startet nächste Woche ...
Vorrunde Gruppe B > ... startet nächste Woche ...



International

... (3) Frankreich → (4) Niederlande → (5) Italien ...

Champions League > ... startet noch ...
Europa League > ... startet noch ...



Termine und Ankündigungen

Ehrendivision > Alle (Mo., 30.09.19, 15h)
KNVB Beker > Alle (Mo., 30.09.19, 15h)
Champions League > ... startet noch ...
Europa League > ... startet noch ...
Nordsee-Meisterschaft > ... in Abstimmung ...

Ankündigungen > Start des KNVB - Beker in der nächsten Woche.


Der Pokalmodus 2019-3

Stargazing für Niederlande am 18.09.2019, 14:55

Ich möchte euch auf diesem Wege den neuen Pokalmodus näherbringen. All jene, die die letzten WM gespielt haben, könnten den Modus sogar schon kennen. Der Pokal besteht in dieser Saison aus 2 Gruppenrunden und 2 K.O.-Runden. Soweit ist das keine Neuerung zum letzten Jahr. Doch es gibt eine gravierende Änderung. Wir spielen in der Vorrunde mit 2x 5er Gruppen. Danach folgt eine Hauptrunde mit 2x 4er Gruppen – gefolgt vom Halbfinale, dann Finale. Hier mal ein genauerer Überblick.

Aber eines vorweg. Diese Saison dient dazu den Modus auszuprobieren. Weder werde ich den neuen Modus in den Regeln (zunächst) verankern, noch werde ich das dazu (eigentlich) nötige Update über die Seite laufen lassen. Ob wir den Modus so beibehalten, werden wir nach der Saison gemeinsam besprechen.

1. Gruppenphase (DIE VORRUNDE)
- 2 Gruppen a 5 Teams
- TK: Alle starten mit 14
- jeder gegen jeden mit Hin- und Rückspiel (10 Spieltage, 5 ZATs)
- Platz 1+2 qualifiziert sich für den Siegerlauf
- Platz 3+4 qualifiziert sich für den Hoffnungslauf
- Platz 5 ist ausgeschieden

Ganz wichtig ist eine Sache: Wie oben beschrieben muss ich eigentlich ein Update laufen lassen, doch A) kann ich das nicht und B) lass ich das Update nur durch einen LL-Kameraden laufen, wenn wir den Modus so beibehalten. Daher jetzt bitte Achtung:  In beiden Gruppen gibt es den Verein „Spielfrei“! Hier tragt ihr bitte in Hin- und Rückspiel eine „0“ ein (wenn ihr es vergesst, so mache ich es dann ;) ) Ihr spielt also 8 normale Matches und die beiden Spiele gegen „Spielfrei“ gehen als unentschieden in die Wertung ein. Also kurz und knapp: Nicht irritieren lassen, merkt euch folgenden Satz: „Habe ich Spielfrei, trage ich eine 0 ein“!

2. Gruppenphase (DIE HAUPTRUNDE)
- 2 Gruppen a 4 Teams; jeder gegen
- jeden mit Hin- und Rückspiel (6 Spieltage, 3 ZATs)

=> eine 4-er Gruppe ist der "Siegerlauf", die andere der „Hoffnungslauf"

- Am Siegerlauf nehmen Platz 1+2 der beiden Vorrundengruppen teil
- Start-TK: Platz 1 der Vorrunde mit je 12 TK, Platz 2 mit 11,5 TK
- + max. 1 TK-Mitnahme aus der 1.Gruppenphase, 2TK * 50% = 1TK
=> Platz 1-3 qualifizieren sich fürs Halfbfinale; Platz 1 erhält einen TK-Bonus (0,5 TK)

- Am Hoffnungslauf nehmen Platz 3+4 der beiden Vorrundengruppen teil
- Start-TK: Platz 3 der Vorrunde mit je 12 TK, Platz 4 mit 11,5 TK
- + max. 1 TK-Mitnahme aus der 1.Gruppenphase, 2TK * 50% = 1TK
=> nur Platz 1 qualifiziert sich fürs Halfbfinale

Halbfinale + Finale
- Ganz klassisch im K.O.-Modus.
- TK: Alle 4 bekommen ein TK von 4
   ACHTUNG: der Sieger des Siegerlaufs 4,5 TK
- keine Mitnahme von Rest-TK aus der Hauptrunde!

- Es wird nicht ausgelost. Die Halbfinalspiele sind wie folgt:
  1. Siegerlauf (4,5 TK) vs. 3. Siegerlauf (4,0 TK)
  2. Siegerlauf (4,0 TK) vs. 1. Hoffnungslauf (4,0TK)

Was verspreche ich mir vom Modus? Zunächst mal spielen alle von euch für 5 ZATs mit. 8 von euch sogar 8 von 10 ZATs. Es war mir wichtig euch solange wie möglich dabei zu haben. Ich denke das gelingt so. Was aber noch? Die Spannung wird lange aufrecht – denn du hast in jeder Gruppenphase das Ziel eine gute Platzierung erzielen zu wollen, da man immer als Sieger eine Gruppe profitiert – UND – selbst wenn es mal nicht so läuft, kann man sich über den Hoffnungslauf dennoch den Titel sichern! Lasst es uns einfach ausprobieren.

Bei Fragen meldet euch bei mir – ich erkläre es euch gerne auch noch mal persönlich. Stolperstein, das gebe ich zu, ist das „Spielfrei“. Doch rechnet euch immer 2 Punkte dazu und merkt euch (nochmal) folgendes: „Habe ich Spielfrei, trage ich eine 0 ein“!

Saisoneröffnungsbericht 2019-3

Stargazing für Niederlande am 16.09.2019, 15:47

Und so schnell ist die Pause auch schon vorbei! In der nächsten Woche startet dann schon die Weihnachtssaison 2019-3 und die verspricht allerhand Spannung! Trainerwechsel gab es zur neuen Saison übrigens keine – finde ich persönlich super. Kurze Info zum Pokal. Wir werden in dieser Saison mal einen ganz anderen Modus spielen. Dazu melde ich mich aber noch mal. Sir 007mini hatte eine super Idee – die ich so fast 1:1 übernehmen werde. Doch jetzt rein in den Saisoneröffnungsbericht.

• Schafft es Da_Masta zum vierten (!) Mal in Folge den Titel zu holen?
• Oder krönt sich Marsilio Ficino endlich mal wieder zum Champion?
• Was macht demis21? - Der sich nur mit einem Titel verabschieden würde.
• Vielleicht greift auch Florian nach den Sternen – er ist immer für eine Überraschung gut.
• Sir 007mini selbst wird sich nur an dem Titel messen lassen. Ist es diese Saison soweit?
• Oder macht es in dieser Saison, nach Jahren ohne Titel, doch MwSt.?
• Kann Metaltomi die starke letzte Saison bestätigen?
• Und spielt sich FeelmyPain wieder ins Rampenlicht zurück?
• Alina will den großen PSV in die Spitze zurückführen – schon in dieser Saison vielleicht?
• Was macht Falco in seinem 2. Jahr? – Kann er den Den Haag etablieren?


Fragen über Fragen die es nun zu beantworten gilt. Ich freue mich drauf! Die Saison ist hiermit offiziell eröffnet!

Da_Masta / Niederländischer Meister
Die meisten werden es nicht mehr lesen können, aber ich wiederhole es noch ein mal. Der Triple-Champ gibt sich auch in der Saison 2019-3 wieder in den Niederlanden die Ehre. Und wie auch in den Saisoneröffnungsberichten der letzten beiden Jahre muss ich sagen: Du, lieber Da_Masta, bist (wie zuletzt immer) der Gejagte! Aber mittlerweile habe ich das Gefühl, dass gerade diese Position noch mal eine extra Portion Motivation freisetzt! Was soll man sagen, es zählt nur die erneute Titelverteidigung – das würde Da_Masta in andere Galaxien vorstoßen lassen!

Florian Görlitz / Niederländischer Pokalsieger
Eines direkt zu Beginn: In den letzten sieben (!) Saisons war der NEC nur ein einziges Mal nicht unter den Top-4 der Liga! Ein unglaublicher Wert! Doch woran liegt das überhaupt? Ganz einfach, Florian macht seine Arbeit in stoischer Ruhe! Der NEC Nijmegen ist der SC Freiburg der Niederländischen Liga. Und das passt einfach. Man sieht also – mit Ruhe, Zeit und Geduld kann man jeden Verein der Welt aufbauen. Doch das allein reicht nicht – Florian hat noch was anderes parat: Den richtigen Riecher in ganz vielen Spielen und den Mut, auswärts was zu probieren! Weiter so.

Marsilio Ficino
Wie zuletzt hatte man in Rotterdam immer wieder das nachsehen im Titelkampf. Doch woran liegt das eigentlich? Am Unvermögen im Schlussspurt? Denke nein. Am fehlerhaften Lesen der Konkurrenz? Sicher nicht. Ist man sich zu sicher? Auch das nicht. Das einzige, dass meiner Meinung nach zwischen dem Titel und Feyenoord steht hört auf den Namen Da_Masta. Denn sonst passt das Konstrukt Feyenoord Rotterdam und Marsilio Ficino eigentlich perfekt! Also Ficino – befreie dich in dieser Saison von diesem Fluch! Du bist wie immer ein Topfavorit!

demis21
Bis kurz vor Ende der Saison hatte ich das Gefühl, dass sich Ajax Amsterdam den Titel holen könnte. Doch jedem in den Niederlanden ist klar, welch genialer Schlussspurter Da_Masta ist – und 2019-2 machte er auch vor dem großen demis21 nicht halt. Doch halten mir mal fest: Die Formkurve geht nach 2019-1 wieder nach oben – und demis21 wird sich an einer Aussage mir gegenüber messen lassen müssen. Er verlässt Ajax Amsterdam nicht bevor er den Titel in die Hauptstadt geholt hat! Muss sich Ajax Amsterdam 2020-1 nach einem neuen Trainer umsehen?

Sir 007mini
Sir 007mini hat es selbst angesprochen. WIR ALLE waren so kurz davor einen Internationalen Titel in den Niederlanden zu feiern. Doch leider wurde es wieder nichts – dennoch, ich ziehe meinen Hut vor deiner Leistung! Doch jetzt zählt zunächst der Ligaalltag. Und hier sieht man sich aktuell mit „Durchschnittsplatzierungen“ konfrontiert. Und ja, irgendwo, nimmt man die angesprochenen Vizemeisterschaften raus, ist dem auch so. Und die letzten drei Jahre waren dazu noch ernüchternd -drei 5te Plätze. Das nagt am Selbstbewusstsein eines so erfolgreichen Trainers natürlich. Vögelchen zwitscherten auch schon von möglichen Verhandlungen mit den Blackburn Rovers, minis große Fussball-Liebe hier. Doch kann er Kerkrade wirklich ohne Titelgewinn verlassen? Ich kann mir das (und will es auch nicht) nicht vorstellen.

MwSt.
In Texel drehen die Uhren schon immer etwas anders als in größeren Fußballvereinen. Und das ist auch gut so – denn der VV Texel ist für die Niederlande das, was für die Schweizer der FC Vaduz ist. Ein Fussball-Exot. Zwar gehört Texel zu den Niederlanden, doch Fussball wird dort nur bei Wind und schlechtem Wetter gespielt. Klar, das zermürbt die Gegner. Und manchmal überlegt man sogar die Frauen spielen zu lassen. Spaß beiseite, der VV Texel 94 ist ein ganz wichtiger Bestandteil der Liga, der sich längst den den 1. Titel der Vereinsgeschichte verdient hätte!

Metaltomi
In der letzten Saison hat es dann endlich, endlich funktioniert! Metaltomi hat es geschaft und den Abstieg verhindert. Und nicht nur das, denn man hatte zu keinem Zeitpunkt in der Saison wirkliche Abstiegssorgen – unfassbare Leistung, die zeigt, dass es geht, wenn man am Ball bleibt. Und jetzt heißt es in der nächsten Saison Europapokal in Venlo! Glückwunsch an die Deutsche Grenze! Doch nun folgt die Pflicht. Daran wird sich Metaltomi messen lassen müssen. Dem VVV steht definitiv eine spannende Runde bevor.

FeelmyPain
Wenn man vom AZ spricht, dann hört man oft das Wortspiel der „grauen Maus“. Ich möchte da gar nicht drauf eingehen. Denn mit FeelmyPain hat die Ehrendivision einen der Dienstältesten Trainer überhaupt bei Torrausch in seinen Reihen. Und dass, obwohl man schon ein einigen Jahren nichts gewonnen hat. Viele Vereine würden da die Ruhe verlieren und die ein oder andere Veränderungen herbeirufen. Doch nicht in Alkmaar. Da weiß man scheinbar was man an seinem Trainer hat und so überbrückt man auch mal schwächere Spielzeiten. Auf das noch viele gute Jahre folgen und man den Rathausbalkon mal wieder mieten kann!

Alina
Alina sorgte vor der letzten Saison für einen Paukenschlag! Denn das Trainergenie wechselte kurz vor Saisonstart vom VVV Venlo zum prestigeträchtigen PSV aus Eindhoven. Mit großen Vorschusslorbeeren wurde Alina auf dem Werksgelände von Philips, auf dem alle großen Neuzugänge vorgestellt werden, empfangen. Doch das „aneinander gewöhnen“ fiel zunächst schwer.  Gegen Ende schaffte man dann aber den Turnaround und sammelte massig Punkte. So soll es nun auch weitergehen. Wie weit nach oben steht aktuell aber noch in den Sternen.

Falco
Falco geht in seine zweite Saison in den Niederlanden. Zwischenzeitlich hatte man in der letzten Saison das Gefühl, Twente Enschede könnte den Abstieg doch noch verhindern – immerhin gab es einen Vorsprung von 8 Punkten zum Hinrunden-Ende. Am Ende hat es dann, trotz der starken Leistungen im Pokal, in dem es richtig gut lief, nicht gereicht. Das ist aber auch kein Beinbruch – das beste Beispiel ist Metaltomi. Falco hat sich als Aufsteiger ADO Den Haag ausgesucht. Die Störche weißen zwei Pokalsiege in den Niederlanden auf. Willkommen zurück!

P.S.: Rechtschreibfehler sind wie immer gewollt und dienen eurer Belustigung.
Möge der Herr mit euch sein … :-)

Für Tests ...

Stargazing für Niederlande am 16.09.2019, 15:46

...