Ehrendivision

Willkommen in den Niederlanden! Talentschmieden und Weltfußballer gibt es hier wie Sand am Meer. Dieses Land ist für Spielkultur und bedinungslose Offensieve bekannt, wenn Du deinen Teil dazu beitragen willst und glaubst das Zeug zu haben hier mit zu halten, dann nix wie auf in die Anmeldung und schauen, ob in den Niederlanden noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Niederlande, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

9. ZAT - Mit Verspätung und Textlos

Stargazing für Niederlande am 18.03.2019, 20:53

Hallo Niederländer,
 
sorry für meine Verspätung - das war natürlich so nicht geplant. Doch die Rückfahrt vom 30. Geburtstag meiner Schwester war nicht wie geplant. Aber das brauch euch ja nicht zu interessieren. Also noch mal ein "Sorry" - aber nächster Woche wieder normal. Liga: Der Vorsprung von Groningen ist etwas geschmolzen - und hinten wird es auf einen Zweikampf zwischen Tillburg und De Graafschap hinauslaufen. Pokal: Zwei Teams siegten zum Beginn doppelt. Wer das ist? Schaut nach! Ansonsten wünsche ich euch allen eine schöne Woche! Danke für eure rechtzeitigen Tipps! 

8. ZAT - Entlassung beim FC Winterswijk

Stargazing für Niederlande am 11.03.2019, 15:12

ESPN. Der 1. Rückrunden-ZAT ist vorbei und somit bleiben noch 6! Nicht viel, vor allem wenn man bedenkt, dass der Tabellenführer aus Groningen seinen Vorsprung weiter ausbaut. Einzig Feyenoord Rotterdam kann aktuell mit den Grün-Weißen mithalten. Enschede auf Platz 3 hat schon stolze zehn Punkte Rückstand. Ansonsten gibt es eine Trainerentlassung, selten in den Niederlanden, aber auch das kommt mal vor. Der FC Winterswijk steuert nun ohne Trainer in die Zweitklassigkeit und scheint nicht mehr zu retten zu sein. Sonst bleibt noch zu sagen das die Vorrunde im Pokal vorbei ist – kurioses für die Endrunde – alle sechs Teilnehmer gehen mit nahezu identischen Torkonten ins Finale. Das wird ein spannendes Ereignis. So, dann rein in den Spieltag. Euch allen eine schöne, nicht allzu stürmische Woche!





   EHRENDIVISION


Da_Masta > Das Maß aller Dinge ist und bleibt der FC Groningen! Was Da_Masta die Tage abspult ist einfach unfassbar! Unfassbar gut, clever und auch mit etwas Glück behaftet – das brauch es einfach. Sechs Punkte sind ein ordentlicher und (zunächst) sicherer Vorsprung! Hut ab.
Marsilio Ficino > Wenn Ficino die Tage verzweifelt kann ich das durchaus verstehen. Nicht, dass man den Rückstand auf Groningen gleichhält, nein, durch den NMR von Winterswijk wächst dieser sogar an. Auch das Rest-TK ist identisch. Was Rotterdam jetzt brauch sind Magische „Ficino-Festspiele“.
SVKOWEGER > SVKOWEGER tut sein Möglichstes und holt sechs Punkte. Doch da Groningen noch einen mehr holt wächst der Rückstand kontinuierlich an. In Enschede brauch man in diesen Tagen also Ruhe – vielleicht tut ein Kurzurlaub sogar gut.
demis21 > Den Meistertitel wird man sich nach dem heutigen ZAT wohl abschminken müssen. Schade, startete man doch gut in die Saison. Das neue Ziel sollte aber das Erreichen der Championsleague sein. Das ist nach aktuellem Stand klar machbar und sollte zu schaffen sein.
Sir 007mini > Sir 007min spielte unter der Woche Orakel in der Zeitung. So, so, Groningen wird Meister, Roda wird Fünfter und Winterswijk schafft den Klassenerhalt. Mit Groningen liegt man auf Kurs. Selbst steht man auch auf Platz 5 – nur ob es der FCW schafft bleibt abzuwarten. Behältst du mit deiner Tabelle recht, dann schicke ich dir einen kleinen Präsentkorb!
FeelmyPain  > Es geht wieder abwärts in Alkmaar. In dieser Saison kommt der große Frust aus den Heimspielen. Wieder konnte der AZ ein Heimspiel nicht gewinnen – 3:4 hieß es am Ende gegen Venlo. Immerhin ein direkter Konkurrent. Doch die EL – Plätze sind (noch) in Reichweite.  
Alina  > Gute Phase von Alina! Mit einen Auswärtserfolg in Alkmaar spielte man sich in dieser Woche ganz nah an die Europapokalplätze. Einziger Nachteil: Das Rest-TK ist das Schlechteste der Europa-Anwärter. Jetzt brauch Alina das nötige Fingerspitzengefühl für billige Siege.
Florian Görlitz > Der NEC befindet sich gerade „zwischen den Welten“ – Mit 37 Punkten hat man drei Zähler Rückstand auf die Europapokalplätze – das sollte für Florian sicher kein Problem sein. Doch dafür brauch man schon etwas mehr Kontinuität in den ZATs.
MwSt. > MwSt. befinden sich seit langem wieder mal in Tabellenregionen, die er nur von früheren Saisons kannte. Platz 4 und das würde Europaleague heißen – dazu hat man nur 2 Punkte Rückstand auf die CL-Plätze. Träumen wird in den aktuell stürmischen Tagen erlaubt sein! Gute Leistung.    
Bini > Für Bini gibt es nur noch ein Fünkchen Hoffnung und das hört auf den Namen BV De Graafschap. 13 Punkte sind ein haufen Holz, doch viele Zähler wird der Kontrahent nicht mehr machen können. Wendet Bini die „Katastrophe“ noch ab? Schwer vorstellbar, aber nicht unmöglich.
Metaltomi > Habe ich Metaltomi doch zu früh gelobt und ihm eine ruhige Saison prognostiziert? Die Abstiegsränge kommen immer näher und wenn der BV nicht bald seine Form aus der Hinserie findet, dann könnte es ein böses Erwachen geben.


Topspiele am nächsten ZAT
Marsilio Ficino vs. Da_Masta (Vorentscheidung im Titelrennen?)
demis21 vs. Alina (Duell um die EL-Plätze!)



   KNVB-BEKER


Gruppe A
Vom letzten auf den ersten Platz – dieses Kunststück ist Roda Kerkrade gelungen und damit qualifiziert sich Sir 007mini für die Sensational Six. Ebenfalls dabei ist der amtierende Meister vom FC Groningen. Da_Masta reichte ein Unentschieden gegen den NEC. Somit sind der NEC Nijmegen und FC Winterswijk ausgeschieden.
Gruppe B
Die Gruppe B ist schnell erklärt – denn es kam zu keiner Veränderung. Da jedes Team die Heimspiele gewinnen konnte kam es zu keiner Überraschung mehr. Der VV Texel 94 als Gruppensieger und Ajax Amsterdam als Gruppenzweiter kommen in die Sensational Six! Ausgeschieden sind Feyenoord Rotterdam und der amtierende Pokalsieger vom VVV Venlo. Somit gibt es einen neuen Champion.
Gruppe C
Was Roda Kerkrade in Gruppe A kann, schafft auch AZ Alkmaar in Gruppe C. FeelmyPain sichert sich, dank es super 3. ZATs, sogar noch ein Zusatz-Tor! Neben AZ Alkmaar schafft auch Twente Enschede den Sprung in die Sensational Six! Endstadion ist für die beiden Kellerkinder von Willem II Tilburg und BV De Graafschap.




   INTERNATIONAL


Championsleague
Marsilio Ficino: Einen „normalen“ Start gab es für Marsilio Ficino in der Gruppe 1. Zunächst musste man sich mit 0:3 in Frankreich geschlagen geben, um dann nur kurze Zeit später mit demselben Ergebnis Sampdoria Genua zu schlagen. Am Mitte-ZAT geht es nun gegen den mit weißer Weste gestarteten FC Wohlen. Hier kann man die Weichen stellen. SVKOWEGER: Ebenfalls einen soliden Start gab es in Enschede. SVKOWEGERkonnte im Heimspiel den großen FC Liverpool mit 5:0 aus dem Stadion fegen. Dafür gab es danach eine 0:4 Klatsche bei Lausanne. Gegen Tromsö geht es jetzt im Mittel-ZAT um wichtige Punkte. Die Norweger starteten mit zwei Niederlagen – haben aber ein gutes Rest-TK. Vorsicht ist geboten.
Europaleague
Sir 007mini: Roda Kerkrade macht da weiter wo sie vor Wochenfrist aufgehört haben – es macht gerade einfach Spaß den Südniederländern zuzuschauen – zumindest auf Europäischen Boden. Das 4:1 in der Türkei könnte schon richtungsweisend gewesen sein. Prima! Alina: Venlo probierte den Auswärtsangriff in Dänemark und wäre um ein Haar belohnt worden. Somit bleiben drei Punkte und ein guter 3. Rang – damit sind erst mal andere in der Bringschuld. Es riecht nach Hauptrunde in Venlo. Super! demis21: Drei Punkte holte Ajax Amsterdam am 1. ZAT. Damit steht man zunächst mal auf einem Platz, der zum Weiterkommen berechtigt – mehr möchte demis21 auch nicht. Einfach unter die Top-6 – sieht gut aus!




   ANKÜNDIGUNGEN / TERMINE


Ehrendivision > Alle (Mo, 18. MRZ 2019, 15:00 Uhr)
KNVB Beker  > Sensational Six (Mo, 18. MRZ 2019, 15:00 Uhr)
Championsleague > Marsilio Ficino•SVKOWEGER (Di, 12. MRZ 2019, 08:00 Uhr)
Europaleague > Sir 007mini•Alina•demis21 (Di, 12. MRZ 2019, 08:00 Uhr)
BeNeLux-League > ... in Klärung ...
Ankündigungen > Ich bitte um etwas mehr Zeitungsbeteiligung! Start der Sensational Six!


7. ZAT - Groningen et Texel: Douze points!

Stargazing für Niederlande am 04.03.2019, 15:11

Sportschau im Ersten. Halbzeit! Und somit geht es ab sofort wieder bergab. Noch sind wir zwar von der ganz heißen Phase entfernt, dennoch wird es langsam aber sicher wärmer und wärmer. Das Hauen und Stechen um die besten Plätze für den in ein paar Wochen startenden Schlussspurt sollten eingenommen werden. Heute verzichte ich mal auf einen Text über jeden Einzelnen, denn ich möchte einfach nur eine kurze Prognose zum Ende der Hinrunde einstreuen. Dazu werde ich einen Einzeiler schreiben und in den Farben Rot, Gelb und Grün untermalen. Rot bedeutet, dass die Runde bisher nicht so läuft wie erhofft, Gelb heißt, man ist im Soll und Grün, ja die „Grünen“ können sehr zufrieden sein bisher. Natürlich sind das alles Wertungen aus meiner Sicht. Ihr seid mit eurem erreichten ja vielleicht zufriedener als ich. Und das ist auch gut so. Wir hören uns nächste Woche vom Gipfel. Euch allen eine schöne „Karnevals“-Woche.




Herbstmeister since Stargazing
2019-1 FC Groningen (Da_Masta)
2018-3 Twente Enschede (SVKOWEGER)
2018-2 Feyenoord Rotterdam (Marsilio Ficino)
2018-1 Roda Kerkrade (Sir 007mini)
2017-3 Feyenoord Rotterdam (Marsilio Ficino)
2017-2 Heracles Almelo (Bini)
2017-1 Ajax Amsterdam (demis21)
2016-3 SC Heerenveen (TheMcLusky)
2016-2 VV Texel '94 (MwSt.)
2016-1 FC Oss (cerafino)
2015-3 AZ Alkmaar (FeelmyPain)
2015-2 VV Texel 94 (MwSt.)
2015-1 Vitesse Arnheim (Schmidtinho)
2014-3 Twente Enschede (mirax)



   EHRENDIVISION


Da_Masta > Einfach perfekt! Die Chancen auf eine Titelverteidigung sind größer denn je.
Marsilio Ficino > Ficino kann und wir zufrieden sein. Man ist in Lauerstellung zum Rivalen!
SVKOWEGER > Will den Meistertitel – ist aber aktuell nur in der zweiten Reihe zu finden.
demis21 > Durchschnittliche Saison von demis21 bisher. Der Titel ist in weiter Ferne.
Sir 007mini > Platz 3 liest sich ok. Doch acht Punkte Rückstand sind eine Hausnummer.
Lotzen > Auch wenn es die erste Saison für Lotzen ist. Es läuft nicht rund. Nun der NMR.
FeelmyPain > FmP in Lauerstellung Europa. Solide, aber ausbaufähige Leistung bisher.
Alina  > Alina ist dran an den EL-Plätzen. Das Ziel muss die EL-League sein. Solide.
Florian Görlitz > Florian kann mehr. Ist von der Form zu Saisonbeginn entfernt.
MwSt. > Spielt den ersten brillanten ZAT in der Saison. Da geht mehr!
Bini > Man kann es nicht anders sagen. Desaströs. Abstieg Nummer 2 droht!
Metaltomi > Spielt eine gute Saison. Doch Achtung! Dein TK bröckelt wieder beträchtlich. 




   KNVB-BEKER


Gruppe A
Trotz des NMR des FC Winterswijk hat man noch alle Chancen auf die nächste Runde. Ansonsten ist der FC Groningen mit mehr als einem Bein in der Endrunde. Um den letzten Platz, den wie gesagt der FC Winterswijk belegt, duellieren sich auch noch der NEC Nijmegen und Roda Kerkrade. Roda hier sicherlich mit den besten Möglichkeiten.
Gruppe B
Der VV Texel 94 kann für die nächste Runde planen. Mit einem Vorsprung von fünf Punkten sollte nichts mehr schief gehen. Dahinter wird es noch mal ein wenig Spannend. Denn Ajax Amsterdam (6P), Feyenoord Rotterdam (4P) und Venlo (4P) trennen nur 2 Punkte. Durch das Rest-TK hat hier sicherlich Ajax Amsterdam die besten Chancen. Scheitert als der Titelverteidiger in der Vorrunde?
Gruppe C
In der Gruppe C scheint noch alles möglich. Die besten Karten hat sicherlich Twente Enschede. Aber auch die Vereine dahinter dürfen sich noch alle Hoffnungen auf die Endrunde machen. Für den BV de Graafschaap dürfte es allerdings sehr schwer werden. Es wird auf das entscheidende Duell zwischen Willem II Tilburg und AZ Alkmaar hinauslaufen!




   INTERNATIONAL


Championsleague
Jetzt beginnt auch endlich die Championsleague-Zeit in den Niederlanden - und die Königsklasse startet direkt mit zwei Topteams. In Gruppe 1 trifft Marsilio Ficino auf die Teams von Saint-Etienne (Frankreich), FC Wohlen (Schweiz) und Sampdoria Genua (Italien). Das ist leider alles andere als eine einfache Gruppe. Da wird vieles auf die Tagesform ankommen. Dennoch bin ich mir sicher, dass Ficino einen der beiden oberen Plätze erreichen wird! Starter Nr. 2 ist SVKOWEGER und ich vermute, der kommt mit Wut im Bauch. Für Twente geht es gegen Lusanne (Schweiz), Liverpool (England) und Tromsö (Norwegen). Vom Papier her die sicherlich leichtere Gruppe, aber auch hier ist Vorsicht geboten. Die Schweizer sind gut drauf. Hier gehe ich aber sicher von Platz 1 oder 2 aus. Auf geht’s ihr Zwei!
Europaleague
Leider konnte sich Lotzen nicht in die nächste Runde spielen. Schade, am Ende fehlten zwei mickrige Tore – das TK dafür wäre sogar vorhanden gewesen. Aber nicht den Kopf in den Sand stecken – aller Anfang ist schwer! Für Sir 007 mini lief es dagegen brillant. Platz 1 und TK gespart. Super! In den Play-Offs geht es nun in Gruppe 2 weiter. Stärkste Gegner für mich: Strasbourg und Sporting CP. Fazit: Ein Weiterkommen sollte Formsache sein! In die Europaleague greift nun auch Alina ein. Sie ist, durch ihre Pokalerfolge, schon Stammgast in Europa. Stärkste Gegner in Gruppe 5 sind für mich: Anderlecht und Austria Wien. Fazit: Auch Alina sollte die Gruppenphase mühelos überstehen. Als letzter Europleague-Fighter steigt demis21 ein. Für den alten Hasen ist ein Weiterkommen eigentlich Pflicht. Stärkste Gegner in Gruppe 1 sind: West Ham United und SC Bastia. Fazit: Weiterkommen ist, wie gesagt, Pflicht!




   ANKÜNDIGUNGEN / TERMINE


Ehrendivision > Alle (Montag, 11. MRZ 2019, 15:00 Uhr)
KNVB Beker  > Alle (Montag, 11. MRZ 2019, 15:00 Uhr)
Championsleague > Marsilio Ficino·SVKOWEGER (Di, 05. MRZ 19, 08:00 Uhr)
Europaleague > demis21·Alina·Sir007mini (Di, 05. MRZ 19, 08:00 Uhr)
BeNeLux-League > ... in Klärung ...
Ankündigungen > -


6. ZAT - Ehre, wem Ehre gebührt!

Stargazing für Niederlande am 25.02.2019, 15:02

Alina's_Sportnews. Auch wenn es heute nur zu einem „punktgleichen“ Aufschluss gereicht hat und somit erst nächste Woche ganz offiziell FeelmyPain auf den 2. Rang der Ewigen-Trainer-Tabelle springt, so möchte ich dennoch den Eröffnungsbericht eben jenem widmen. Als ich in der Saison 2014-3 hier Ligaleiter wurde war er schon einige Saisons da – daher freut mich es ungemein für FeelmyPain. Neben einer Meisterschaft sammelte er mit seinem AZ Alkmaar noch weitere vier Pokalsieger – auch wenn der letzte Titel schon etwas her ist – so spielt er immer noch in der Ehrendivision. Vielen Dank FeelmyPain. In der heutigen Zeit ist es schon was wirklich Besonderes einen Spieler solange dabei zu haben. Ich hoffe wirklich, dass einige von euch es ihm nachmachen. Ansonsten bleibt nur noch eines: Eine schöne, sonnige Woche!





   EHRENDIVISION


Da_Masta > Muskeln spielen lassen die Zweite! Da_Masta klettert noch mal um zwei Plätze und damit ist der amtierende Meister der aktuelle Verfolger Nummer 1. Beim abstiegsbedrohten Tilburg war dagegen nichts zu holen. Groningen hat derzeit in Ass im Ärmel: Das Rest-TK + Zeitungsboni!
Marsilio Ficino > Ficino fährt zwei immens wichtige Heimsiege ein – auch wenn es gegen De Graafschap am Ende eng wurde. Doch das ist egal – am Ende stehen sechs Punkte und die verteidigte Tabellenführung! Doch auch die Konkurrenz punktet unaufhörlich und permanent. Feyenoord ist weiter im Soll!
SVKOWEGER > Genau so musste dieser 6. ZAT von SVKOWEGER gespielt werden. Gute Leistung. Mit einem Aufwand von 0,8 Toren konnte in der Spitzenposition verharrt und gleichzeitig Torkonto gespart werden. Das der Rückstand nun wieder angewachsen ist sollte die Fans in Enschede nicht beunruhige. Sie haben einen erfahrenen und spitzfinden Trainer!
demis21 > Heute wollte demis21 es dann aber ganz genau wissen und um ein Haar wäre sein Meisterplan auch aufgegangen – doch Alina war zum zweiten Mal am heutigen Tag Spielverderberin. Somit bleiben sechs Punkte und die tabellarische Verbesserung auf Pos. 6.
Sir 007mini > Und ich sage es wieder – Roda gehört zu den Titelkandidaten (siehe Ergebnis in De Graafschap). Aber an sich hast du ja recht lieber Sir 007mini: Erst mal in dunklen Sitzen und abwarten wie die weitere Saison verläuft – die Konkurrenz ist stark wie immer und nur wer besonnen und auf dem Boden bleibt hat Chancen auf den Titel.
Lotzen > Auch wenn die Situation nicht einfach ist, so hatte Lotzen an diesem ZAT den richtigen Riecher. Jeder Auswärtsversuch wäre wohl ins leere gelaufen und somit bleiben unter Strich „nur“ drei Punkte, aber die Gewissheit, keine unnötigen Tore rausgeballert zu haben. Dennoch man muss weiter punkten.
FeelmyPain  > FeelmyPain ging heute den sicheren Weg. Mit einem einfachen und ungefährdeten 3:0 Heimsieg gegen Feyenoord positioniert sich der AZ aktuell auf Rang 9 ein. Doch FeelmyPain muss aufpassen, denn die Europapokalplätze rücken gerade etwas in die Ferne. Vorsicht ist geboten.
Alina  > Einen bärenstarken ZAT spiele Alina in dieser Woche. 5:3 Sieg in Nijmegen, dazu ein 4:2 gegen Ajax. Da hat das kleine Venlo den großen Teams mal schön die Suppe versalzen! Der Trend zeigt wieder nach oben – so soll es sein – und so ist es verdient. Gute Leistung Alina! ÜBRIGENS: DANKE FÜR DEINEN ARTIKEL. HERRLICH!!!
Florian Görlitz > Eine bittere Pille musste Florian an diesem ZAT schlucken. Nicht nur, dass man gegen Venlo zu Hause verliert, nein – man wendete auch drei Tore auf. Das ärgert einen und wirft etwas zurück. Gegen AZ konnte der ZAT zumindest „günstig“ gerettet werden.
MwSt. > Nein, es soll aktuell nicht sein. Nach dem 6. ZAT gibt es gleich zwei Schreckensmeldungen für MwSt. Die erste ist, dass man selbst gerade nicht punktet wie es nötig ist. Die andere ist, dass gerade das die Teams hintendran mehrfach tun. Texel muss nun wieder zulegen.  
Bini > Es geht weiter bergauf für Willem II Tilburg und Bini. Hat man einfach etwas Zeit gebraucht, um sich aneinander zu gewöhnen? Es sieht ganz danach aus. Wie auch immer – die Ergebnisse stimmen jetzt und man hat noch lange Zeit die Saison zu retten. Super Leistung.
Metaltomi > Federn musste heute Metaltomi lassen. Mit zwei knappen Niederlagen verabschiedet sich der, vor der Saison von mir titulierte Abstiegskandidat, aus der Spitzengruppe. Dennoch ist die Saisonleistung bisher stark und fast ohne Tadel.


Topspiele am nächsten ZAT
Alina vs. Da_Masta (Teams der Stunde)
Sir 007mini vs. Marsilio Ficino (Pure Torrausch-Erfahrung)



   KNVB-BEKER


Gruppe A
Der erste ZAT der Gruppe A war von zwei Unentschieden und zwei billigen Heimsiegen geprägt. Am besten wird sicherlich Roda Kerkrade damit leben können, da man schon jetzt ein um 3 Tore besseres Rest-TK gegenüber Groningen hat. Auch für den FC Winterswijk läuft gerade alles nach Plan. Groningen wird clever sein müssen, ebenso der NEC!
Gruppe B
Den größten Big Point landetet der VV Texel 94 an ZAT 1. Dank eines 1:3 Auswärtserfolges beim VVV Venlo konnte die Tabellenführung übernommen werden. Der Titelverteidiger aus Venloliegt somit erst mal hintendran. Die beiden Topteams aus Rotterdam und Amsterdam holten beide einen Heimsieg und sind somit in Lauerstellung. Die Gruppe verspricht einiges an Spannung!
Gruppe C
Die Gruppe 3 wird am Eröffnungs-ZAT, dank eines Punktgewinns in De Graafschap, von Twente Enschede angeführt. De Graafschap wiederum gelang das Kunststück beide Spiele Remis zu spielen. AZ spielt einen „normalen“ ZAT und sichert sich zunächst Rang 2. Am Tabellenende steht Willem II Tilburg mit einem Punkt. Die Gruppe 3 könnte mit einer Überraschung enden.




   INTERNATIONAL


Championsleague
... startet noch ...
Europaleague
Einen ZAT zum verlieben gab es für Sir 007mini. Einem cleveren Heimsieg gegen Christiania folgte ein ungemein wichtiger Auswärtsdreier in Portugal. Das bedeutet Platz 1 in der Gruppe 1 – doch nicht nur das – mit einem Rest-TK von 10,2 hält 007mini auch das beste Torguthaben. Play-Off-Alarm! Nicht ganz so gut, aber dennoch zufriedenstellen lief es für Lotzen und den FC Winterswijk. Das Heimspiel konnte knapp gegen den Chemnitzer FC gewonnen werden – auswärts gab es dagegen eine heftige 0:5 Klatsche in der Schweiz. Aber auch hier hat unser niederländischer Vertreter das klar beste Rest-TK – und somit riecht es auch hier nach einem ganz klaren Einzug in die nächste Runde!




   ANKÜNDIGUNGEN / TERMINE


Ehrendivision > Alle (Montag, 04. MRZ 2019, 15:00 Uhr)
KNVB Beker  > Alle (Montag, 04. MRZ 2019, 15:00 Uhr)
Championsleague > ... startet noch ...
Europaleague > Sir 007mini·Lotzen (Dienstag, 26. FEB 2019, 08:00 Uhr)
BeNeLux-League > ... in Klärung ...
Ankündigungen > -


5. ZAT - Kaum Bewegung!

Stargazing für Niederlande am 18.02.2019, 15:28

RTL Nitro. Nach dem 5. ZAT teilt sich die Liga aktuell in drei Lager. Da ist die Meisterschafts-Gruppe um die Anwärter Feyenoord Rotterdam, Twente Enschede, NEC Nijmegen, FC Groningen, BV De Graafschap, Roda Kerkrade und Ajax Amsterdam. Im kleinen Mittelfeld tummeln sich AZ Alkmaar, VVV Venlo und VV Texel 94. Und im Abstiegsstrudel schwimmen aktuell Willem II Tilburg und der FC Winterswijk. Natürlich ist das alles eine Momentaufnahme. Positiv zu erwaähnen ist aktuell Metaltomi mit seinem BV De Graafschap. Saubere Leistung bisher. Denkt mir an den KNVB Beker, der in der nächsten Woche startet! Ansonsten gibt es diese Tage nicht viel zu schreiben. Es läuft … ! Euch allen eine schöne Woche!





   EHRENDIVISION


Da_Masta > Der Meister wollte an diesem ZAT nur eines: Die Muskeln spielen lassen! Und das hat man eindrucksvoll! Den Vize „vermöbelt“, den Rekordmeister „zermürbt“. So geht das - und letzendlich ist das meisterlich gespielt!
Marsilio Ficino > Das der Vorsprung irgendwann etwas schrumpfen würde war klar – jetzt ist es soweit. Doch mit einem Schlag hat man nicht einen Jäger – sondern 5! Spannende Wochen für Marsilio Ficino!
SVKOWEGER > Diese zwei Spiele vergisst SVKOWEGER sicher nicht so schnell. Zunächst funktioniert endlich mal ein Auswärtsangriff – doch dann patzt man im heimischen Stadion (inkl. Packung). Roda dagegen stark.
demis21 > Die Ergebnisse zu Hause stimmen weiterhin. Die Amsterdam-Arena ist eine großartige Festung! Doch die ganze Liga fragt sich nun zurecht: Wann gibt es die klugen Auswärtsangriffe von demis21?
Sir 007mini > Ordentlicher ZAT von Sir 007mini! Das man als Roda Kerkrade immer die Heimspiele gewinnen sollte ist klar – doch endlich punktet Roda auch mal dreifach auswärts! Nächste Woche kann es zum Sprung nach ganz oben reichen.
Lotzen > Sind das schon emotionslose Auftritte in Winterswijk? Der Club befindet sich in seiner ersten großen Krise. Lotzen ist in seiner ersten Station früher als gedacht in argen Sorgen. Aktuell helfen nur Siege.
FeelmyPain  > Die Tage gab es in Alkmaar nur ein Gesprächsthema: Schafft FeelmyPain den Sprung auf Rang 2 der ewigen Tabelle? Nein! Lähmt den sympathischen Coach diese Punktehürde? Dann schnell drüber!
Alina  > Venlo schluckt eine bittere Pille gegen das Überraschungsteam aus De Graarschap. Gibt es nach dem erneuten Blitzstart die Kehrtwende? Aktuell sieht es danach (leider) aus. Kämpfen und Siegen!
Florian Görlitz > Da gehört der NEC hin – ohne Wenn und Aber! Trotz der ärgerlichen Niederlage in Tilburg sichert sich Florian starke 6 Punkte und ist jetzt ganz nah dran an der Spitze! Geheimfavorit für mich!
MwSt. > Die graue Eminenz bietet Einhalt in Texel. Ein wunderschöner Urlaubsort – doch da ist das Problem – aktuell sieht man des Öfteren Spieler MwSt.‘ im kühlen Nass, anstelle auf dem Trainingsplatz.
Bini > Kehrt die Tage tatsächlich ein Fünkchen Hoffnung nach Tilburg zurück? Mit zwei blitzsauberen Heimsiegen konnte die „Rote Laterne“ weitergegeben werden. Jetzt muss man das bestätigen!
Metaltomi > Ganz klar! Der BV De Graafschap ist die ganz große positive Überraschung der Saison! Metaltomi spielt mit Bedacht Auswärtsangriffe und ist zumeist erfolgreich! In der Form EL-Kandidat!


Topspiele am nächsten ZAT
Marsilio Ficino vs. SVKOWEGER (Mehr Topspiel geht nicht)
Lotzen vs. Bini (Mehr Abstiegskampf geht nicht)


Zeitungsfrage der  Woche: Welche Aufsteiger würdet ihr euch mal wünschen?


   KNVB-BEKER


Gruppe A
... startet noch ...
Gruppe B
... startet noch ...
Gruppe C
... startet noch ...




   INTERNATIONAL


Championsleague
... startet noch ...
Europaleague
Für Roda Kerkrade lief es am 1. ZAT gut! Auch wenn der Auswärtsangriff in keinem Punkt müdete, so konnte man einen „billigen“ Sieg gegen den TSV Hartberg feiern. Das Torkonto ist jetzt schon auf Sir 007minis Seite! Und auch für den zweiten Vertreter Lotzen lief der erste ZAT durchaus zufriedenstellend. Denn einer knappen Auswärtsniederlage folgte ein ebenfalls „billiger“ Heimsieg. Und somit ist auch der beste Freund des FC Winterswijk das Rest-TK. Alles in allem bin ich sehr zufrieden! 




   ANKÜNDIGUNGEN / TERMINE


Ehrendivision > Alle (Montag, 25. FEB 2019, 15:00 Uhr)
KNVB Beker  > Alle (Montag, 25. FEB 2019, 15:00 Uhr)
Championsleague > ... startet noch ...
Europaleague > Sir 007mini·Lotzen (Dienstag, 19. FEB 2019, 08:00 Uhr)
BeNeLux-League > ... in Klärung ...
Ankündigungen > Start des KNVB Beker!


4. ZAT - Feyenoord bleibt vorn!

Stargazing für Niederlande am 11.02.2019, 15:02

LAOLA.TV. So, nächster ZAT um – so schnell ist ein Viertel der Saison schon wieder vorbei – die Zeit rennt. Ich möchte jetzt gar nicht groß auf die Leistungen jedes einzelnen eingehen – ihr selbst könnt sicher am besten beurteilen ob ihr „auf Kurs“ seid oder nicht. Also lassen wir das. Was gibt es die Tage sonst noch bei Torrausch? Zum einen sprechen wir Ligaleiter gerade über eine Reform der Zusatzpokale (Daher auch meine Zeitungsfrage der Woche). Zum anderen geht morgen der Europapokal los und das ist wichtig für Lotzen und Sir 007mini. Wir sind mittlerweile auf Platz 4 der „5-Jahreswertung“ – ein Riesenergebnis! Halten wir das, dann winken uns in der nächsten Saison drei Startplätze in der Championsleague. Das wäre der Wahnsinn. Ansonsten habe ich schon von ein paar von euch die Daten eure Vereins- und Trainerseiten bekommen. Danke dafür. Vielleicht bekomme ich ja bald noch ein paar andere. Ansonsten wünsche ich euch allen eine schöne Woche!





   EHRENDIVISION


Da_Masta > Und schon wieder tummelt sich der Meister still und heimlich im Hintergrund. Und dann kommt der Tag an dem keiner mit Da_Masta rechnet. Doch soweit sind wir noch nicht – und bis dahin muss Groningen natürlich die, ohne Wenn und Aber, ordentliche Leistung bestätigen.  
Marsilio Ficino > Ficino hält seinen Vier-Punkte-Vorsprung auf die Konkurrenz und kann sich so eine weitere Woche „zurücklehnen“. Nach der Auswärtsniederlage in Nijmegen gab es noch zwei klare Heimsiege. Starker Auftritt der Rotterdamer bis dato! Es scheint vieles möglich.
SVKOWEGER > SVKOWEGER klettert einen Platz und ist nun Verfolger Nr. 1! Neben einem cleveren Auswärtssieg in Winterswijk gab es noch einen ungefährdeten Heimsieg gegen Venlo. Ärgerlich dagegen das 3:4 in Texel. Sowas kann (muss aber nicht) am Ende wehtun. Trotzdem – starke Saison bisher.
demis21 > Der nächste Sicherheits-ZAT von demis21. Doch so wird der Rückstand auf die Spitze immer größer – was natürlich bei demis21 noch nichts heißt. Dennoch sollte er aufpassen, dass der gute Eindruck aus den ersten beiden ZAT nicht dahinfliegt.
Sir 007mini > Im Vorfeld wurde viel über das Spiel zwischen Roda und Ajax gesprochen. Und es wurde das große (Tor)-Spektakel. Ganze sieben Tore fielen – aber sehr ungleich verteilt. Und auch das zweite Spiel für Sir 007mini lief anders als erwartet. Rückschlag!
Lotzen > Lotzen hält sein TK zusammen wie ein Hamster vor dem Winterschlaf. Soweit so gut, doch aktuell rutscht man auf einen Abstiegsplatz, inkl. 5-Punkte-Abstand. Es wird Zeit wieder zu punkten – und vor allem den Abstand nicht größer werden zu lassen. Morgen zählt jetzt erst Mal der Europapokal.
FeelmyPain  > Einer der Minimalisten der aktuellen Saison heißt FeelmyPain. Obwohl es am 12. Spieltag ein 4:4 gegen Venlo gab. Das Tabellenbild wird dem AZ-Coach nicht unrecht sein. Man ist in Schlagdistanz + einem ordentlichen Rest-TK. Es läuft.
Alina  > Ok, beim ersten Blick auf die Tabelle könnte einem angst und bange werden. Runter von 2 auf 9 – das sitzt erst mal. Doch beim genaueren Hinsehen sieht man, dass Alina drei Auswärtsspiele hatte. Undankbar! Dazu gab es noch im „falschen“ Spiel die Setzung.
Florian Görlitz > Florian knüpft endlich wieder an seine starken, gewohnten Leistungen an. An diesem ZAT gelingt sogar der große Sprung von 9 auf 3. Ok, der NEC hatte drei Heimspiele – doch auch die muss man erst mal gewinnen. Der NEC ist wieder auf Kurs!
MwSt. > Das wichtigste zuerst: MwSt. hat den Platz auf die Bank wiedergefunden – und schiebt das direkt auf die Ligaleitung. Nichts neues für Stargazing. Und dennoch: die Einstellung stimmt, ebenso wie die Ergebnisse. Doch trotzdem hängt man zunächst im Tabellenkeller.
Bini > 12 Spiele – ein Sieg. Nach dem 4. ZAT (schon wieder) ein Rückstand von 11 Punkte auf die Nichtabstiegsplätze. Und selbst das Rest-TK ist nur Durchschnitt. Bini muss aufpassen, dass der Abstieg nicht schon zur Halbserie feststeht. So hart es klingt.
Metaltomi > Nein, das ist einfach gut. Metaltomi scheint im dritten Anlauf das Spiel angenommen zu haben, denn auch heute gelingen ihm wieder gute 6 Punkte. Das heißt für den Moment die Entledigung aller Abstiegssorgen. Klasse.


Topspiele am nächsten ZAT
Florian Görlitz vs. Da_Masta (Verfolgerduell auf hohem Niveau!)
MwSt. vs. FeelmyPain (Alte Eisen unter sich!)


Zeitungsfrage der  Woche: Was für Zusatzturniere würdet ihr euch wünschen?


   KNVB-BEKER


Gruppe A
... startet noch ...
Gruppe B
... startet noch ...
Gruppe C
... startet noch ...




   INTERNATIONAL


Championsleague
... startet noch ...
Europaleague
Es geht los – der Europacup 2019-1 öffnet seine Tore und die beiden ersten Teilnehmer für die Niederlande starten in der Europaleague-Qualifikation. Da wäre in Gruppe 1 Sir 007mini mit seinem Roda Kerkrade. Gegner sind: Ankaragücü (Türkei), SL Benfica (Portugal), TSV Hartberg (Österreich) und Christiania SC (Dänemark). Prognose: Die Gruppe ist durchaus machbar – für mich ist Sir 007mini der Stärkste in der Gruppe. Zum anderen startet Lotzen mit dem FC Winterswijk. Gegner sind: FC Luzern (Schweiz), Trabzonspor (Türkei), Chemnitzer FC (Deutschland) und Chievo Verona (Italien). Prognose: Die Gruppe 3 ist durchaus ausgeglichener als die Gruppe 1 – das macht es definitiv schwerer für Lotzen. Doch ich bin mir sicher, dass es für die nächste Runde reicht. Es wird knapp – aber es reicht. Auf jetzt, holt die ersten Punkte für uns!




   ANKÜNDIGUNGEN / TERMINE


Ehrendivision > Alle (Montag, 18. FEB 2019, 15:00 Uhr)
KNVB Beker  > ... startet noch ...
Championsleague > ... startet noch ...
Europaleague > Sir 007mini·Lotzen (Dienstag, 12. FEB 2019, 08:00 Uhr)
BeNeLux-League > ... in Klärung ...
Ankündigungen > -


3. ZAT - BeNeLux-League ade?

Stargazing für Niederlande am 04.02.2019, 16:32

ESPN. Tag 1 nach dem SuperBowl. Und so schwer die Kost in der Nacht auch war, um so spannend war es bis kurz vor Schluss. Ich leide, ehrlich gesagt, noch etwas unter den Nachwehen der SuperBowlNacht. Wenig Schlaf und der falsche Ausgang machen mir noch etwas zu schaffen ;-). Daher fasse ich mich heute etwas kürzer. Ficino baut die Tabellenführung etwas aus - und Willem punktet endlich dreifach. Dazu gab es einen NMR durch Texel - leider. Euch allen eine schöne Woche!





   EHRENDIVISION


Da_Masta > Nahender Absturz? Wohl kaum, Da_Masta ist Mitgewinner des ZAT.
Marsilio Ficino > Ficino lässt die Muskeln spielen und das auf eine clevere Art und Weise.
SVKOWEGER > Gute und sichere Ausbeute von Twente. Bescherrt Willem aber den ersten Sieg.  
demis21 > Sicherheits-ZAT von demis21. Mehr wäre nur durch großen Aufwand drin gewesen.
Sir 007mini > Sir 007mini startet gut und sicher in die  Saison. Klare 6 Punkte am ZAT 3.
Lotzen > Läuft dem Meister in die Finte - doch Nutznießer des NMR von Texel.
FeelmyPain  > FmP setzt im richtigen Spiel die "Heim-1". Zufriedenstellender ZAT!
Alina  > 4:0, 0:4, 4:0. Spektakel rund um Venlo herum. Platz 2.
Florian Görlitz > Nach ZAT 3 Durchschnitt. Wie auch der ZAT. Aber noch alles im Soll.
MwSt. > NMR.
Bini > Erster Dreier von Bini in der neuen Saison. Start der Aufholjagd?
Metaltomi > Es geht auch mit normalem TK-Einsatz. Glückwünsch.


Topspiele am nächsten ZAT
Bini vs. Metaltomi (Duell der Aufsteiger)
SVKOWEGER vs. Alina (Duell der Sympathisanten)


Zeitungsfrage der  Woche: Belgien nimmt nicht an der BeNeLux-League teil. Wie wäre es mit einem Cup gegen die Norweger und Dänen? Seid ihr daran interessiert?


   KNVB-BEKER


Gruppe A
... startet noch ...
Gruppe B
... startet noch ...
Gruppe C
... startet noch ...




   INTERNATIONAL


Championsleague
... startet noch ...
Europaleague
... startet noch ...




   ANKÜNDIGUNGEN / TERMINE


Ehrendivision > Alle (Montag, 11. FEB 2018, 15:00 Uhr)
KNVB Beker  > ... startet noch ...
Championsleague > ... startet noch ...
Europaleague > ... startet noch ...
BeNeLux-League > ... in Klärung ...
Ankündigungen > Sorry, ich muss wieder etwas Druck aufbauen - denkt mir an die Zeitung.


2. ZAT - Trainer- und Vereinsseiten

Stargazing für Niederlande am 28.01.2019, 15:06

SkySportsHD. Und siehe da, der 2. ZAT ist auch schon vorbei. Bleiben noch 12 Wochen härtester Torrausch-Gemeinheiten! Heute möchte ich gar nicht zu sehr auf die Liga eingehen, sondern zunächst mal die großartigen Leistungen der niederländischen Vertreter beim Hallenpokal hervorheben! Man sieht auch dort, dass die Niederlande boomt und immer ein Wörtchen mitzureden hat. Zum anderen habe ich die „Zeitungsfrage der Woche“ in die Rubrik „Ehrendivison“ verschoben – das gefällt mir besser. Dann habe ich noch eine Bitte: Ich habe in der letzten Zeit eure Erfolge und Geschichte im Vereinsportal etwas schleifen lassen. Das würde ich jetzt gerne nachholen. Bitte checkt mal eure Mails – ich bräuchte dabei eure Hilfe. Ansonsten wünsche ich euch eine tolle Woche – bis nächsten Montag!





   EHRENDIVISION


Da_Masta > Wäre heute der 13. ZAT dann könnte es die Sensation geben, dass der amtierende Meister absteigt (Das ist natürlich nicht ernst gemeint). Da_Masta wollte drei Punkte und bekam sie auch. Die Abwehr ist dennoch löchrig – man sieht, Groningen wird als Meister gefürchtet und geachtet.
Marsilio Ficino > Ficino bleibt weiter oben – muss er fast auch, denn mit 17 geschossenen Toren ist er unbestritten das „Paris St. Germain“ der Niederländischen Torrausch-Liga! Und nächste Woche kommt die aktuelle „Schießbude“ aus Kerkrade. Findet Feyenoord am 3. ZAT die Balance zwischen Notwenigkeit und Aufwand?
SVKOWEGER > SVKOWEGER hatte unter der Woche eine schmerzliche Niederlage zu verkraften. Und zwar gegen mich. Dafür entschuldige ich mich hier noch mal hochoffiziell! Zum Ligaalltag: Auch hier gibt es eher „schlechte“ Nachrichten, denn der Auswärtsangriff in Kerkrade ging richtig in die Hose. Eine Woche zum vergessen.  
demis21 > Eines kann man nach dem 2. ZAT mit Fug und Recht behaupten: demis21 verpasst den Saisonstart in diesem Jahr nicht! Mit starken 12 Punkten, darunter ein klarer Sieg gegen den amtierenden Meister, setzt sich Ajax Amsterdam direkt in der Spitzengruppe fest! Die Konkurrenz sollte gewarnt sein.
Sir 007mini > Sir 007mini ist in diesen Tagen nicht zu beneiden, denn es sieht so aus als hätten es die Trainer auf ihn abgesehen – 16 Gegentore nach 2. ZAT spricht deutliche Bände. Doch umso größer ist die Leistung von Roda wieder einzuordnen. In beiden Heimspielen hat man die Gegenwehr „gerochen“.
Lotzen > Tja, was soll man sagen? Lotzen brauch keinerlei Eingewöhnungszeit! Der FC Winterswijk holt, neben einem ungefährdeten Heimsieg gegen Amsterdam, einen raffinierten Auswärtspunkt beim gebeuteltem Willem II. Damit verdient sich Lotzen auch seinen Namen auf der Landkarte ;-)!
FeelmyPain  > Eigentlich ist es schon verwunderlich – in all den Jahren in denen FmP die Geschicke in Alkmaar lenkt, konnte er nur einen Meistertitel gewinnen. Das schmälert natürlich nicht die Leistungen, die er sonst hier vollbringt. Der ZAT lief wie von ihm erhofft - einmal gesetzt, drei Punkte geholt.
Alina  > Alina holte an diesem 2. ZAT zum ganz großen Wurf aus. Denn sowohl in Rotterdam, als auch in Amsterdam folgten Auswärtsangriffe. Doch beide führten ins Leere und so steht man mit einem Heimsieg da. Nicht weiter schlimm – doch die vier Auswärtstore tun ihr sicher weh.
Florian Görlitz > Das muss man sich erst mal trauen! Gegen den „Neuling“ aus Winterswijk setzte man „frech“ ein Tor und kommt damit durch. Doch nur so kann man Titel gewinnen. Mit Mut, Leidenschaft und dem nötigen Selbstbewusstsein. Gegen Twente fuhr man dazu noch einen ungefährdeten Sieg ein.
MwSt. > Das ist doch mal ein ordentlicher Start des VV Texel 94. Knüpft man auf der „Bier“-Insel endlich wieder an alte Zeiten an und sorgt für traumhafte Europacupnächte? Natürlich ist es für eine Prognose noch zu früh – doch die Richtung stimmt. Es geht nach Norden im kühlen Norden!
Bini > Puh. Der 1. ZAT war schlecht und leider muss ich sagen, dass der 2. ZAT nicht besser wahr. Für Bini brechen früh in der Saison ganz schwere Zeiten an. Der Turnaround muss kommen – und leider ganz schnell, denn sonst könnte der erste Trainerstuhl wackeln.
Metaltomi > Hmm, soll ich oder soll ich nicht? Ich meine ein Statement zum guten Saisonstart des Aufsteigers abgegeben. Denn sowas habe ich ja letztes Jahr gemacht und dann kam der große (Negativ-)knall. Nein, ich lasse es einfach mal unkommentiert. Es sieht bisher einfach gut aus Metaltomi.


Topspiele am nächsten ZAT
Lotzen vs. Da_Masta (Der Neuling fordert den Meister zum Tanz)
M. Ficino vs. Sir 007mini (Ganz heißes Eisen)


Zeitungsfrage der  Woche: Der Pokalsieger (und Vize) bekommt ein zusätzliches TK für die kommende Saison. Sollte der Meister nicht auch einen Bonus bekommen?


   KNVB-BEKER


Gruppe A
... startet noch ...
Gruppe B
... startet noch ...
Gruppe C
... startet noch ...




   INTERNATIONAL


Championsleague
... startet noch ...
Europaleague
... startet noch ...




   ANKÜNDIGUNGEN / TERMINE


Ehrendivision > Alle (Montag, 04. FEB 2018, 15:00 Uhr)
KNVB Beker  > ... startet noch ...
Championsleague > ... startet noch ...
Europaleague > ... startet noch ...
BeNeLux-League > ... in Klärung ...
Ankündigungen > -


1. ZAT - Welcome back Ehrendivision!

Stargazing für Niederlande am 21.01.2019, 15:01

DAZN. Torrausch hat uns wieder! Als erste Liga starten wir heute in die Saison 2019-1. Des Öfteren habe ich jetzt über die Niederlande hinaus gehört, dass 14. ZAT viel zu lange sind. Doch was viele vergessen: In den Niederlanden werden, auch aufgrund der langen Saison und damit verbundenen Langzeitkonzentration, die wahren Meister gemacht! Ihr, die Langzeitniederländer FeelmyPain, Marsilio Ficino, MwSt. und Bini. Du, die Langzeit-Torrausch-Legende demis21. Ihr, die Creme-de-la-Creme des Torrauschuniversums Da_Masta, Florian Görlitz und SVKOWEGER. Du, adliger Sir 007mini und ihr, dass „neue“ Ehrendivision-Rudel Metaltomi, Alina und Lotzen! Ihr alle spielt in den kommenden 14 Wochen um die Krone der Niederlande. Also Stutzen hochziehen, Schnürsenkel binden und ab auf den grünen Rasen. Der Meisterschaftskampf beginnt genau … jetzt … !



Zeitungsfrage der  Woche: Wer ist euer Meisterschaftsfavorit?


   EHRENDIVISION


Da_Masta > Der Meister aus Groningen startet wieder prima in die Saison. Gegen Roda setzte Da_Masta ein Ausrufezeichen – auch gegen den NEC spielte man groß auf und in Rotterdam hat man sich nicht die Finger verbrannt.
Marsilio Ficino > Nein, Ficino macht keine Gefangenen! Kurz nach der Bekanntgabe der Vertragsverlängerung machte sein Team „Nägel mit Köpfen“. 4:0 gegen den Meister, 4:1 beim Aufsteiger. Perfekt. Führung!
SVKOWEGER > In diesem Jahr soll der ganz große Wurf gelingen. Nach gefühlt Eintausend Vizemeisterschaften muss in diesem Jahr der Titel her. „Müssen“ ist natürlich Ansichtssache – doch SVKOWEGER will diesem Titel. Das spürt man.
demis21 > Ordentlicher Start der Hauptstädter. Gegen den NEC war von Beginn an gewaltig Wut im Bauch. Zumindest machte das den Anschein. Sechs Punkte, 2 Heimspiele, Start geglückt!
Sir 007mini > Sir 007min lässt es langsam angehen – und ich glaube, dass die zurückhaltende Setzweise an ZAT 1 genau richtig war. Sich aus dem Hauen und Stechen raushalten und dann später zuschlagen. Könnte klappen.
Lotzen > Lotzen hatte an seinem ersten ZAT gleich den richtigen Riecher! Im richtigen Spiel die „2“, im richtigen Spiel die „1“ und ein Mal ganz die Füße still gehalten. Machen gute und billige 6 Punkte. Start nach Maß.
FeelmyPain  > FeelmyPain startet sehr gut in die neue Saison 2019-1. Gegen Twente war es knapp, gegen Texel nicht. In Alkmaar träumt man vom Meistertitel - dem ersten seit 2014-1 – sehnsüchtig.
Alina  > Alina startet wie im letzten Jahr – nämlich ganz, ganz stark! Sowohl gegen Alkmaar, als auch gegen Kerkrade „düpierte“ man die Titelfavoriten nach Belieben. Bleibt „Frau“ dran, ist was drin.
Florian Görlitz > Zwei Auswärtsangriffe gab es direkt an ZAT 1 von Florian Görlitz. Doch beide Angriffe wurden abgewehrt. Zu Hause gewann man dazu noch mit etwas Dusel. Start ist ok, aber nicht wie vorgestellt.
MwSt. > Ganz billiger ZAT für den VV Texel 94! MwSt. hat mit seinen Setzungen genau das erreicht was er wollte. Ein billiger Heim-Dreier. Somit kann man im kühlen Norden von einem gelungenen Start reden.
Bini > Ja geht das denn schon wieder los? Mit dem neuen Club sollte ein Neuanfang her – doch der Auftakt ging gehörig daneben. 0 Punkte – Rote Laterne – Nervosität? Bini hat viel Arbeit vor sich.
Metaltomi > Der „Serienabsteiger“, er möge es mir verzeihen, startet unaufgeregt in die Saison 2019-1. Der Heimsieg war ungefährdet – auswärts hat man mit je einem Punkt geliebäugelt. Ohne Erfolg.


Topspiele am nächsten ZAT
Marsilio Ficino vs. Alina (Erster gegen Zweite)
Sir 007mini vs. SVKOWEGER (Ein Spiel das Spektakel verspricht)



   KNVB-BEKER


Gruppe A
... startet noch ...
Gruppe B
... startet noch ...
Gruppe C
... startet noch ...




   INTERNATIONAL


Championsleague
... startet noch ...  
Europaleague
... startet noch ...




   ANKÜNDIGUNGEN / TERMINE


Ehrendivision > Alle (Montag, 28. JAN 2019, 15:00 Uhr)
KNVB Beker  > ... startet noch ...
Championsleague > ... startet noch ...
Europaleague > ... startet noch ...
BeNeLux-League > ... in Klärung ...
Ankündigungen > 5 Artikel sind ok - aber es geht noch mehr!


Saisoneröffnungsbericht 2019-1

Stargazing für Niederlande am 11.01.2019, 15:08

Die Saison 2019-1 kann beginnen. Es kann getippt und die Zeitung gefüllt werden! Sichert euch dieses Jahr einen Extra-Bonus von 0,5 Toren. Wie? Das fragt ihr euch sicher. Ganz einfach, schreibt zu jedem ZAT einen Bericht und schon gehören euch die 0,5 Extratore. Ich habe es geschafft einen Saisoneröffnungsbericht zu schreiben. Viel Spaß beim Lesen. Und jetzt ran an die Tasten!

Achtung! In den nächsten Tagen werden wir ein paar Tests an der Torrausch-Seite vornehmen. Es kann durchaus mal sein das ihr kurzzeitig nicht auf die Homepage kommt. Ich hoffe, dass wir alles schnell abwickeln können, damit unserem Saisonstart am 21.01.2019 nichts im Wege steht. Falls es zu erneuten Verzögerungen kommt hört ihr von mir. Davon gehe ich jetzt aber nicht aus.


Da_Masta / Niederländischer Meister
„Vom Jäger zum Gejagten“, so titelte die Groningen Post vor wenigen Tagen. Und meine Kollegen aus den Nordniederlanden haben so was von recht! Jetzt thront man nicht nur geografisch „oben“, sondern auch Titeltechnisch.  Wie ich schon mal in einem meiner Berichte aus dem letzten Jahr erwähnt hatte – Groningen war immer in der Spitze zu finden, ließ sich aber nie ganz oben blicken. Bis zum letzten ZAT, da holte man den großen Hammer raus und katapultierte sich an die Tabellenspitze und räumte den ganz großen Cup ab. Doch das macht die Situation für die nächste Saison immens schwerer. Denn die Journalisten der Groningen Post haben es ja schon auf den Tisch gelegt.

Alina / Niederländische Pokalsiegerin
Das Alina Pokal kann weiß spätestens jetzt jeder! Sowohl im K.O.-System, als auch im Ligamodus konnten sich die Südwestniederländer durchsetzen und sich dadurch wieder für den Europapokal qualifizieren. Das internationale Geschäft ist schön – doch am Ende zählen dann doch nur die Titel und Platzierungen und da kann man sagen, International hui, National (Liga) pfui. Ok, ganz so schlimm ist das natürlich nicht, dennoch sieht man momentan noch kleinere Schwächen in längeren Wettbewerben. Sind diese ausgemerzt, dann kann sich die komplette Entourage in der Ehrendivsion warm anziehen. „The tactical genius“ könnte dann zu einem Favoriten aufsteigen.  

FeelmyPain
Am letzten Spieltag der vergangenen Saison wurde FeelmyPain aus den Europapokalrängen geworfen. Ärgerlich ist natürlich, dass das Team das ihm Europa verwehrte nun Trainerlos ist. Ich kenn FeelmyPain jetzt schon ein bisschen – es wird ihn wurmen. Denn das internationale Geschäft ist natürlich in jedem Jahr das Mindestziel. Und das wurde in der Saison 2018-3 verpasst. Somit gibt es, ohne das ich mit ihm sprechen muss, zwei elementare Ziele zur neuen Runde. Erstens, mindestens Platz 6 und somit die Qualifikation für Europa. Zweites, und ich will gar nicht lange damit nerven, fehlen noch 26 Punkte zum ewigen Tabellenzweiten des Trainerrankings. Ich freue mich auf den Tag.

Marsilio Ficino
Vorjahresmeister, aktueller Vizemeister und Vizepokalsieger. Die letzten Jahre gehörten eindeutig Marsilio Ficino! Man könnte fast von einer „lebenden Legende“ des Niederländischen Fußballs sprechen. Doch man muss etwas vorsichtig sein, auch wenn die Leistungen 2018-3 nahezu perfekt waren, so verpasste man doch einen Titel. Und das wurmt das stolze Rotterdamer Volk, ihre Kubushäuser und vor allem den Startrainer! Ohne Frage, ich wiederhole mich gerne, das soll die Leistungen nicht schmälern. Doch Ficino hat sich schon zu Lebzeiten ein Denkmal gesetzt und daran wird er Jahr für Jahr gemessen. Ziel kann nur der erneute Titel sein.

Bini
Bini bleibt nach ihrem überraschenden Abstieg weiterhin der Ehrendivision treu! Das freut die Ligaleitung ungemein – immerhin spielt Sie schon viele Jahre hier und hat auch schon Meisterschaften feiern können. Nach dem SC Cambuur und Heracles Almelo, mit denen Sie je eine Meisterschaft feiern konnte, heuert sie zur neuen Saison beim Aufsteiger Willem II Tilburg an. Der letzte Auftritt der Tilburger resultiert tatsächlich aus der Saison 2013-1. Es wird also wieder Zeit für Erfolge. Bini brauch den Neuanfang, Willem brauch den Neuanfang. Das könnte funktionieren.

MwSt.
MwSt. ein Trainer voller Hingabe, Spaß am Spiel und lyrischen Akzenten! So kann man ihn beschreiben – nicht besser. Der Abstecher nach Kroatien tat ihm anfangs gut, doch schnell rief das Wattenmeer nach ihm – und er folgte dem Ruf des Windes. Der „zweite Frühling“ begann vielversprechend, doch in der letzten Saison folgte eine nicht bekannte Stagnation in Texel. Die Zeit war knapp ließ er mal in einem Interview kurz verlauten – verständlich – denn Familie und Beruf gehen vor. Doch ich weiß genau, dass die hintere Tabellenregion für MwSt. abscheulich ist. Er wird zur neuen Saison wieder voll da sein. Da bin ich mir sicher.

demis21
Der Endspurt führte nicht ganz zum Erfolg – dafür war der Beginn der Rückserie nicht stark genug. Man sieht, selbst solche erfahrene Trainer wie demis21 dürfen sich zu keinem Zeitpunkt in der Saison eine Verschnaufpause nehmen – das wird gnadenlos bestraft. Doch der Coach Ajax‘ kann eines besonders gut: Die richtigen Schlüsse aus verkorksten Momenten ziehen – und somit wird demis21 genau wissen an welchen Stellschrauben er zu drehen hat. Und sollte er den Beginn der Saison nicht verpennen, könnte der Meistertitel wieder greifbarer werden. Auch wenn das heißt, dass man dann evtl. die Segel streicht. Es wäre schade, aber die einzig logische Konsequenz! Doch soweit sind wir noch nicht! Zum Glück …

SVKOWEGER
Ich weiß nicht ob schon jemals in der Ehrendivison jemand länger die Tabellenführung inne hatte und trotzdem kein Meister wurde. Wie auch immer, Twente Enschede und SVKOWEGER ist genau das passiert. Lange sah es so aus als könnte man den Vorsprung über die Ziellinie „retten“ – doch am Ende sollte es einfach nicht sein. Wieder mal. Wie schaut es nun mit der Motivation für die neue Saison aus? Über Ziele braucht man gar nicht sprechen – die sollten klar sein. Hat es SVKOWEGER geschafft die hängenden Köpfe wieder auf- und auszurichten? Wenn ihm das gelungen ist, dann ist Twente Enschede auch in der kommenden Saison heißer Titelfavorit.

Florian Görlitz
Nein, das war sicher nicht die Saison von Florian. Doch ich will gar nicht allzu lange darauf rumreiten. Zu stark präsenteierte sich der Coach in den vergangen Jahren. Aus der grauen Maus Nijmegen machte er einen stolzen Vertreter der Ehrendivison. 4,1,3 – das waren die bisherigen Platzierungen von Florian. Das liest sich wunderbar – ok, jetzt kommt noch Platz 9 hinzu. Doch das war der „Fünfjahresausrutscher eines Toptrainers“ wie ich das immer nenne. Einmal in fünf Jahren kommt mal so ein schlechtes Jahr. Ganz klar, Florian Görlitz gehört in der Saison 2019-1 wieder zum erweiterten Favoritenkreis.

Sir 007mini
Am Ende konnte sich Sir 007mini noch in die Europaleague retten. Was andere als großen Erfolg werten, bedeutet für Roda die maximale Katastrophe abgewendet zu haben. Platz 5 spiegelt natürlich nicht ansatzweise das wieder, was man in Kerkrade vor der Saison als eigentliches Ziel herausgegeben hat: Die Meisterschaft. Und somit braucht man kein Prophet sein – es geht in der Saison 2019-1 einzig und alleine um den Meistertitel. Alles andere würde auch Sir 007mini nicht gerecht werden. Ein Trainer der immer an den maximalen Erfolg denkt und glaubt. Ein wahrer Meistermacher.

Metaltomi
Metaltomi bekommt die dritte Chance in der Ehrendivision zu bestehen. Nachdem er in seiner ersten Chance das Ruder in Arnheim zu spät übernahm und so den schon feststehenden Abstieg nicht mehr verhindern konnte, startete seine zweite Saison, in Eindhoven, mit einem Höhenflug. Doch danach kam der große Einbruch und sein erneuter Abstieg. Noch nie stand ein Team so früh in der Saison als Absteiger fest. Doch alle guten Dinge sind drei und so startet Metaltomi mit dem BV De Graafschap eine neue, hoffentlich längere Reise.

P.S.: Rechtschreibfehler sind wie immer gewollt und dienen eurer Belustigung. Möge der Herr mit euch sein … :-)

Für Tests

Stargazing für Niederlande am 11.01.2019, 15:07

...