Ehrendivision

Willkommen in den Niederlanden! Talentschmieden und Weltfußballer gibt es hier wie Sand am Meer. Dieses Land ist für Spielkultur und bedinungslose Offensieve bekannt, wenn Du deinen Teil dazu beitragen willst und glaubst das Zeug zu haben hier mit zu halten, dann nix wie auf in die Anmeldung und schauen, ob in den Niederlanden noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Niederlande, sondern noch weitere 19 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

8. ZAT - Feyenoord Rotterdam klettert in der Ewigen Tabelle auf Rang 2!

Stargazing für Niederlande am 22.07.2019, 15:01

8. ZAT der Ehrendivision! Und was soll man groß in dieser Phase der Saison schreiben? Jeder von euch probiert sich für den Showdown in ein paar Wochen in die für ihn richtige Position zu bringen. Vorne konnte sich der Tabellenführer etwas absetzen. Dahinter ist ein breites Mittelfeld – ein Teil davon wird ohne Frage auch noch in den Meisterkampf eingreifen. Im Tabellenkeller sieht es aktuell nach einem 2 ½ - Kampf um den Klassenverbleib aus. Der Tabellenführer kommt weiter aus dem Südlichsten Zipfel der Niederladen. Roda Kerkrade konnte, dank der Ergebnisse dahinter, mit ruhigen 6-Punkten seine Führung etwas ausbauen. Dahinter befinden sich sieben Teams in Habachtstellung. Einer von diesen sieben erlebte einen rabenschwarzen Tag: Feyenoord Rotterdam! AZ „dümpelt“ dank sechs Punkten etwas im Niemandsland herum. Und Twente Enschede muss sich langsam ernsthafte Gedanken machen. Der PSV Eindhoven scheint wiedererwacht zu sein. Euch allen eine schöne Woche!


In der letzten Woche ist mir tatsächlich die Platzierungsverbesserung von Feyenoord Rotterdam in der Ewigen Tabelle durchgerutscht. Großes Sorry nach Rotterdam! Natürlich möchte ich hiermit natürlich noch Marsilio Ficino beglückwünschen. Den Großteil hast du erledigt. Ich hoffe auch noch viele weitere Punkte in der Kombi Ficino/Feyenoord!

Ehrendivision

Da_Masta > Da ist er wieder – das Chamäleon aus Groningen! Wieder einmal still und heimlich robbt sich der Meister in die Verfolgerposition. Jetzt sogar mit dem klar besten Rest-TK aller Titelanwärter. Es könnte am Ende tatsächlich wieder reichen. Unfassbar!
Marsilio Ficino > Einen rabenschwarzen ZAT gibt es in diesen Tagen in Rotterdam. Mit den beiden Auswärtsniederlagen hat man sicherlich gerechnet. Die 5:6 Heimniederlagen gegen Texel tut aber unfassbar weh. Feuert es die Wechselgerüchte um Ficino weiter an?
MwSt. > Zwei gewaltige Paukenschläge gab es an diesem ZAT in und um Texel herum. Zunächst schlägt man Feyenoord 6:5 auswärts uns sorgt für lange Gesichter in Rotterdam. Dann, um den ZAT abzurunden, verliert man unnötige gegen AZ. Der ZAT bringt gemischte Gefühle.
Florian Görlitz > Jetzt wird der NEC Nijmegen etwas nach unten durchgereicht. Nach der Herbstmeisterschaft ging noch nicht viel für Florian. An diesem ZAT bleibt ein Heimsieg – weh tun wird die Niederlage im 2. Heimspiel. Ausgerechnet gegen den Leader aus Kerkrade. Ärgerlich.
Sir 007mini > Roda, Roda, Schlitzohr! Gegen Ajax Amsterdam behält Sir 007mini einen kühlen Kopf. Im darauffolgenden „6-Punkte“-Spiel in Nijmegen düpiert man den bisherigen Maßstab der Liga. Man könnte vorsichtig von einem Meisterstück sprechen.
Falco > Falco muss aufpassen. Das Setzverhalten an diesem ZAT hätte gutgehen können – dennoch ist man krachend gescheitert. Wichtig war der „unerwartete“ Dreier gegen den Meister aus Groningen. Der sorgt zumindest für ein bisschen Ruhe.
demis21  > Zwei ruhige und niemals gefährdete Heimsiege gab es an diesem Montag für demis21 und Ajax. Bei Roda wäre was drin gewesen – was aber nicht nötig war. So hält man sich in Lauerstellung nach oben. Bisher läuft scheinbar alles nach Plan.
Metaltomi  > Meinen Respekt lieber Metaltomi. Ich lege mich fest, absteigen wirst du in dieser Saison auf keinen Fall mehr. Allein das wäre schon ein großer Erfolg für dich. Mit einem bisschen Fingerspitzengefühl und natürlich Glück ist sogar noch mehr drin!
FeelmyPain > Gute Punkteausbeute für FeelmyPain. Mit sieben Punkten Rückstand auf den Abstiegsplatz UND NUR sechs Punkten Rückstand auf die EL-Plätze ist nach oben und unten alles möglich. Aktuell befindet man sich aber irgendwie im Niemandsland. Hat Vor- und Nachteile.
Alina > Alina scheint den Turnaround zu schaffen. Mit starken sechs Punkten konnte man den Abstand zu Enschede klar verkürzen. Und auch das Rest-TK ist auf ihrer Seite. Natürlich hatte man sich mehr erhofft in der Saison. Jetzt gilt aber einfach nur der Klassenerhalt!



KNVB-Beker

Hauptrunden Gruppe A > In der Gruppe A der Hauptrunde ist noch alles möglich und spannend. Dennoch kann man sagen, dass der heutige ZAT in die Geschichte eingehen wird – denn in vielen Jahren habe ich so ein Ergebnis auch nicht oft gesehen. 6:6 hieß es am Ende zwischen den alten Rivalen von Feyenoord und Ajax. Unterm Strich kann man sagen, dass, wenn überhaupt, Feyenoord als Gewinner dieses Duells hervorgeht. Für Ajax wird das Erreichen des Halbfinales sehr schwer. Roda Kerkrade der NEC Nijmegen werden (wohl) den 2. Halbfinalisten ausmachen. Oder schaffen es am Ende sogar doch noch beide?
Hauptrunden Gruppe B > Ist in der Gruppe B alles entschieden? Der Mittel-ZAT verspricht ja immer eine gewisse Brisanz. Auf das Hinspiel folgt direkt das Rückspiel. Leidtragender an diesem ZAT war der Meister aus Groningen. Beide Duelle gingen verloren und so steht man schon gewaltig mit dem Rücken zur Wand. Das Weiterkommen wäre schon ein kleines Fussball-Wunder. Dasselbe gilt auch für den PSV Eindhoven, das an diesem ZAT punkten konnte, aber auch nur mit drei Zählern dasteht. Für Twente Enschede und den VV Texel '94 wird es im Fernduell um den Gruppensieg gehen und somit für eine hervorragende Ausgangsposition.



International

... (1) Polen → (2) Niederlande → (3) Italien ...

Champions League > In der Champions League kämpft Marsilio Ficino in diesen Tagen um das Erreichen der Hauptrunde. Und nach 2 von 3 ZAT kann man sagen, dass zumindest der „Abstieg“ in die Europa League Hauptrunde in trockenen Tüchern sein sollte. Aber das Ziel ist klar die nächste Runde der Champions League und der Spielplan könnte auf der Seite von Feyenoord sein! Der zweite Vertreter aus den Niederlanden ist MwSt. mit seinem VV Texel 94. Und was soll man sagen? Es sieht sehr gut aus! Aktuell führen die Texelaner die Tabelle an und brauchen am letzten ZAT einen einfachen Heimsieg für die nächste Runde. Gegner sind die Wanderers aus Irland – auf geht’s Texel – holt euch den Dreier!
Europa League > Gruppe 1 der Europa League Play-Offs. Unser Vertreter ist Florian Görlitz. Das Erreichen der nächsten Runde ist noch machbar, wenn auch schwierig. Der NMR aus dem 2. ZAT tut jetzt ziemlich weh. Doch noch ist alles möglich. Auf den ersten Blick sieht es auch für demis21 nicht sonderlich gut aus – doch der zweite Blick beruhigt einen dann doch sehr. Mit einem des stärksten Rest-TK sollte das Erreichen der Hauptrunde nur Formsache sein. Spannend geht es in der 5. Gruppe zu. Dort steckt unser letzter EL-Vertreter, Sir 007mini, schön im Verkehr fest. Doch auch hier gilt das Gleiche wie bei Ajax Amsterdam. Es sollte am Ende für die Hauptrunde reichen.



Interview mit Da_Masta (FC Groningen)

Ligaleitung > Hallo Da_Masta. Noch mal meine Herzlichsten Glückwünsche zu deiner Titelverteidigung. Den Punkterekord möchte in natürlich nicht unerwähnt lassen. Doch zu Beginn: Hast du noch ein paar nette Worte in Richtung Rotterdam und Marsilio Ficino?
Da_Masta > Hallo Stargazing! Vielen Dank noch für die Glückwünsche. Das mit dem Punkterekord habe ich noch gar nicht mitbekommen. Wahnsinn. Was Rotterdam in der letzten Saison gespielt hat, war ebenfalls verdammt stark. Das war auch eine meisterliche Leistung. In jeder anderen Liga hatte es mit einer solchen Leistung wohl zum Titel gereicht. Aber in den Niederlanden gibt es eben Groningen und gegen Groningen kann man eben mal verlieren.
Ligaleitung > Deine Aussage über Groningen wird man außerhalb des Nordens nicht gerne hören (lacht) - doch in den letzten beiden Jahren hattest du mit deiner Aussage recht. Bleiben wir bei der Konkurrenz. Wer kann dich deiner Meinung nach am ehesten am Triple hindern? Sicher fällt der Name Ficino. Doch wer noch?
Da_Masta > Da fällt mir sofort Sir mini007 ein. Der Sir ist ein echter Taktikfuchs und der gefährlichste Gegner in den Niederlanden. Dann natürlich Ficino. Auch demis und FeelmyPain könnten das Triple verhindern. Aber der gefährlichste Gegner ist Da_Masta. Am Ende kann ich mir nur selbst im Weg stehen. Mit dem falschen Riecher und der falschen Taktik wird jeder am Ende vor Groningen stehen.
Ligaleitung > Unbestritten sind das große Worte eines großen Trainers. Aber es ist verdient! Bewegen wir uns mal aus der Ehrendivision weg. Nach zwei Europa League-Siegen 2016 wird es nun mal Zeit für einen Gewinn der Champions League. Was stimmt dich positiv dieses Jahr den Cup zu gewinnen? Du gehörst ja zu den großen Favoriten - traut man den Buchmachern.
Da_Masta > Die Buchmacher, die Groningen zum Favoriten in der Champions League erklären, die möchte ich mal kennenlernen. Ja, was stimmt mich positiv? Eigentlich nichts, wenn ich der Favorit sein soll. Ich agiere doch eher aus der Außenseiterrolle. Außerdem ist die Champions League nicht unbedingt mein Wettbewerb. Spielen tue ich doch lieber in der Europa League. Nur leider konnte ich mich dafür in den letzten Jahren nicht qualifizieren. In der letzten Saison hätte ich mir den Titel zugetraut. Da lief dir Vorrunde fantastisch. Hatte mit das höchste Rest-Tk. Aber wie die KO-Runde dann lief, wissen wir. Der AC Mailand hatte da etwas dagegen.
Ligaleitung > Diese Buchmacher stelle ich dir gerne nach der Saison vor. Haken wir die K.O.-Runden ab, denn die sind eine Wissenschaft für sich. Was die Leser sicherlich interessiert ist die Tatsache, dass du ja öffentlich mit einem Wechsel liebäugelst. Du bist ein Trainer der klaren und offenen Worte. Vielleicht entlocken wir dir ja was. In welches Land wird es dich nach dem FC Groningen verschlagen? Gibt es schon nähere Infos?
Da_Masta > Eine ziemlich fiese Frage zum Start einer Saison. Natürlich ist Groningen mein Traumverein und ich lebe gerade meinen Traum. Die Fans hier sind die Besten auf der Welt, das Umfeld ist fantastisch und der Verein ist großartig. Aber natürlich möchte ich noch mehr kennenlernen, irgendwann. Mein Ziel ist es, überall mal gewesen zu sein und möglichst die Meisterschaft geholt zu haben. Bisher habe ich dies in Norwegen, Russland und in den Niederlanden geschafft. In England bin ich ja leider am letzten ZAT gescheitert und nur Vizemeister geworden. Nun aber zur eigentlichen Frage, ich kann so viel sagen, es wird ein Verein in Europa werden. Ja Europa, so viel kann ich jetzt schon verraten.
Ligaleitung > Noch mal ein großes "Dankeschön" für deine geschenkte Zeit. Natürlich wünsche ich dir, wie allen anderen auch, eine großartige Saison.



Termine und Ankündigungen

Ehrendivision > Alle (Mo., 29.07.19, 15h)
KNVB Beker  > Hauptrunde (Mo., 29.07.19, 15h)
Champions League > Ficino·MwSt. (Di., 23.07.19, 8h)
Europa League > Sir007mini·Florian·demis21 (Di., 23.07.19, 8h)
Nordsee-Meisterschaft > Teilnehmer (Fr., 26.07.19, 8h)

Ankündigungen >

7. ZAT - Und wieder ein perfekter ZAT!

Stargazing für Niederlande am 15.07.2019, 15:35

Rückrundenauftakt in den Niederlanden. Schafft es der NEC Nijmegen den Herbstmeistertitel bis ins Ziel zu sichern? Gelingt Groningen doch noch das Titel-Triple? Oder macht es ein ganz anderer? Roda, Feyenoord, vllt. Ajax? Fängt sich der VVV Venlo und schafft den Spagat zwischen sparsamen TK-Ausgaben und Punkte sammeln? Und was wird aus dem PSV Eindhoven? Bläst Alina jetzt zur großen Aufholjagd? In sechs Wochen wissen wir dann wer seine Ziele erreicht hat – und wer nicht. Gehen wir in den heutigen ZAT! Neuer Tabellenführer der Ehrendivison ist Roda Kerkrade. Dahinter ist Feyenoord Rotterdam. Dritter Texel. Der NEC schluckt bittere Pillen an diesem ZAT und ist nur noch Vierter. Auf den weiteren EC Plätzen finden sich Groningen und Venlo. Ajax bleibt in Lauerstellung. Ab Rang 8 beginnt der Abstiegskampf. Twente Enschede und AZ Alkmaar haben (noch) ein entspanntes Polster auf den PSV. Schafft Alina noch den Turnaround könnte es spannend werden. Euch allen eine schöne Woche!



Ehrendivision

Da_Masta > Da_Masta gehört in diesen Tagen zur Schießbude der Liga! ABER, trotz der vielen Gegentore hat man nur fünf Punkte Abstand und ein klar besseres Rest-TK den direkten Konkurrenten gegenüber. Den FCG sollte man noch nicht abschreiben.
Marsilio Ficino > Viel brauche ich über Ficino nicht schreiben. Macht weiterhin in stoischer Ruhe seine Arbeit und wird irgendwann gnadenlos zuschlagen. Die Frage wird nur sein, ob er dann alle Fliegen erwischt.
MwSt. > Die ersten Jahre in Texel waren sehr erfolgreich für MwSt. – später raus wurde es dann ruhiger. Doch seit letzter Saison ist der VVT94 wieder voll im Saft. Das zeigt auch wieder diese Runde. Klasse!
Florian Görlitz > Bitterer Schlag für Florian. Von 1 auf 4 fällst du auch nicht alle Tage. Wo lag das Problem? Sicher an dem festeingeplanten Heimdreier gegen Ajax. Doch am Ende hieß es 4:4. Schön für den neutralen Betrachter. Ein Horror für den NEC.
Sir 007mini > Sir 007mini setzt sich am 1. Rückrunden-ZAT gleich an die Tabellenspitze. Natürlich mit einem perfekten ZAT – alles andere wäre eines „Sirs“ nicht würdig. Holt er sich den ersehnten Titel?
Falco > Falco hält sich weiterhin in ruhigen Fahrwassern. Mit aktuell 8 Punkten Vorsprung kann man entspannt in die nächsten Wochen blicken. Sollte der PSV aber anfangen zu punkten könnte es (bzgl. des Rest-TK) eng werden.
demis21  > Ärgerliches Unentschieden beim Tabellenführer. Wie so oft: Wenn man auswärts aufwand betreibt, dann muss man die Punkte holen. Und in diesem Fall bleibt nur ein Punkt. Angriff (so) halb fehlgeschlagen.
Metaltomi  > Metaltomi fällt von 2 auf 6 – denn an diesem ZAT gab es eine „Nullrunde“ für den VVV. Erst Mal nicht so tragisch. Der Vorsprung auf den Abstiegsplatz beträgt aktuell 14 Punkte. Das sollte reichen!
FeelmyPain > Das Wichtigste zuerst: FeelmyPain ist zurück an der Seitenlinie. Und auch die sechs Punkte können sich sehen lassen. Wichtig, denn über den Pokal, wie vor ein paar Jahren, kann sich FmP dieses Jahr nicht retten.
Alina > Hmm, was soll ich großes Sagen. Die blanke Abstiegsangst geht durch Eindhoven. Wie kann man das Ruder jetzt noch rumreißen? Alina muss sich was einfallen lassen. Und am besten ziemlich schnell.



KNVB-Beker

Hauptrunde Gruppe 1 > In der Gruppe 1 gibt es einen klaren Gewinner und der heißt Feyenoord Rotterdam. Mit zwei Auftaktsiegen kann man den Mittel-ZAT etwas entspannter angehen, bzw. schon das Ticket für das Halbfinale buchen. Das Gegenteil trifft auf Ajax zu – der Start ging gründlich in die Hose. Aus den letzten drei Spielen brauch man jetzt mindestens neun, eher zehn Punkte. Schwer, aber nicht unmöglich. Für den NEC und Roda geht es normal los. Beide könnten sich bei optimalen Zwischen-ZAT die Gegner am letzten ZAT zurechtlegen.
Hauptrunde Gruppe 2 > Gleiches Bild in der Gruppe 2. Sieger, mit zwei Siegen, ist Twente Enschede. Dafür musste der PSV Eindhoven, eigentlich wie in der Liga auch, bittere Pillen schlucken. Die Wochen sind einfach nicht erfolgreich für Alina. Mit dem FC Groningen und Texel starten die beiden Topteams in der Gruppe mit je drei Punkten. Es bleibt alles offen und spannend.



International

... (1) Polen → (2) Niederlande → (3) England ...

Nach dem ganzen „Chaos“ der letzten Wochen im EC gibt es heute einen kurzen Überblick. Nächste Woche gehe ich dann wieder auf die einzelnen Vereine ein. In der Champions League sind nun zwei von drei Teams gestartet. Feyenoord Rotterdam konnte mit je einem Sieg und einer Niederlage solide starten. Für Texel lief es etwas besser. Denn für die Insulaner gab es zu Beginn vier Punkte. Aber Achtung, jetzt hat man das schwächste TK. In der Europa League ist Twente Enschede leider ausgeschieden. In den Play-Off dabei: NEC Nijmegen (Zum Start 3 Punkte), Ajax Amsterdam (Zum Start 3 Punkte) und Roda Kerkrade (Zum Start 3 Punkte). Ich wünsche unseren Big-5 weiterhin viel Erfolg!



Interview mit Florian Görlitz (NEC Nijmegen)

Ligaleitung > Hi Florian, wir haben lange nichts mehr von dir in der Zeitung gehört. Man wird das Gefühl nicht los, dass du dich vollends auf deine Trainertätigkeit beim NEC konzentrierst. Was natürlich absoluten Vorrang hat.
Florian Görlitz > Hi, ich weiß, in der heutigen Zeit wird es immer wichtiger, sich in den Medien darzustellen und zu versuchen die Deutungshoheit über die Geschehnisse zu gewinnen und das am besten auf allen Kanälen. Da es heutzutage aber auch Usus ist, dass sich jeder zu allem äußert und alles kommentiert wird, habe ich mich dafür entschieden, den entgegengesetzten Weg zu gehen. Ich konzentriere mich auf meine Mannschaft und mich und möchte am Ende mit Leistung überzeugen.
Ligaleitung > Das versteht man und kann sportlich nur von großem Wert sein. Wie man bei dir in Nijmegen sieht. Du hast einem toten Club neues Leben eingehaucht - auf eine schöne Art und Weise. Denkst du immer von Saison zu Saison oder hast du einen Plan beim NEC der auf mehrere Saisons ausgelegt ist?   
Florian Görlitz > Grundsätzlich denke ich von Saison zu Saison. Aber natürlich geht das nur, wenn man sich einmal die Voraussetzungen erarbeitet hat. Als ich die Mannschaft übernommen habe, war sie in einem desolaten Zustand. Da galt es in der ersten Saison wirklich erst einmal ein System zu installieren und der Mannschaft über die ersten Erfolge langsam wieder Selbstvertrauen zu geben. Am Ende der Saison hatten wir uns für das internationale Geschäft qualifiziert. Das war wichtig, um die Mannschaft weiter zu entwickeln und oben angreifen zu können. Nun sind wir so gefestigt, dass die internationalen Plätze immer das Ziel sind.  Alles darüber hinaus ist Zugabe. Für mehr braucht man dann auch ein wenig Glück im Saisonverlauf. Ich denke mehr als das kann man nicht planen.
Ligaleitung > Du hast dein Team kontinuierlich, natürlich auch mal mit einer schwächeren Saison, weiterentwickelt. Du bist oft im internationalen Geschäft und sicherlich hat der Meistertitel Lust auf mehr gemacht. Doch du bleibst nüchtern und fokussiert. Das passt! Was gefällt dir am NEC besonders gut?
Florian Görlitz > Mir gefällt, dass der Verein einfach tief in der Stadt verwurzelt ist. Jedes Kind wächst hier mit den Farben des Vereins auf, wir haben einen großartigen Zulauf im Nachwuchs. Die Stadt lebt einfach für den Verein und der Verein für die Stadt. Und das macht richtig Spaß.   
Ligaleitung > Kommen wir ins reale Leben. Bist du Fan von einem bestimmten Fußballklub? Oder interessieren dich andere Sportarten mehr?
Florian Görlitz > Ich symphatisiere mit einigen Mannschaften. Konzepte hinter denen keine großen Geldgeber stehen beobachte ich und finde sie interessant wie beispielsweise in Freiburg. Ich interessiere mich aber besonders für Handballund Eishockey. Die NFL schaue ich ab und zu gern.
Ligaleitung > Danke Florian für deine Zeit. Es hat mir Spaß gemacht mehr übr die zu erfahren!



Termine und Ankündigungen

Ehrendivision > Alle (Mo., 22.07.19, 15h)
KNVB Beker  > Hauptrunde (Mo., 22.07.19, 15h)
Champions League > MwSt.·Marsilio Ficino (Di., 16.07.19, 8h)
Europa League > Sir 007mini·Florian Görlitz·demis21 (Di., 16.07.19, 8h)
Nordsee-Meisterschaft > Sir 007mini (Fr., 19.07.19, 8h)
Ankündigungen >

6. ZAT - Herbstmeisterschaft!

Stargazing für Niederlande am 08.07.2019, 15:17

Der diesjährige Herbstmeister hört auf den Namen Florian Görlitz! Sein NEC ist Herbstmeister und hat so alle Trümpfe selbst in der Hand! Ansonsten möchte ich heute nur noch zwei organisatorische Dinge ansprechen. Die Hauptrunde im Pokal startet nächste Woche – dafür kann natürlich auch schon gesetzt werden. Ich habe mich aber dazu entschlossen, das Start-TK von 12 Tore auf 14 Tore zu erhöhen. Es muss ja bis zu einem möglichen Finale reichen! Die Auslosung habe ich über eine Zufallszahl in Excel gemacht. Zweiter Punkt: EC! Topse kommt leider gerade schwer zum Auswerten. Wir suchen schon nach Lösungen. Bitte habt noch ein wenig Geduld!



Herbstmeister since Stargazing
2019-2 NEC Nijmegen (Florian Görlitz)
2019-1 FC Groningen (Da_Masta)
2018-3 Twente Enschede (SVKOWEGER)
2018-2 Feyenoord Rotterdam (Marsilio Ficino)
2018-1 Roda Kerkrade (Sir 007mini)
2017-3 Feyenoord Rotterdam (Marsilio Ficino)
2017-2 Heracles Almelo (Bini)
2017-1 Ajax Amsterdam (demis21)
2016-3 SC Heerenveen (TheMcLusky)
2016-2 VV Texel '94 (MwSt.)
2016-1 FC Oss (cerafino)
2015-3 AZ Alkmaar (FeelmyPain)
2015-2 VV Texel 94 (MwSt.)
2015-1 Vitesse Arnheim (Schmidtinho)
2014-3 Twente Enschede (mirax)


Ehrendivision

Da_Masta > Die Formkurve steigt in Groningen. Mit weiteren sechs Punkten kann Da_Masta den Abstand nach oben zumindest halten. Wichtig an diesem ZAT war noch was. Sich in Rotterdam zu nichts hinreißen lassen. Hat funktioniert.
Marsilio Ficino > Mit Mut und Wut hätte in Eindhoven der perfekte ZAT herausspringen können. So bleiben zwei Heimsiege und 8:1 Tore. Das hätte auch billiger sein können. Doch sicher ist sicher.
MwSt. > Perfekter ZAT für den CL-Teilnehmer! Natürlich spielt MwSt. der NMR aus Alkmaar in die Tasche. Doch ihm wird es egal sein. Die Insulaner sind wieder mit dem im Geschäft um die erneute EL-Teilnahme.
Florian Görlitz > Der Herbstmeister kommt in dieser Saison aus Nijmegen. Florian hat beste Chancen auf den Titel. Und erinnern wir uns an die letzte Saison. Da holte Groningen nach dem Herbsttitel auch den Meistertitel. Gutes Omen!
Sir 007mini > Roda bleibt dran. An einem ZAT an dem es nur darum ging sein Heimspiel zu gewinnen kann man natürlich keine Jubelstürme erwarten. Grund solide spielt Kerkrade das herunter. Drei Punkte eben.
Falco > Falco hält sich weiter über dem Strich – doch der Abstand zum Abstiegsplatz beträgt nur vier Punkte. Ohne Frage, das Abstiegsgespenst ist weiter präsent. Für die erste Saison aber nichts Ungewohntes.
demis21  > Nach dem brillanten ZAT aus der Vorwoche war ganz Amsterdam im Rausch der dieswöchigen Auswertung. Und was soll man sagen: Fans und Team werden maßlos enttäuscht sein.
Metaltomi  > Positiv: Metaltomi ist auf dem besten Wege vom Dauerabstiegskandidaten wegzukommen. Negativ: Doch, wenn er nicht aufpasst ist das TK schneller weg als er schauen kann und dann könnte es doch noch mal eng werden.
FeelmyPain > NMR.
Alina > Das war einer dieser „Hop oder Top“-ZATs bei Torrausch. Auswärts mit knappen Mitteln was probiert, wie auch zu Hause. Was kam bei rum? Zu wenig! Drei Punkte gibt es aus dem Heimspiel.



KNVB-Beker

Vorrunde > Es hat sich schon herauskristallisiert und wurde jetzt noch bestätigt. Der ewige Pokalschreck aus Alkmaar verliert von Saison zu Saison immer mehr von seinem Schrecken. In diesem Jahr ist sogar in der Vorrunde Schluss. Gleiches Schicksal teil das Team aus Venlo. Auch die Triple-Vs konnten das Ruder nicht mehr rumreißen. Das heißt, neben dem schon aus der Vorwoche qualifiziertem PSV Eindhoven schafft es auch Ajax Amsterdam in die Hauptrunde. Glückwunsch an euch beiden!



International

... (1) Polen → (2) Niederlande → (3) England ...

Champions League > … es herrscht leider Stillstand …
Europa League > … es herrscht leider Stillstand …



Interview mit Taktikfuchs (Rosenborg BK)

Ligaleitung > Hi Taktikfuchs, mir ist aufgefallen, dass du bei Torrausch ziemlich aktiv bist. Dafür schon mal ein großes Kompliment - mit Taktikfuchsn wie dir stehen und fallen solche Spiele. Vielleicht kannst du dich zu Beginn auch den Taktikfuchsn in den Niederlanden kurz vorstellen. Wen trainierst du aktuell und was sind bisher deine größten Erfolge?
Taktikfuchs > vielen Dank für die Blumen. ;- ) Nun ja, angefangen hat mein Kapitel bei Torrausch mit FK Austria Wien, bei dem ich in der Saison 2017-3 angeheuert habe. In meiner ersten Saison ist dann auch direkt der Einzug in das CL-Viertelfinale gelungen, wo jedoch dann gegen Cracovia Kraków Schluss war. Hierzu beigetragen hat leider auch ein nicht ganz so glückliches Setzverhalten meinerseits.  :roll: In der gleichen Saison gelang auch der Einzug in das Halbfinale des ÖFB-Pokal. Leider war dann aber auch hier die Reise zu Ende. In der darauf folgenden Spielzeit konnte man erneut das Halbfinale im Österreichischen Pokal buchen. Im Ligabetrieb gelang jeweils die Platzierung für das Internationale Geschäft. Rückblickend war die Zeit in Österreich überragend. Vor allem Dank einer sehr ambitionierten Ligaleitung namens Jassix! Doch es war die Zeit für einen Vereinswechsel gekommen und es zog mich nach Irland. Grüne safitge Wiesen und jede Menge Kerrygold!  ;D ;D Shamrock Rovers hieß die neue Aufgabe für mich. Ein ganz anderes Umfeld und nur halb so viele namhafte Clubs wie in Österreich. Aber auch hier lief es zu Beginn recht ordentlich und man schaffte es direkt in das Pokalfinale! Nur den FAI-Cup gewinnen konnte man nicht. Gegen Shelbourne FC hatte man das Nachsehen.  >:( Auch in Irland reicht es nicht zum ganz großen Wurf aber auch in der Airtricity League konnte man sich in beiden Spielzeiten für den Europacup qualifizieren. Und wieder war die Zeit gekommen für die nächste Herausforderung ... ... und diese lautet aktuell Rosenborg Trondheim in Norwegen. Und was soll ich sagen...in der Eliteserien ist Taktikfuchs auf Anhieb in seiner Premierensaison das gelungen, was ihm bislang in den vier Spielzeiten zuvor bei FK Austria Wien und Shamrock Rovers verwehrt geblieben ist -> DIE MEISTERSCHAFT WURDE EINGEFAHREN!!! Es ist wie ein Traum und nun gehört auch dieser Fluch der Vergangenheit an.  :P 8) Nun schauen wir mal wie Rosenborg BK mit der Rolle des Gejagten zurecht kommt und wofür es in der Championsleauge reicht. Ligakollege Wishmaster hat mit Sandefjord Fotball hier die Latte ja ganz schön hoch gelegt.
Ligaleitung > Sehr ausführlich. Danke dir! Was ist das Besondere an Torrausch?
Taktikfuchs > Das besondere an Torrausch ist, dass man sich mit realen MitTaktikfuchsn in den verschiedensten europäischen Ligen bzw. der CL/Europaleague messen kann. Darüber hinaus macht es Spaß sich in der Presselandschaft zu tummeln und auf diese Art und Weise entweder mal etwas zu stänkern :) oder auch einfach nur mal dem Trainerkollegen ein Lob auszusprechen. Torrausch ist für mich auch nicht ganz neu. Ist zwar schon etwas länger zurück, aber es gab da ja mal ein PBEM namens Copa Mundial, bei dem ich seinerzeit auch schon aktiv war.  
Ligaleitung > Großartig das du deinen Weg hier gehst. Rundherum gehen ja leider viele Taktikfuchs dieser Art verloren. Wir leben noch! Blicken wir mal nach Norwegen und deinem aktuellen Team aus Trondheim. Du bist aktuell Meister. Natürlich willst du den Titel verteidigen. Welche Chancen rechnest du dir in der CL aus?
Taktikfuchs > Schwer zu sagen was für uns in der Champions League drin ist. Mal abwarten was die Losfee so spricht :-) Aber natürlich ist das Bemühen ganz klar etwas für die 5-Jahreswertung zu tun. Die hat bei Norwegen nach dem letzten Abschneiden ja etwas gelitten. Man hat bei Wishmaster und Sandefjord Fotball gesehen was möglich ist. Das notwendige Quäntchen Glück braucht man aber natürlich auch. Mag die Hauptrunde in der CL durchaus noch etwas von Taktik geprägt sein, braucht man in der KO-Runde schon den verdammt richtigen Riecher für's Weiterkommen. :-)
Ligaleitung > So sehe ich das auch. Die K.O.-Phasen übersteht man nicht nur durch Können. Aber natürlich gehört das auch dazu. Ich würde gerne auch etwas Persönliches von dir hören. Den Werdegang des Taktikfuchs kennen wir ja jetzt. Mit welchen Clubs, egal aus welchen Sportarten, sympathisierst du denn?
Taktikfuchs > In Sachen Fußball schlägt mein Herz für den Stern den Südens. Dem wahrscheinlich am meist gehassten Verein Deutschlands. :)Aber irgendwie ist das schon immer so gewesen. Von klein an hat mich dieser Verein fasziniert. :) Danach kommt dann erst einmal lange nichts.  ;) Doch dann hege ich auch noch Sympathien für Mainz 05. Ist wohl der Tatsache geschuldet das ich selbst in Rheinhessen geboren bzw. aufgewachsen bin und auch nach wie vor hier lebe. :) Bin zarte 42 Jährchen jung, verheiratet und habe eine kleine Tochter. Tja, was gibt's sonst noch Persönliches zu vermelden? Ach ja,...Ich bin ein unheimlich netter Mensch, bis ich dann wach werde.
Ligaleitung > Danke für deine (wieder ;)) ausführliche Antwort. So habe ich mir das vorgestellt. :) Und danke für die uns geschenkte Zeit mit schönen Einblicken in deine Torrausch- und Privatwelt. Vielleicht können wir dich eines Tages ja mal in den Niederlanden willkommen heißen. Meine letzte Frage geht auch noch mal zurück zu Torrausch: Wie stehst du denn zu einem zweiten Verein pro Trainer? Und wenn du dafür bist, hast du auch einen Vorschlag wie man es am besten umsetzen kann?
Taktikfuchs >Die Geschichte mehr als einen Verein zu trainieren, kenne ich ja noch aus den Zeiten von Copa Mundial, wo man (glaube ich zumindest) bis zu vier Vereine trainieren konnte. Ich persönlich hatte damals zwei. Allerdings würde mir jetzt bei Torrausch schlicht und einfach die Zeit fehlen um mehr als einen Verein zu mangen. Somit käme es für mich wohl eher nicht in Frage. Allerdings denke ich sollte man erst einmal die Europäischen Ligen bei Torrausch versuchen wieder zu füllen, bevor man neue Ligen auf neuen Kontinenten in Erwägung zieht. Sofern ich deine Frage auch richtig verstanden habe...:)



Termine und Ankündigungen

Ehrendivision > Alle (Mo., 15.07.19, 15h)
KNVB Beker  > Hauptrunde (Mo., 15.07.19, 15h)
Champions League > ... startet noch ...
Europa League > Falco·demis21 (Di., 09.07.19, 15h)
Nordsee-Meisterschaft > Teilnehmer (Fr., 12.07.19, 15h)

Ankündigungen > Ihr habt ja sicher alle mitbekommen das es beim Europapokal derzeit hängt. Topse, Ligaleiter des EC, ist aktuell stark eingeschränkt um kommt nur schwer zum Auswerten. Wir arbeiten im Hintergrund an einer schnellen, nachhaltigen Lösung. Bitte geduldet euch noch etwas.


5. ZAT - Starkes Ajax!

Stargazing für Niederlande am 01.07.2019, 15:02

Heute muss ich mich leider etwas kürzer fassen. In den nächsten beiden Wochen holt mich die Urlaubsvertretung ein. Dennoch werde ich beide Wochen pünktlich auswerten – einzig die Berichte werden, wie gesagt, etwas kürzer ausfallen. Wie sieht die Lage in der Liga aus? Der NEC kann seine Tabellenführung verteidigen. Neuer Verfolger Nr. 1 ist Ajax Amsterdam, die Roda Kerkrade auf die 3. verdrängt haben. Feyenoord Rotterdam ist neuer Vierter und hat somit den VVV Venlo als Verfolger im Nacken. Der Meister aus Groningen steht auf 6., Texel gibt die rote Laterne ab und ist nun 7. AZ rutscht vier Plätze nach unten auf 8. und auch Twente kann den Platz der Vorwoche nicht halten. Neues Schlusslicht ist der Aufsteiger aus Eindhoven. Euch allen eine schöne Woche!



Ehrendivision

Da_Masta > Stillstand beim Meister. Einziger positiver Effekt die Tage: Das deutliche Rest-TK. Sand im Getriebe.
Marsilio Ficino > Ficino setzt weiter (erfolgreich) auf die Heimfestung. Beim Tabellenführer wäre nichts gegangen.
MwSt. > Gibt mit Wut im Bauch die rote Laterne ab – und das im direkten Duell. Das gibt Luft zum Atmen.
Florian Görlitz > Für den NEC läuft es die Tage einfach. Durch den klaren Heimsieg über Amsterdam bleibt man vorne.
Sir 007mini > Kerkrade hält den Platz in der Spitzengruppe. In beiden Heimspielen hatte man den richtigen Riecher.
Falco > Falco muss sich wieder hintenanstellen. Aktuell geht es gegen Eindhoven um den Abstieg.
demis21  > demis21 spielt einen perfekten ZAT mit „1-Tor-Vorsprung“-Siegen; darunter zwei Auswärtserfolge.
Metaltomi  > Metaltomi macht seine Sache einfach gut. Einzig das Rest-TK sollte man im Auge behalten!
FeelmyPain > Bitterer ZAT für FeelmyPain. Speziell der fehlgeschlagene Auswärtsangriff wird schmerzen.
Alina > Zwar wendet Alina wenig Tore auf – dennoch ein rabenschwarzer Tag für den PSV.



KNVB-Beker

Vorrunde > So schlecht es in der Liga läuft – so gut funktioniert es für den PSV Eindhoven im Pokal. Als erstes Team hat sich der PSV nämlich für die Hauptrunde qualifiziert. Leidtragender ist sicherlich der VVV Venlo. Metaltomi brauch, aufgrund der Paarungen am letzten ZAT, eine gehörige Portion Glück. Ajax Amsterdam und AZ Alkmaar werden um den letzten freien Platz für die Hauptrunde spielen. Mit großen Vorteilen auf der Seite der Hauptstädter!



International

... (1) Italien → (2) Niederlande → (3) England ...

Champions League > ... startet noch ...
Europa League > Auch an diesem ZAT fand Falco leider nicht den Weg auf die Trainerbank. Somit ist Twente Enschede so gut wie ausgeschieden – das tut vor allem unserer 5-Jahreswertung weh. Schade! Für Ajax Amsterdam und demi21 läuft es dagegen super! Aktuell liegt man mit neun Punkten auf Rang 2 und kann so fast schon für die Play-Offs planen. Super Leistung bisher!



Interview mit Jassix (FC Granada)

Ligaleitung > Hi Jassix, schön dass du dich zu einem kurzen Interview bereit erklärt hast. Schön auch mal die Seiten und Ligen außerhalb der Niederlande zu hören. Du bist auf lange Sicht (wohl) die einzige Ligaleiterin. Wie kommt es, dass du so einen großen Spaß an deiner Tätigkeit bei Torrausch hast? Und was macht Torrausch für dich eigentlich aus?
Jassix > Hallöchen! Ganz fremd ist mir die niederländische Liga ja nicht, daher stand es für mich außer Frage die Interviewanfrage abzulehnen. Ich muss gestehen, ich finde es ziemlich schade, dass die Frauenquote bei Torrausch im Allgemeinen so niedrig ist. Auch auf die Ligaleiterposition bezogen - ich würde mich natürlich sehr darüber freuen endlich mal weibliche Unterstützung zu haben, aber allmählich habe ich mich damit abgefunden. Gerade beim Torrauschtreffen wäre es schön gewesen noch mehr Frauen dabei zu haben. (An dieser Stelle möchte ich nochmal aufs hoffentlich bald stattfindende Torrauschtreffen aufmerksam machen :) Aber meine männlichen Kollegen machen das alles wieder gut, sonst wäre ich sicher nicht so lange dabei. Zu Torrausch gekommen bin ich eigentlich nur durch xmythos1904x, meiner besseren Hälfte. Dass das Ganze dann so lange hält und mich so fest bindet hätte ich am wenigsten erwartet. Aber mittlerweile ist Torrausch für mich wie eine kleine Familie geworden. Sowohl die Ligaleiter als auch viele Trainer. Gerade in meiner eigenen Liga als auch in der Liga in der ich selbst als Trainerin tätig bin. Neben dem Spaß am Spiel ist die Hilfsbereitschaft untereinander einfach unschlagbar.
Ligaleitung > Du sprichst es an. Die Hilfsbereitschaft ist hier wirklich hervorragend. Man muss bedenken, dass es immer noch "nur" ein Onlinespiel ist. Kommen wir zunächst mal zu deiner Ligaleitertätigkeit. Warum bist deine Österreichische Liga die Beste? Mach richtig Werbung.
Jassix > Ich finde es unangemessen hier Werbung für eine andere Liga zu machen. Jede Liga hat etwas, was sie besonders macht. Schließlich spiele ich selbst ja beispielsweise aus gutem Grund in Spanien. Und davor ja auch in Griechenland und Deutschland. Klar für mich ist Österreich etwas Besonderes, was wohl auch einfach daran liegt, dass es meine erste Liga ist, die ich leiten durfte/darf. Außerdem sind wir dort zu einem klasse Team zusammengewachsen, aber ich denke, dass das in jeder Liga möglich ist.
Ligaleitung > Das ehrt dich Jassix – find ich gut.  Dein aktueller Verein ist der FC Granada. Herrliches Andalusien! Ich war selbst schon dort. Verbindet dich etwas mit diesem Team?
Jassix > Nein, bisher hat mich noch nichts mit irgendeinem Verein hier in Torrausch verbunden. Im Gegenteil - erst durch Torrausch verbinde ich überhaupt etwas mit den Vereinen. Zu meiner Anfangszeit hier hab ich sehr mit Greuther Fürth mitgefiebert.
Ligaleitung > Ok. Das muss ja auch nicht. Wenn man dann eben über die Ebene eine Verbindung dazu aufbaut ist das ja auch super. Kommen wir mal in der Realität an. Du bist glühende S04-Anhängerin. Was ist für eure Jungs nach der katastrophalen Saison in der neuen Runde drin? Träumt ihr direkt wieder von der Championsleague?
Jassix > Glühende trifft es ganz gut. Katastrophal ist wohl die Untertreibung schlecht hin. :) Alle sagen immer ein Spiel kann nicht gut machen was die ganze Saison schlecht lief. Stimmt tatsächlich nicht ganz. Ich muss sagen, dass der Derbysieg am Ende der Saison und damit gleichbedeutend der Verlust der Meisterschaft für jemand anderen ein wenig Befriedigung ins Schalker Herz gebracht hat. Träumen? Träumen darf man doch von vielem: Pokalsieg, Meisterschaft, International. Aber Vorerst reicht uns der Titel Derbysieger!  
Ligaleitung > Du bist eine Realistin durch und durch. Schön, dass du an unserem kleinen Interview teilgenommen hast. Es ist immer interessant Dinge von anderen Ligaleitern oder Jassixn zu hören. Ich wünsche dir jetzt schon einen schönen Sommer. Meine letzte Frage dreht sich um das Thema Frauenfussball. Hast du die WM in Frankreich bisher geschaut? Können sich die Mannen von S04 vielleicht sogar etwas abschauen? :)
Jassix > Wünsche ich dir und deinen Lesern auch! Frauenfußball als Frau ein Muss? Ich finde nicht.  Tatsächlich interessiere ich mich selbst absolut gar nicht für Frauenfußball. natürlich bin kein Gegner davon und finde es sehr genial, dass die deutschen Frauen dort so Gas geben, aber leider fesselt es mich so gar nicht.



Termine und Ankündigungen

Ehrendivision > Alle (Mo., 08.07.19, 15h)
KNVB Beker  > Vorrunde (Mo., 08.07.19, 15h)
Champions League > ... startet noch ...
Europa League > Falco•demis21 (Mo., 02.07.19, 8h)
Nordsee-Meisterschaft > Teilnehmer (Mo., 05.07.19, 8h)

Ankündigungen >

...

Stargazing für Niederlande am 01.07.2019, 15:02

...

4. ZAT - Wildes durcheinander!

Stargazing für Niederlande am 24.06.2019, 15:09

Und weiter geht die wilde Fahrt! Auch an diesem ZAT wurde die Tabelle wieder gehörig durcheinander gewürfelt. Ok, bis auf die ersten beiden Plätze – die erfuhren keine Änderungen. Dafür geht dahinter, um es in leicht abgewandelten Worten von Da_Masta zu sagen, „die Post ab“.  Den größten Sprung macht Falco mit Twente Enschede – perfekter ZAT! Und auch FeelmyPain macht einen großen Sprung nach vorne! Kurze Information zum Interview. Alina hat nach ihrem Interview den Spieß umgedreht und mich interviewt – das wollte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Spezieller Dank geht natürlich an Alina! Wie sieht die Tabelle denn nun aus? Wie gesagt, die ersten beiden Plätze haben keine Änderungen hervorgebracht. Das heißt, der NEC (21P) führt weiterhin vor Roda Kerkrade (20P). Dahinter steht nun Twente Enschede (18P), die es geschafft haben von Platz 10 nach vorne zu preschen. Vierter ist AZ, gefolgt von Feyenoord, Ajax Amsterdam und dem Meister aus Groningen (alle ebenfalls 18 Punkte). Mit 17 Zählern folgt Venlo, der Aufsteiger aus Eindhoven hat 15 Punkte und das aktuelle Schlusslicht kommt von der Insel. Texel hat immerhin 14 Zähler. Euch allen eine schöne Woche!



Ehrendivision

Da_Masta > Langsam findet der amtierende Meister zurück in die Spur – zumindest erwecken die jüngsten Leistungen den Eindruck. Neben einem souveränen Heimsieg an Spieltag 11 konnte einen Tag später sogar der große AFC Ajax in der heimischen Arena triumphierend geschlagen werden.
Marsilio Ficino > Nach der bösen Klatsche vor Wochenfrist in Groningen gab es für Feyenoord wieder die Möglichkeit der Wiedergutmachung. Doch weit gefehlt, denn in den beiden Auswärtsduellen gab es stattliche 0:9 Tore. Immerhin konnte das Heimspiel klar gewonnen werden. Es stockt etwas bei Ficino.
MwSt. > Auch an ZAT 4 kann MwSt. nicht an die Leistung der vorherigen Saison anknüpfen. Positiv ist aber, dass man auch auswärts alles probiert – aktuell aber noch in den „falschen“ Spielen. Doch wer nicht wagt, der sicher nicht gewinnt. Es wird eine Frage der Zeit sein.  
Florian Görlitz > Florian verteidigt am 4. ZAT seine Tabellenführung – und das mit nur drei Punkten. Das verdient Respekt, zeigt aber auch, wie eng es hinter dem Spitzenduo zugeht. Die Leistungen stimmen in den ersten Spielen – das lässt Grund zum Hoffen. Einer guten Saison steht nichts im Wege.
Sir 007mini > Kerkrade hält sich weiter in Lauerstellung – auch wenn an diesem ZAT sogar die Tabellenführung wieder drin gewesen wäre. Doch ruhig Blut – man wird auf die eigenen Stärken vertrauen. Einen Spitzensieg gab es gegen den Meister aus Groningen. 1:0 – besser geht nicht.
Falco > GENIAL. BRILLIANT. SOUVERÄN. Und ehrlich gesagt etwas UNERWARTET! Doch Falco straft die komplette Ehrendivision lügen und spielt einen perfekten ZAT! Damit verlässt Twente nicht nur die Abstiegsränge, nein, man klettert auf den Championsleague-Rang. Weiter so.
demis21  > Zwei „billige“ Siege hatte demis21 eingeplant. Ein Sieg gab es. Während der NEC mitspielte, machte Da_Masta keine Gefangenen und staubte trocken drei Punkte aus der Hauptstadt ab. Somit rangiert Ajax nach dem 4. ZAT auf Rang 7 – aber klar in Reichweite nach oben.
Metaltomi  > Auch wenn Metaltomi gerade wieder eher nach hinten schauen muss als nach vorne – eines bleibt klar: Das Spielprinzip ist bei ihm angekommen. Denn der VVV holt immer wieder wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Das Rest-TK ist auch in Ordnung. Noch herrscht Ruhe in Venlo.
FeelmyPain > Solider und guter ZAT von FeelmyPain. Mit sechs Punkten, darunter ein 5:0 gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Rotterdam, klettert der AZ vorübergehend auf Rang 4. Damit verschafft man sich direkt ein kleines Polster auf den Abstiegsrang.
Alina > Erste Ernüchterung wird sich die Tage in Eindhoven breit machen. Klar, wir sind früh in der Saison – doch der Start war erfolgsversprechend. Nach ZAT 4 steht man nun aber nur einen Punkt vor den Abstiegsrängen. Alina wird Zeit brauchen – ein schlafender Riese wird nicht so schnell geweckt.



KNVB-Beker

Vorrunde > ZAT 1 in der Vorrundengruppe des KNVB-Beker. Und es sind prominente Namen am Start. Da ist der einstige Pokalschreck aus Alkmaar. Das Urgestein aus Amsterdam. Die Hoffnungsvolle aus Eindhoven und der, der sich was beweisen will aus Venlo! Für wen lief der 1. ZAT also nach Plan? Und wer muss schon kräftig mit den Armen rudern, um nicht vorzeitig den ersten Titeltraum in die Tonne werfen zu müssen? Die Antwort jetzt: Für Alina lief es super! Für demis21 und Metaltomi solide! Und für FeelmyPain desaströs! Noch sind zwei ZAT zu spielen und ich bin mir sicher, dass man den AZ nicht zu früh abschreiben sollte. Dennoch, man muss zulegen. Alina kann schon mit einem Bein für die Hauptrunde planen.



International

... (1) Polen → (2) Niederlande → (3) Italien ...

Champions League > ... startet noch ...
Europa League > Für Falco lief es alles andere als gut. Beziehungsweise hatte er es gar nicht an die Seitenlinie geschafft und somit stehen unterm strich gerechte null Punkte für Twente Enschede. Ich hoffe, dass Falco den Weg zurückfindet. Noch kann man den NMR ausbaden – alles andere würde der Niederlande einen Bärendienst erweisen. Etwas besser lief es für den Amsterdam Vertreter demis21. Mit drei Punkten steht man aktuell auf Rang 3 – dank des Patzers vom RC Lens. Am kommenden ZAT geht es eben gegen die Franzosen. Die gilt es zunächst auf Distanz zu halten.



Interview mit Stargazing (Livingston FC)

Alina > Jetzt habe ich noch eine Gegenfrage: Wo siehst Du Dein eigenes Team in diesem Jahr?
Stargazing > Du drehst den Spieß um. Sehr gut. Eine gute Frage. Ich bin, so glaube ich zumindest, ein besserer Ligaleiter als Stargazing. Dennoch, dieses Jahr ist mein Ziel klar und deutlich die Qualifikation für die Champions League. Ok, daran werde ich mich jetzt messen lassen müssen.
Alina > Eine sehr ambitionierte Zielstellung, nachdem vorm letzten Liga-ZAT der abgelaufenen Saison der Abstieg noch ein Thema war! Mit SVKOWEGER ist außerdem starke Konkurrenz dazu gekommen. Siehst Du ihn eher als Bedrohung für Deine Ambitionen oder überwiegt die Freude, Dich mit einem LL-Kollegen und früherem Trainer Deiner Liga messen zu dürfen?
Stargazing > Die letzte Saison nehme ich nicht als Maßstab. Ich habe mich zu sehr durch andere Trainer ablenken lassen. Das passiert mir nicht mehr! Eine Bedrohung sehe ich in SVKOWEGER nicht. Eher als Bereicherung. Solange er nicht vor mir steht natürlich :-)
Alina > Letzte Saison war ja die erste in Schottland. Deinen Worten entnehme ich, dass Du sie als Findungsphase ansiehst. Gefunden zu haben scheinst Du dort ja auch den neuen Pokalmodus für die Niederlande. Dazu kommt die Reduktion auf 10 Teams, ebenfalls wie in Schottland. Müssen wir mit weiteren Anpassungen an die schottische Liga rechnen? Müssen sich die Trainer mit dem Gedanken an eine Kilt-Pflicht anfreunden?
Stargazing > Halten wir mal fest: Die Niederlande war zuerst da :-) Der Pokalmodus macht so am meisten Sinn in meinen Augen. Ich dachte auch daran in zwei Fünfergruppen spielen zu lassen. Doch das ist nicht so ganz leicht umzusetzen. Kilt-Pflicht. Das wäre eine Sache! Ob das mehr weibliche Zuschauer in die Stadien bringt?
Alina > Ich glaube nicht, aber solange es nur dir Trainer tragen könnte es sicher spannend sein es zu sehen. Vorletzte Frage - gibt es einen Stargazing/LL den Du gern mal in Deiner Liga als Stargazing begrüßen möchtest?
Stargazing > Auf alle Fälle! Ich würde mich freuen, wenn Jassix (LL von Österreich) in die Liga kommen würde. Dazu Alex den Trainer von Aberdeen. Er leitet ein Tippspiel, dass ich nur empfehlen kann.
Alina > Jassix als ehemalige LL ist tatsächlich eine schöne Idee! Du darfst auch gern kurz Werbung für das Tippspiel machen, bevor Du mir die letzte Frage beantwortest. Diese lautet wie folgt: Was meinst Du, ist dieses Jahr ein Europapokalhalbfinale oder gar ein Sieg für eins der niederländischen Teams drin? Es wäre doch mal Zeit, oder?
Stargazing > Oh. Das müsste eigentlich Alexander tun. Aber gut, ich mache es. Also das Spiel basiert an sich auf den normalen Glücksspielspielen wie Tipico oder bwin. Man tippt Fußballspiele auf Heimsieg, Auswärtssieg oder Remis. Man kann sich einen Verein aus ganz Europa aussuchen, ich spiele mit dem FC Europa aus Gibraltar, und muss in der Liga aufsteigen. Gestern bin ich tatsächlich aus der 6. Liga in die 5. Liga aufgestiegen. Hier könnt ihr euch ein Bild davon machen. Ein großartiges Spiel: https://europeanleague2012.jimdo.com/
Ansonsten bin ich guter Dinge, das wir dieses Jahr was holen! Groningen will nach dem Meistertitel Taten folgen lassen. Feyenoord ist immer heiß. Texel will sich selbst beweisen wie gut sie eigentlich sind. Der NEC ist immer für eine Überraschung gut. Twente will unter neuen Coach für Stimmung sorgen. Ajax muss was gutmachen und Roda, ja Roda ist immer und überall Mitfavorit. Danke das ich mich auch mal äußern durfte :-)



Termine und Ankündigungen

Ehrendivision > Alle (Mo., 01.07.19, 15h)
KNVB Beker  > Vorrunde (Mo., 01.07.19, 15h)
Champions League > ... startet noch ...
Europa League > Falco • demis21 (Di., 25.06.19, 8h)
Nordsee-Meisterschaft > Teilnehmer (Fr., 28.06.19, 8h)

Ankündigungen >


3. ZAT - Verrücktes Niederlande!

Stargazing für Niederlande am 17.06.2019, 15:03

Diese Saison könnte eine der verrücktesten werden seit ich hier Ligaleiter bin. Es scheint in den Wochen alles möglich zu sein und eine Tendenz ist schier unmöglich. In vorherigen Saisons konnte ich immer recht schnell einschätzen wer sich oben einnisten wird. Dieses Wissen fehlt mir in dieser Runde völlig.  Groningen spielt einen guten ZAT – hängt trotzdem im Mittelfeld fest. AZ spielt einen starken ZAT – selbes Bild. Und Venlo scheint in diesem Jahr tatsächlich aus seinen Fehlern gelernt zu haben. Einzig um Enschede sollte man sich langsam Gedanken machen. Neuer Tabellenführer ist nach dem 3. ZAT der NEC Nijmegen. Florian ist super in die Saison gestartet und wirbelt die Spitzengruppe gehörig durcheinander. Dahinter ist der entthronte Spitzenreiter aus Kerkrade. Auf den Europapokalplätzen folgen Feyenoord Rotterdam, Ajax Amsterdam, Venlo und der Aufsteiger aus Eindhoven. Den Meister finden wir auf dem 7. Rang wieder – gefolgt von AZ und dem CL-Teilnehmer von der Insel aus Texel. Auf dem Abstiegsrang steht zunächst unser Neuling Falco. Hier sollte man langsam auf das TK schauen – sonst ereilt ihn das gleiche Schicksal wie Metaltomi vor zwei Saisons. Euch allen eine großartige und vor allem kurze Woche! Bleibt gesund.



Ehrendivision

Da_Masta > Der Meister holt den immens wichtigen Heimdreier gegen ein aggressives Feyenoord. Wie wichtig der Sieg war zeigt die Tabelle. Bei einer Niederlage hätte man sich fast schon verabschieden können.
Marsilio Ficino > Ficino ist da wo er hingehört. Im Titelkampf. Im Topspiel gegen Groningen gab es jetzt allerdings die erste herbe Enttäuschung. 3:5 hieß es zum Schluss. Hoffentlich fehlen die drei Tore am Ende nicht.
MwSt. > Eines ist MwSt. in dieser Saison noch nicht. Nämlich angekommen. Trotz vierer Punkte muss man sich zunächst hintenanstellen und die Hausaufgaben machen. Alles andere kommt von allein.
Florian Görlitz > Das hätte der fast perfekte ZAT für den NEC werden können. Und das an einem Spieltag mit zwei Auswärtsspielen und nur einem geringen Aufwand an TK. Der Saisonstart war nahezu perfekt.
Sir 007mini > Trotz des Verlustes der Tabellenführung kann man in Kerkrade mit dem Saisonstart zufrieden sein. Einzig das Heim-Remis vs. Texel könnte etwas schmerzen. MwSt. wird sich aber noch mehr ärgern.
Falco > Das könnte stürmische Zeiten für Enschede werden. Schlusslicht, ein geringes TK zur Konkurrenz und vor allem scheint man in den Niederlanden noch Probleme zu haben. Doch kommt Zeit, kommt Rat.
demis21  > Souveränität ist man in Amsterdam gewohnt. Speziell seit der Verpflichtung des griechischen Toptrainers demis21. Doch zum großen Coup hat es bisher nicht gereicht. Der Start ist erfolgreich.
Metaltomi  > Na, siehe mal einer an. Plötzlich scheint es „Klick“ gemacht zu haben. Nicht immer muss man auswärts was reißen. Diese Erkenntnis und Twente könnten für den ersten Klassenerhalt sorgen.
FeelmyPain > Sechs Punkte die FeelmyPain beruhigen könnten. Der Start war durchwachsen – da helfen die Punkte nur bedingt. Die Devise heißt nun „dranbleiben“! Wichtige Wochen stehen bevor. Fokussieren.
Alina > Bei Alina‘ Setzung war alles drin. Der perfekte ZAT bis hin zur Nullnummer. Am Ende gab es: die Nullnummer! Schade, viel war möglich – die Ideen gut. Doch keiner spielte mit. Rückschlag.



KNVB-Beker

Vorrunde > ... startet noch ...



International

... (1) Polen → (2) Niederlande → (3) Italien ...

Champions League > ... startet noch ...

Europa League > Falco > Falco vertritt uns als Neuling auf Anhieb in der Europa League! Seine Gegner in der Gruppe 1 sind Lausanne (Schweiz), Real Madrid (Spanien), Aalborg BK (Dänemark) und Galatasaray (Türkei). Eine durchaus machbare Gruppe für Twente Enschede. Ein Weiterkommen ist fest eingeplant. demi21 > Für Ajax Amsterdam geht es in Gruppe 3 gegen Kilkenny FC (Irland), Frem Kopenhagen (Dänemark), Skoda Xanthi (Griechenland) und RC Lens (Frankreich). Viele unbekannte Teams tummeln sich in dieser Gruppe. Ajax Amsterdam ist der klare Favorit auf die Play-Offs.



Interview mit Alina (PSV Eindhoven)

Ligaleitung > Hi Alina. Vielen Dank das du dir kurz Zeit nimmst. Was versprichst du dir von deinem Wechsel nach Eindhoven? Es lief doch recht gut in der letzten Zeit in Venlo.
Alina > Mein Herz blutet auch ein wenig, ich werde die Fans und das Team aus Betreuern und Spielern sehr vermissen. Aber es war einfach der Moment gekommen etwas Neues zu beginnen. Ich habe privat gerade sehr viele Veränderungen, die in 2019 anstehen oder anstanden. Da passte dieser Schritt einfach und es war ja lange nicht klar, ob ich nicht doch bleibe. Letztlich hat mir der Vorstand klar signalisiert, dass wir uns nach verpasster Quali für die EuropaLeague nicht signifikant verstärken werden, während einige Abgänge nicht vermeidbar sein werden. Ich dachte dann schon kurz an Twente, die ebenfalls angeklopft haben. Aber das Team das SVKOWEGER hinterlassen hat ist eine gefestigte Mannschaft und ich wollte gern neu Reize setzen, eine Mannschaft gestalten. Da kam mir das überraschende Angebot von PSV gerade recht. Tradition, Perspektive, gute Jugendarbeit und eine unerfahrene Mannschaft, der ich meinen Stempel aufdrücken kann. Das Team ist ein wenig wie das von Venlo als ich es übernahm, nur eben mit einem Verein dahinter, der eine oder zwei Nummern größer ist und einen Anspruch auf Titelkampf stellt. Genau da wollen wir nun auch wieder hin, Richtung Titelkampf!
Ligaleitung > Unbestritten - mit der PSV trainierst du jetzt einen absoluten Topclub in den Niederlanden. Wie du schon sagst, du wirst dich in Eindhoven an Titeln messen müssen lassen. Was traust du dir im ersten Jahr zu?
Alina > Wir haben ein junges unerfahrenes Team und der Verein ist 2018-3 direkt nach einer Saison wieder abgestiegen. Das sollte uns eine Warnung sein und wir die Ziele realistisch setzen. Der Klassenerhalt hat Priorität, aber meine Liebe zum Pokal ist kein Geheimnis und ich würde natürlich gern die Serie fortsetzen und weiter jedes 2te Jahr den Pott holen. Dann wäre ich dieses Jahr wieder dran.
Ligaleitung > Stimmt, geht es nach System, so kannst du in Eindhoven schon mal den Rathausbalkon mieten. Sofern sie einen haben. Die Liga wurde auf 10 Teams reduziert. 6 davon qualifizieren sich sicher für Europa. Spielt Dir die Reduzierung in die Karten oder macht es keinen Unterschied?
Alina > Die Ligaverkleinerung hat ja die Konkurrenz nicht wirklich verringert. Bini war zuletzt etwas im Formtief und ich hoffe sie kann sich in der Saison in Portugal berappeln und kommt stark zurück. Sonst hat ja nur mein Lieblingsgegner die Liga verlassen, dafür ist aber ein neuer Trainer dazu gekommen, der schwer einzuschätzen ist. Letztlich rückt die Liga zusammen und es wird noch schwerer zu punkten. Klar ist der Weg von 10 auf 6 kürzer als 12 auf 6, aber keiner wird und was schenken. Meine Tendenz: es bleibt wie es war.
Ligaleitung > Damit kannst du recht haben. Die Ligadichte ist noch mal enger geworden. Was traust du denn deinem alten Team zu? Venlo ist klarer Abstiegskandidat. Schafft Metaltomi das Wunder?
Alina > Warum Abstiegskandidat? Klar ist Venlo einer der kleinen Vereine, aber wir konnten zuletzt Schritt halten und waren zu keiner Zeit in Bedrängnis. Ich glaube an das Team und seine Chance. Ich habe aktuell andere Abstiegskandidaten, denn bei einigen Teams zeigte der Trend zuletzt nach unten, nicht so bei Venlo!
Ligaleitung > Diese Worte werden Metaltomi gefallen. Bevor ich die letzte Frage stelle möchte ich Schub mal „Danke“ für das nette Interview sagen. Ich wünsche dir natürlich viel Erfolg mit deinem neuen Club. Letzte Frage und die ist einfach: Welchen Trainer/in würdest du gerne mal in den Niederlanden begrüßen?
Alina > Uhhh schwere Frage. Ich würde mir noch etwas mehr Östrogen wünschen, wenn ein Team frei wird. Ansonsten fände ich Arsene Wenger mega. Er hat ja jetzt Zeit und kann ganz gut deutsch. Er ist ja sowas wie ein Idol für mich!  Jetzt habe ich noch eine Gegenfrage: Wo siehst Du Dein eigenes Team in diesem Jahr?



Termine und Ankündigungen

Ehrendivision > Alle (Mo., 24.06.19, 15h)
KNVB Beker  > Qualifikanten (Mo., 24.06.19, 15h)
Champions League > ... startet noch ...
Europa League > Falco • demis21 (Di., 18.06.19, 8h)
Nordsee-Meisterschaft > Teilnehmer (Fr., 21.06.19, 8h)

Ankündigungen > Start des KNVB-Beker mit den vier Qualifikanten!

2. ZAT - Pfingsten

Stargazing für Niederlande am 10.06.2019, 16:05

Pfingstwochenende in Deutschland. Und wie vielleicht bei vielen anderen von euch haben wir übers Wochenende diversen Familienbesuch. Daher fasse ich mich heute auch etwas kürzer. In der Liga gab es kaum Spektakel zu begutachten. Die ersten vier Plätze rotierten überhaupt nicht und dahinter gab es ebenfalls nahezu keine Bewegung. Einzig der VVV Venlo konnte einen großen Schritt in die richtige Richtung verbuchen. Aber die Saison ist noch soooo lange - zum Glück. Euch allen eine schöne, sonnige und gesunde Woche!



Ehrendivision

Da_Masta > Der Meister ist noch nicht in der Saison angekommen.
Marsilio Ficino > Ficino holt einen wichtigen Dreier beim Neuling!
MwSt. > Aktuelle Schlusslicht! Aber, man schaue sich das Rest-TK an. "Sparfuchs".
Florian Görlitz > Florian holt ebenfalls den Dreier in Enschede. Voll dabei!
Sir 007mini > Trotzt den starken Venlo-Jungs ein 4:4 ab - Sieg oder Niederlage?
Falco > Auswärts hui, zu Hause pfui. Falco zahlt Lehrgeld in den Niederlanden.
demis21  > Zwei klare Heimsiege helfen demis21 zu Rang 5. Solider Start!
Metaltomi  > Guter Start des neuen Venlo-Coaches. Ähnliches Bild zur letzten Saison.
FeelmyPain > AZ kommt noch nicht richtig rein. Lässt sich von Twente überraschen.
Alina > Spitzenstart der Aufsteigerin. Einzig auf das TK muss geachtet werden.



KNVB-Beker

Vorrunde > ... startet noch ...



International

... (4) Italien → (5) Niederlande → (6) Frankreich ...

Champions League > ... startet noch ...
Europa League > ... startet noch ...



Interview mit Metaltomi (VVV Venlo)

Ligaleitung > Hi Metaltomi. Du gehst schon in deine vierte Saison. Trotz der Abstiege bleibst du an Bord.  Das finde ich ziemlich stark. Doch verrate mir: Wie schaffst du es in dieser Saison nicht abzusteigen?
Metaltomi > Das, lieber Stargazing, ist eine sehr gute Frage. Beim ersten Mal war es wohl nur Pech und falsche Entscheidungen. Beim zweiten Mal war es wohl schlechte Vorbereitung und wieder falsche Entscheidungen. Aber beim dritten Mal wusste ich genau… ich bin verflucht!!!! Um zu deiner Frage zu kommen: Man sagt so schön alle guten Dinge sind drei, bei mir werden es schlechte Dinge. Deshalb werde ich auf keinen Fall absteigen, weil ich jetzt die perfekte Mannschaft habe. Venlo. Und V steht für Victory. Ich bin schon glücklich, wenn ich gerade so in der Liga bleibe.
Ligaleitung > So kann man die Dinge auch analysieren. Du hast Recht – das V steht für Victory. Das sollte dir helfen. Außerdem sind in den Niederlanden, anders als bei uns, alle guten Dinge 4. Du bist doch Gamer. Was spielst du sonst noch so neben Torrausch?
Metaltomi > Ich bin ein leidenschaftlicher Gamer. Vor allem am PC. Da bin ich aber auch sehr abwechslungsreich aufgestellt. Ich spiele fast alle Genres. Von Action Adventures über Rollenspiele bis Sport und auch einige Ego Shooter. Ich nenne mal ein paar Spiele, die ich sehr gerne spiele. Tomb Raider. Final Fantasy, die Far Cry Reihe, Anno, Risen Trilogie, Fallout 4, nicht zu vergessen den Fifa Manager, Tropico, Need for Speed usw. Ich könnte noch stundenlang aufzählen. Ach ja,.... und auf dem Handy mag ich Forge of Empires sehr.  
Ligaleitung > Da ist eine ganze Reihe spielbares dabei! Ich teile vor allem Forge of Empires und den Fifa Manager mit dir. Man kann Stunden damit verspielen (lacht). Glaubst du, EA bringt noch mal ein neues Managerspiel raus?
Metaltomi > Ich würde mich sehr über einen neuen Fifa Manager freuen, aber ich glaube daraus wird wohl nichts mehr. Es gibt aber genügend Fanseiten im Netz auf denen man sich die alten Teile aktuell halten kann. Und die machen es teilweise besser als EA damals.  
Ligaleitung > Das stimmt wohl. Kommen wir mal zu Torrausch. Du bleibst trotz deiner Abstiege dabei. Klasse! Was macht dir an dem Spiel so Spaß?
Metaltomi > Wieso Spaß? Die Sache ist todernst! Nein, Scherz beiseite. Ich bin jemand der lange begeistert ist von bestimmten Spielen. Da können mich so ein paar Abstiege nicht demotivieren. Ich höre erst auf wenn ich mindestens einmal Meister war.  
Ligaleitung > Eine Kampfansage die mir gut gefällt! Kommen wir zur letzten Frage. Danke im Übrigen für deine Zeit – es hat mich gefreut über deine Gaming-Leidenschaft zu erfahren. Darauf möchte ich noch mal zurückkommen. Was ist das beste Spiel, das du jemals gespielt hast? Und warum?    
Metaltomi > Diese Frage kann ich nicht nur mit einem einzigen Spiel beantworten. Da muss ich eine Top-5 Liste angeben, aber ohne Nummerierung weil sich die Rangfolge immer mal ändert. FIFA MANAGER: weil es immer wieder Spaß macht eine eigene Mannschaft erflgreich zu machen. ANNO 1404: weil es immer wieder Spaß macht eine riesige Stadt aufzubauen. TROPICO 4: weil es immer wieder Spaß macht eine Insel zu Reichtum zu führen. GTA 5: weil es immer wieder Spaß macht eine gane Stadt zu erkunden und in Angst und Schrecken zu versetzen. 7 DAYS TO DIE: weil es immer wieder Spaß macht Zombies niederzumetzeln. Das sind meine Favoriten. Zur Zeit. Das ändert sich immer mal so im 2-Jahres-Rhythmus.



Termine und Ankündigungen

Ehrendivision > Alle (Mo., 17.06.19, 15h)
KNVB Beker  > ... startet noch ...
Champions League > ... startet noch ...
Europa League > ... startet noch ...
Nordsee-Meisterschaft > Teilnehmer (Fr., 14.06.19, 8h)

Ankündigungen >


1. ZAT - Welcome back Ehrendivision!

Stargazing für Niederlande am 03.06.2019, 15:08

Start der Ehrendivision! Jetzt rollt auch der Ball wieder in unseren Reihen. Über Neuerungen brauche ich jetzt keine großen Worte mehr verlieren – außer vielleicht, dass ich das Layout der Startseitentexte etwas angepasst habt. Neue Rubriken für diese Saison: Das Interview, den aktuellen Stand der 5-Jahreswertung und ein paar Änderungen in den einzelnen Texten (aber nichts Gravierendes). Ansonsten bleibt alles wie gewohnt. So, reden wir gar nicht zu viel – vor uns liegen zwölf spannende Wochen. Die Gejagten, Groningen und Kerkrade, werden sich warm anziehen müssen. Lasst die Spiele beginnen … 3 .. 2 . 1 ! Der erste der Leader der Saison 2019-2 kommt aus dem südlichsten Zipfel der Niederlande. Sir 007mini konnte volle neun Punkte holen und dabei sogar den Meister aus Groningen im Eröffnungsspiel düpieren. Dahinter folgen drei Teams mit der Ausbeute von zwei Siegen (NEC, Feyenoord und der PSV). Von Platz 5 – 10 haben alle Teams drei Punkte. Schlusslicht nach ZAT1: Metaltomi und sein VVV Venlo. Natürlich alles eine Momentaufnahme. Euch allen eine schöne Woche!



Ehrendivision

Da_Masta > Da_Masta rechnet in dieser Saison mit 100 Gegentoren. So viel werden es wohl nicht werden. Aber Kerkrade hat ihm gleich mal gezeigt auf was er sich die Saison einstellen muss.
Marsilio Ficino > Dieses Jahr soll das internationale Geschäft erreicht werden? Das nehme ich dir nicht ab. Es kann nur der Titel sein. Nichts anderes wäre verdienter. Start geglückt! Dazu eine gute „0“ in Amsterdam.
MwSt. > Der Championsleague-Teilnehmer bewahrte an ZAT 1 kühlen Kopf und ließ sich auf keine Scharmützel ein. Gut so, denn auswärts hätte man sich nur die Finger verbrannt!
Florian Görlitz > Platz 4 war es in der abgelaufenen Saison. Die Steigerung wäre Platz 3 und damit die Championsleague. Aber fangen wir langsam an. Der Start jedenfalls ist problemlos gelungen.
Sir 007mini > Ich glaube das einer in der Vorbereitung Ochsenblut getrunken hat. Sir 007mini zeigt „Eier“ und holt sich gleich neun Punkte. Darunter der sensationelle Auswärtserfolg beim Meister. Perfekter Start.
Falco > Unser Neuling Falco versuchte gleich seinen Stempel aufzudrücken. Doch beide Auswärtsspiele wurden zum Fiasko. 3 geschossene Tore und null Ertrag. Ärgerlich, aber weiter geht’s!
demis21  > So einen Saisonstart wünscht man keinem. Den Meister, Vizemeister und Tabelle-4 der abgelaufenen Saison an ZAT1. demis21 machte das Beste daraus - der deutliche Heimsieg rettet den ZAT.
Metaltomi  > Wieder Letzter könnte man bei Metaltomi denken. Aber hey, so schlimm ist das alles nicht. Durch zwei 0:4 Niederlagen war nichts anderes möglich. Zu Hause lief es doch sehr souverän!
FeelmyPain > Der Minimalist des ZATs kommt aus Alkmaar. FeelmyPain wollte nichts anderes als einen hauchdünnen Heimsieg – und bekam ihn. Somit ist der Start billig und geglückt!
Alina > Ganz Eindhoven brannte in Jubelstürme aus als Alina als neue Trainerin vorgestellt wurde. Eine ganze Stadt träumt von den guten, alten Zeiten. Der Start war super – was geht in der Saison?



KNVB-Beker

Vorrunde > ... startet noch ...



International

... (4) Italien → (5) Niederlande → (6) Frankreich ...

Champions League > ... startet noch ...
Europa League > ... startet noch ...



Interview mit Sir 007mini (Roda Kerkrade)

Ligaleitung > Hi Sir 007mini. Verschwenden wir keine Zeit mit Gerede über die letzte Saison. Das hilft dir und mir. Was mich viel mehr interessiert sind deine Ziele bei Torrausch. Wo siehst du dich in der Saison 2020-2?
Sir 007mini > Keine Ahnung, mein Vertrag läuft ja immer nur von Saison zu Saison. Und in der heutigen Zeit wird man ganz schnell mal gefeuert! Falls ich bis dahin aber mehr als einmal das Triple geholt haben sollte, werde ich es sicherlich etwas ruhiger angehen lassen und bei irgendeinem Club am Mittelmeer meinen Vorruhestand einläuten.
Ligaleitung > Das stimmt. Die Trainer sind einfach ein schwaches Glied. Das war vor ein paar Jahren noch ganz anders. So, so ein Club am Mittelmeer. Da fallen mir viele tolle Vereine ein. Doch zurück nach Kerkrade. Was ist das Besondere an Roda?
Sir 007mini > Zunächst mal ist es ein Club aus der tiefsten Provinz. Der nicht zu den großen und bekannten Clubs des Landes gehört. Das liebe ich - und passt auch zu meinen anderen bisherigen Trainerstationen, das waren alles Underdogs, die weder in RL noch hier bei Torrausch bisher groß auftrumpfen konnten. Außerdem ist es ein Arbeiterverein, der nie den direkten Kontakt zu seinen Fans verloren hat. Das passt ebenfalls! Denn die Grundlage für erfolgreichen Fussball ist und bleibt harte Arbeit.
Ligaleitung > Du bist also noch einer der wenigen Fußball-Romantiker. Das gefällt mir – ich zähle mich auch dazu. Ein Team entwickeln, es aufbauen, eine Adresse daraus zu machen das Europa überrennt. Das ist spannend – du bist auf einem guten Weg! Blicken über die Grenzen NLs heraus. Welche Trainer zählst du zu den ganz Großen bei Torrausch und gegen wen würdest du gerne (nochmal) antreten?
Sir 007mini > Was die "Großen" hier bei Torrausch angeht, bin ich mal ganz "objektiv" und verweise auf das Torrausch-Ranking (auch wenn da wohl mal wieder eine Aktualisierung not täte und diese Liste einige Macken hat). Ich denke mal, wer dort regelmäßig in der Top-50 landet und auch in der Gesamtwertung weit oben steht, darf sich guten Gewissens dazu zählen.
Gegen wen ich gerne mal wieder spielen würde? Tja, das wären v.a. einige ehemalige englische Trainerkollegen - Nelson, Joe, Bataan, Hodges usw. Dann einige "meiner" Schäfchen in Italien ... Tommy, Trap, Kai, Marcel ... Und zu guter Letzt einige (aktuelle oder ehemalige) LLs, mit denen ich viel zu tun hatte ... demis, Hauschild, Topse, Dirk, Jassix, Webbster. Und gegen dich natürlich, denn das Duell gegen den eigenen LL hat ja immer einen ganz eigenen Reiz!
Ligaleitung > Mal schauen ob wir uns vielleicht mal über den Weg laufen. Das könnte in der Tat interessant werden. Schauen wir mal nach Italien, dort bist du ja als Ligaleiter tätig. Jetzt darfst du mal ein bisschen Werbung machen - warum sollte man nach Italien wechseln?
Sir 007mini > Also da brauche ich doch gar keine Werbung zu machen ... Italien ist schließlich eine der absoluten Top-Ligen in Europa! Mit großartigen Traditionsvereinen, einer einzigartigen Fussballkultur und unglaublich enthusiastischen Fans. In keinem anderen Land spielt Fußball eine so große Rolle wie in Bella Italia. Und dazu noch das fantastische Wetter und das gute Essen ;-)
Ligaleitung > Da magst du recht haben. Vergessen sollten wir da nicht die tollen Strände! Gut, dann sind wir auch fast schon durch. Vielen Dank für deine Zeit und die tollen Antworten. Als letzte Frage gehen wir noch mal in die reale Welt. Wer wird im nächsten Jahr Europameister - und warum? Liebe Grüße und schöne Tage.
Sir 007mini > Das ist ganz schwer zu sagen, da gibt es ja etliche heiße Kandidaten ... mein Topfavorit wäre derzeit Frankreich, gefolgt von Spanien, Belgien, Kroatien, Holland, England, Deutschland, Italien und Portugal (in dieser Reihenfolge)



Termine und Ankündigungen

Ehrendivision > Alle (Mo., 10.06.19, 15h)
KNVB Beker  > Vorrundenteilnehmer (Mo., 24.06.19, 15h)
Champions League > ... startet noch ...
Europa League > ... startet noch ...
Nordsee-Meisterschaft > ... startet Mitte Juni ...

Ankündigungen > 5 Artikel - Solide, doch kommt schon, 1-2 gehen noch.


Saisoneröffnungsbericht 2019-2

Stargazing für Niederlande am 27.05.2019, 13:47

Es geht endlich wieder los. Ab der kommenden Woche rollt in unserer Ehrendivision auch wieder der Ball. Was ist neu? Die Ligagröße. Nach den Abgängen von Bini und SVKOWEGER habe ich mich entschlossen die Liga wieder auf zehn Vereine zu verkleinern. Bini, nur mal so viel für eure Hintergedanken, wird zur kommenden Saison, sofern Plätze frei sein, wieder in die Niederlande zurückwechseln. Natürlich haben wir auch wieder einen neuen Spieler dazubekommen: Falco! Willkommen in den Niederlanden. Viel mehr will ich sieben Tage vor Saisonstart gar nicht schreiben. Anbei der Saisoneröffnungsbericht. Ihr könnt also auch wieder Zeitungsberichte schreiben (wie Sir 007mini es schon vorgemacht hat) und eure Tipps abgeben. Viel Spaß beim Lesen. Bis nächsten Montag! Euch allen eine schöne Woche!

Da_Masta / Niederländischer Meister
Der Meister ist auf zum Triple! Nichts anderes darf in dieser Saison das Ziel sein – ohne Frage, Da_Masta könnte historisches leisten. Ein Titel-Triple wäre wohl auf Jahrzehnte nicht mehr zu egalisieren und würde den Coach in noch höheren Spähern befördern. Doch es gibt neun Trainer, die das verhindern wollen. Ohne Frage, ein erneuter Titelgewinn der Nordlichter wäre nicht nur eine Machtdemonstration, die seines gleichen sucht, nein, viel mehr wäre es ein Bloßstellen der kompletten Trainerschaft der Niederlande.

Sir 007mini / Niederländischer Pokalsieger
Sir 007mini konnte mit der abgelaufenen Saison nicht zufrieden sein. Zwar konnte man den ersten Titel in den Niederlanden feiern, dennoch lief man den eigenen Ansprüchen in der Liga hinterher. In den kommenden Wochen ist so nun verstärkt die Erfahrung des Trainers von Nöten. Das Team muss ruhig in die Saison geführt werden und immer in Lauerstellung sein. Inkl. unberechenbaren Angriffen. Wenn das einer kann – dann mini. Durch den Pokalsieg und den Zeitungsbonus steht das Torkonto auf einer Stufe mit den Top-3. Das ist sicher ein Vorteil. Ist das also die Saison für den großen Coup?

Marsilio Ficino
Die letzten drei Saisons bestimmten zwei Trainer: Da_Masta und Marsiolio Ficino. Letzterer ist DAS Aushängeschild der Neuzeit in den Niederlanden. Ein Trainer der schon national alles gewonnen hat. Meisterschaft und Pokal (wenn auch schon vor langer Zeit) – aber nicht nur, Marsilio Ficino prägt, auch ohne Titelgewinne, das Geschehen in den Niederlanden wie kein Zweiter. Ein Titelkampf ohne den Startrainer ist undenkbar und so positioniert er sich in ganz Europa zu einem der angesagtesten Trainer im Torrausch-Universum. Tief im Herzen wird er seinen Feyenoord nie aufgeben wollen!

MwSt.
Endlich muss man sagen! Nach Jahren die der VV94 im Mittelfeld, mit Blick auf die Abstiegsränge, verbracht hat konnte MwSt., mit einem furiosen Schlussspurt, wieder die Europäischen Spitzenplätze erreichen. Und nein, die Europa League reichte nicht – es ging direkt in die Champions League! Was macht MwSt. eigentlich aus wurde ich in einem Interview mal gefragt. Die Antwort ist einfach wie genial. „Ein Mix aus Witz und Ernst“. Seine Zeitungsartikel sind zum Schmunzeln, dennoch mit einer Botschaft. Setzungen kommen zu 98% pünktlich. Und er sorgt mit seinem Setzverhalten für wenig Transparenz! Jeder Liga brauch einen MwSt. – aber Finger weg von unserem.

Florian Görlitz
Kurz vor Schluss musste Florian in der letzten Saison den Sturz aus den Champions League Rängen verkraften. Doch der „Trostpreis“ Europa League konnte gehalten werden. Doch ist es wirklich ein Trostpreis? Ich glaube nicht – europäisch ist europäisch – und international ist international. Florian ist die Sorte von Trainer, bei dem es keine großen Ankündigungen und Schwatzereien gibt. Der introvertierte Coach aus Nijmegen lässt Taten folgen – auch wenn es mal die ein oder andere Saison gegen den Abstieg ging. Das Ziel in dieser Saison sollte heißen: Mindestens Platz 4 verteidigen.

Falco
Falco ist der neue Mann am Ruder der M.S. Enschede. Ich muss zugeben, dass Falco für mich ein weitestgehend unbeschriebenes Blatt ist. Dennoch weiß er wie Torrausch funktioniert – er ist also kein neuer Coach. Die Ligagröße ist ihm auch nicht unbekannt, denn in Irland wird nach dem gleichen System gespielt. Kann er Twente Enschede also tatsächlich zum Meister machen? Eine Sache die SVKOWEGER nicht geschafft hat. Es wäre ein weiterer Aufstieg dieses stolzen Vereins, der schon eine Reihe von großartigen Trainern gehabt hat. Wie beschrieben SVKOWEGER und mirax!

demis21
Wie diverse übereinstimmende Medien gemeldet hatten stand demis21 kurz vor einem Engagement in der französischen Ligue1. letztendlich entschied sich das griechische Urgestein aber für einen Verbleib bei Ajax Amsterdam. Es wird die richtige Entscheidung gewesen sein, denn noch nie blieb demis mit einem Verein Meisterschaftslos. Daher kann es in dieser Saison nur heißen: Volle Attacke! Die letzten Spielzeiten waren allesamt eines demis21 nicht würde. Natürlich gab es fast immer die Qualifikation für Europa. Dennoch zu wenig. Ich bin mir sicher, in diesem Jahr spricht er ein gehöriges Wörtchen im Titelkampf mit.

Metaltomi
Torrausch-Niederlande-die-Vierte! Die Liste der Vereine die Metaltomi in den Niederlanden trainiert hat wird immer länger. Doch ziehen wir das Positive aus seinem Engagement. Er ist, trotz dreier Abstiege, weiterhin an Bord! Und mal im Ernst – davor ziehe ich meinen Hut – denn viele hätten schon die Flinte ins Korn geworfen oder die Liga verlassen. Nicht so Metaltomi. Der VVV Venlo ist also Nummer 4 – und die Ligaverkleinerung hat ein gutes für ihn. Es gibt nur noch einen Absteiger. Die Chance auf einen Klassenverbleib ist dramatisch gestiegen.

FeelmyPain
FeelmyPain! Ich glaube, dass ich jedes Jahr in meinem Eröffnungsbericht das Gleiche schreibe. Aber ich komme nie darum das unerwähnt zu lassen. Er ist die Gestalt der niederländischen Torrausch-Geschichte. AZ Alkmaar ist FeelmyPain – und umgekehrt. Doch aller Freude über seine langjährige Beschäftigung in Alkmaar. Die letzten Jahre verschwand der AZ etwas in der Versenkung. Natürlich ist die Konkurrenz eine andere als noch 2014 oder 2015 – aber FeelmyPain sollte die Klasse haben, um den Titel zu spielen. Vielleicht kommt ja in dieser Saison das große Erwachen! Es wäre ihm zu wünschen.

Alina
Alina wechselt den Verein. Daran hätte ich im Leben nicht gedacht. Sie hat es in kurzer Zeit geschafft diesen kleinen Verein aus Venlo zu einem etablierten Team, inkl. zweier Pokalsiege, in den Niederlanden zu machen. Doch kurz nach der Saison kam das Angebot aus Eindhoven. Und sind wir ehrlich – das ist ein Angebot, das man nicht ausschließen darf. In Eindhoven findet Alina ganze andere Voraussetzungen wieder. Ein Team das Jahre in der Versenkung verschwunden ist und wie ein schlafender Riese auf seine Wiederauferstehung wartet. Alina kann dafür die richtige sein. Weckt sie den Riesen aus dem Dornröschenschlaf?

P.S.: Rechtschreibfehler sind wie immer gewollt und dienen eurer Belustigung.
Möge der Herr mit euch sein … :-)

Für Tests

Stargazing für Niederlande am 06.05.2019, 11:23

...