Ehrendivision

Willkommen in den Niederlanden! Talentschmieden und Weltfußballer gibt es hier wie Sand am Meer. Dieses Land ist für Spielkultur und bedinungslose Offensieve bekannt, wenn Du deinen Teil dazu beitragen willst und glaubst das Zeug zu haben hier mit zu halten, dann nix wie auf in die Anmeldung und schauen, ob in den Niederlanden noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Niederlande, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

1. ZAT - Welcome back Ehrendivision!

Stargazing für Niederlande am 18.09.2018, 15:15

De Telegraaf, Amsterdam. Es geht wieder, zugegebenermaßen nach einer kurzen Pause, los! Aber das stört uns nicht, denn der Wunsch der Mehrheit war es ja wieder zu einer 14er Saison zurückzukehren. Das heißt, dass wir die Königin aller Spielzeiten spielen werden. Stolze 14 Wochen! Über solch einen langen Zeitraum muss sich keiner im Torrausch-Universum anstrengen und die Konzentration hochhalten. Das Warten auf die „Nachzügler“ hat sich gelohnt, denn so konnte jeder noch seinen Tipp abgeben – wir sind also NMR-Frei. Genug der Worte – rein ins Geschehen. Ich hatte es zeitlich nicht geschafft einen ordentlichen Saisoneröffnungsbericht zu verfassen. Daher schreibe ich jetzt zu jedem etwas mehr. Euch allen eine schöne Woche!




   EHRENDIVISION


Marsilio Ficino > Als Meister bist du immer der Gejagte. Das weiß vor allem Marsilio Ficino, denn dieses Spiel hatte er vor Jahren schon mal. Im darauffolgenden Jahr reichte es dann nur zu einem 4. Platz – immerhin für das Europäische Geschäft – natürlich aber zu wenig für einen amtierenden Meister. Das will man in dieser Saison natürlich verhindern. Schafft es Marsilio Ficino als erster Trainer in den Niederlanden seinen Titel zu verteidigen? Der Start lief jedenfalls nicht nach Maß und im Motor steckt noch gehörig Sand. Die Konkurrenz ist also direkt wach und haut Ficino 2 mal ein 4:4 um die Ohren. Rotterdam weiß früh was es geschlagen hat!
Sir 007mini > Zwei Mal in Folge gab es für Roda Kerkrade den Vizemeistertitel zu „feiern“. Ob man in Kerkrade eine Party gefeiert hat kann man dahingestellt lassen. Fakt ist aber, dass diese Ergebnisse nach Jahren der Zweitklassigkeit, bzw. Abstiegsangst ein Segen für die Roda-Anhänger sein müssen. Für Sir 007mini dagegen ist das fast schon eine Bestrafung. Es muss sich wie ein vierter Platz bei Olympia anfühlen. Wie dem auch sei – in dieser Saison kann nur der Titel zählen. Der Start in die neue Runde ist geglückt. Obwohl es im Auftaktspiel eine Heimniederlage gab, konnte im ersten Auswärtsspiel der Saison dreifach gepunktet werden.  
Florian Görlitz > Der NEC Nijmegen bleibt weiterhin eines der ganz positiven Erscheinungen der Ehrendivision. Nach Jahren in denen der NEC im Mittelfeld „rumdümpelte“, konnte Florian Görlitz ein richtiges Spitzenteam formen.  Nicht nur in den Niederlanden – auch in Europa konnte Florian schon seinen Stempel aufdrücken und für Furore sorgen. Es wäre schon ein Rückschritt für den NEC in dieser Saison den Europacup zu verpassen. Daher kann es nur weiter nach oben gehen und das heißt: mindestens wieder Platz 3! Der Start in die Saison 2018-3 ist super. Mit viel Mut im ersten Heimspiel konnte man sechs Punkte insgesamt einfahren.  
SVKOWEGER > Vierfachbelastung im Hause SVKOWEGER! Nachdem man in der letzten Saison einen guten vierten Platz belegen konnte, muss man sich in diesem Jahr wohl gewaltig strecken. Nicht in den Niederlanden – eher in den Grenzen darüber wird es für den neuen Ligaleiter Portugals schwer werden. Der Spagat zwischen aktivem Spieler (Twente Enschede) und Ligaleiter ist nicht einfach. Doch ich bin mir sicher, dass Twente Enschede auch in diesem Jahr wieder eine gehörige Portion Mitspracherecht im Kampf um den Titel hat. Der Start war spitze! Zwei glasklare Heimsiege stellten die Weichen für einen angenehmen Beginn.
FeelmyPain > FeelmyPain. Das Urgestein der Niederländischen Torrauschseele. Er greift in diesem Jahr nach der ewigen Nr.2 im Trainerranking. Es wird sehr knapp, denn wenn er diesen Platz übernimmt, dann heißt das, dass der AZ die Meisterschaft gewinnen wird. Doch selbst wenn nicht, im nächsten Jahr wird er den Titel „Ewiger 2ter“ inne haben. Basis generell dafür wäre aber sicherlich die Bestätigung der letzten Saison. Platz 5 ist sicher machbar – doch die Liga ist weiterhin stark. Und speziell FeelmyPain hat das zum Saisonbeginn zu spüren bekommen. AZ startet mit katastrophalen 0 Punkten! Doch der Aufwand war gering – es wird zu verschmerzen sein.  
demis21 > Der „alte“ Mann aus dem schönen Griechenland konnte in den letzten Monaten nicht mehr seine (gewohnten) Stärken anknüpfen. Reibt sich der Coach mit seinem Team auf? Gibt es erste Abnutzungserscheinungen? Passt der Trainer nicht mehr zum System einer „jungen“ Ajax-Mannschaft? Alles Schwachsinn! Demis21 selbst sagte mir vor kurzen klar, dass er Amsterdam nur mit einem Titel verlässt. Wenn das mal keine Ansage an seine Kollegen ist. Doch der Start ist alles andere als angsteinflößend. Einer klaren Auftaktauswärtspleite, folgte eine Heimniederlage, der dann noch ein Unentschieden folgte. Somit ist Amsterdam sofort gefordert.  
Da_Masta  > Der FC Groningen hat im letzten Jahr leider seine Ziele nicht erreicht und das hat zur Folge, dass Da_Masta in dieser Saison keine Europacupspiele bestreiten wird. Ärgerlich für den stolzen, erfolgsverwöhnten Trainer. Doch schlägt die eine Tür zu, geht eine andere auf. Das heißt für Groningen: Völlige Ruhe auf die Liga und den Pokal – auf das es in dieser Saison mindestens Platz 5 und die Qualifikation für die Sensational Six wird! Der Start in die neue Runde war mittelmäßig. Einem Heimremis (immerhin ein 4:4 gegen Feyenoord) folgte ein Heimsieg gegen ein wiedererstarktes Texel. In Kerkrade gab es dann aber nichts zu holen.
Keeper54  > Was geht in dieser Saison für den FC Winterswijk? Dem Pokalsieg 2017-3 folgten die Platzierungen 5,6 und 8 in der Liga. Wie man sieht gibt es aktuell eher einen Abwärtstrend in der Ehrendivision. Das hört man bei Keeper54 natürlich alles andere als gerne. Doch es liegt selbst bei ihm das Ruder wieder herumzureißen und für positive Stimmung rund um das kleine Winterswijk zu sorgen. Das Talent und die nötige Motivation sind bei Keeper definitiv vorhanden! Wie war der Start in die neue Saison? Durchweg positiv! Zu Beginn gab es einen starken Auswärtsstempel in Kerkrade. Und auch das erste Heimspiel wurde gegen starke Nijmegener gewonnen. Sieht stark aus!
Bini > Eines „meiner“ Gründungsmitglieder stagniert in den letzten Monaten ziemlich. Nach dem Bini im ersten Jahr mit Almelo direkt den Meistertitel feiern konnte, so ging es in den letzten Saisons eher nach unten als nach oben. Für den Europapokal konnte sich Bini auch schon länger nicht mehr qualifizieren. Und auch das Umfeld wird langsam unruhig. Wie geht es also weiter? Fakt ist, dass in dieser Saison schon mal wieder der Europapokal rufen sollte. Der Start war mäßig. Bei dem Setzverhalten war das aber auch nicht anders zu erwarten. Somit kann man sagen: Ziel für den ersten ZAT hat man erreicht.
Alina > Zwei Jahre in Folge hat Alina Venlo vorm Abstieg gerettet. Im ersten Jahr durch den Pokalsieg, im zweiten Jahr aus eigener Kraft. Potential gibt es bei der Kombination Alina VVV Venlo mehr als genug. Die Frage ist einfach: Wann bricht das Pferd aus? Und wenn es ausbricht, wie schwer wird es für die Liga es wieder einzufangen? Es muss ja nicht gleich der Meistertitel sein, ein Platz zwischen 4-7 wäre auch schon ein schöner Fortschritt. Und ich glaube, dass es in dieser Saison klappen wird. Denn der Saisonstart war perfekt! Der VVV Venlo ist der erste Tabellenführer der noch jungen Saison! Frage ist nur: Wie lange hält man dieses Tempo durch?
MwSt. > My love, I'm dreaming of one girl - Someone to make my world - Someone just like you! Dieses Mädchen hat MwSt. vor ein paar Monaten verlassen um dann zu merken wie sehr er sie doch liebt. Und so kam er zurück und stellte die Niederlande wieder auf den Kopf! Den Abstieg konnte man knapp abwenden und so wird er die Motivation gebündelt in die neue Spielzeit übertragen. Und wer weiß, vielleicht gibt es in den nächsten Wochen ja eine „Ode an mein Texel“. Der Start war schon mehr als vielversprechend. Mit sechs Punkten und 10 : 1 Toren positioniert man sich direkt auf Rang 2. Ehrendivision: Zieht euch warm an! Der kühle Nordmann kommt.
Metaltomi > Metaltomi spielte am Ender der letzten Saison eine „Einführungsrunde“. Er hatte aber genug Zeit das Spiel und die Gegner kennenzulernen. In dieser Saison kann sicherlich nicht der Abstieg zählen – denn kein geringeres Team als der PSV Eindhoven hat sich die Dienste des „Neulings“ gesichert. Es wird spannend sein zu sehen, ob Metaltomi mit den Gegebenheiten in Eindhoven zur Recht kommt. Die Euphorie in Eindhoven ist nach dem Aufstieg jedenfalls riesig. Der Start ging aber daneben. Einer Auftaktniederlage folgte ein Remis, danach ein Achtungserfolg in Amsterdam. Noch scheint das Team nicht eingespielt.




   KNVB-BEKER


Gruppe A
... startet noch ...
Gruppe B
... startet noch ...
Gruppe C
... startet noch ...




   INTERNATIONAL


Championsleague
... startet noch ...
Europaleague
... startet noch ...




   ANKÜNDIGUNGEN / TERMINE


Ehrendivision > Alle (Montag, 24. SEP 2018, 15:00 Uhr)
KNVB Beker  > ... startet noch ...
Championsleague > ... startet noch ...
Europaleague > ... startet noch ...
BeNeLux-League > ... in Klärung ...
Ankündigungen >


Für Tests

Stargazing für Niederlande am 17.09.2018, 13:02

...