De Telegraaf (2012-1)

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

« Vorherige1Nächste »

Kann Twente das Double verhindern?

ZAT 13, mirax für Twente Enschede am 13.06.2012, 12:07

Im Amstel-Cup Finale stehen sich die beiden besten Teams der diesjährigen Ehrendivision gegenüber. Nachdem Twente nur ganz knapp den Meisterschaftstitel verpasst hat, möchte man nun zumindest den Pokalsieg erringen.
Die alles entscheidende Frage lautet also: Kann Twente das Double des Meisters De Grafschaap verhindern?

In  den Meisterschaftsspielen hatte De Grafschaap noch die Oberhand behalten. Einem 3:3 in Twente folgte in der Rückrunde ein glückliches 2:0.

Laut Trainer mirax ist aber genau das die perfekte Motivation, es nun endlich dem Gegner zu zeigen. "Wir wollen endlich De Grafschaap besiegen und nicht schon wieder den Kürzeren ziehen", so die Kampfansage von mirax.

Dabei kann er aus dem Vollen schöpfen. Alle Spieler sind fit für das Pokalendspiel, auch zuletzt angeschlagene Spieler meldeten sich pünktlich fürs Saisonfinale wieder fit.

"Wir erwarten zwei großartige Spiele mit allem was dazugehört, Kampf, Leidenschaft und natürlich mit dem glücklicheren Ende für uns", so mirax.

167 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Knapp wirds...

ZAT 12, Bochumer für De Graafschap am 31.05.2012, 19:51

Knapp wird es werden am letzten ZAT. Vier Punkte Vorsprung, aber nur noch 2,3 Tore im TK setzen de Graafschap unter Druck. "Das wird kanpp, die Entscheidung wird wohl erst am 34. Spieltag fallen", so die Meinung des Trainers. "Aber wir haben noch zwei Heimspiele in der Hinterhand und können dort den Grundstein für ein erfolgreiches Verteidigen der Vizemeisterschaft legen. Und alles, was dann noch so kommen kann ist ein Bonus, den wir einfach genießen wollen".
Die Zuschauer sind begeistert und hoffen auf ein gutes Ende der überaus kanppen Saison in den Niederlanden.

101 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Zeitungsente, magengrummelnd...

ZAT 10, Bochumer für De Graafschap am 05.05.2012, 22:46

Nachdem Joe es mit dem rechten Arm, dem linken Arm, dem rechten Bein, dem linken Bein, dem Kopf und der Zunge versucht hatte war es an der Zeit, seinem Chef die Wahrheit zu sagen. Ja, ich bin vollkommen ausgelastet, Alles andere ist zu viel für mich. Vor allem Tore schießen und so.
Daraufhin wurde ein einschneidender Wechsel vorgenommen und Joe zum Abwehrspieler umfunktioniert. Das brachte den gewünschten Erfolg, nur ein Gegentor in den letzten drei Partien spricht Bände.
"Er sorgt jetzt vor unserem Tor dafür dass nichts passiert. In den letten Partien sorgte es dafür vor dem Tor des Gegners. Wenn Sie mich fragen ist das ein riesiger Schritt nach vorne ...äh hinen - ach ist doch klar,m was ich meine, oder?"

131 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Zeitungsente

ZAT 9, Bochumer für De Graafschap am 01.05.2012, 15:19

De Graafschap ist stolz darauf, einen Neuzugang zu präsentieren. "Der wird uns auf jeden Fall weiter helfen, ganz bestimmt und in echt und so" der begeisterte Kommentar der Mitspieler.
Uns ist es gelungen, den neuen Spieler zu einem Intweview zu bewegen. Hier sein Statement: "Hallo. Ich bin der Joe. Und ich  arbeitein einer Klopffabrik. Neulich, da kam mein CHef vorbei und fragte, ob ich beschäftigt sei. Ichsagte Nö. Da sagte er: Dann versuchs doch einmal mit dem rechten Arm. Hallo. Ich bin der Joe. Und ich arbeite in einer Klopffabrik. Neulich, da kam mein Chef vorbei und fragte, ob ich beschäftigt sei. Ich sagte Nö. ..."

112 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Platz 2

ZAT 6, Bochumer für De Graafschap am 23.03.2012, 14:51

"Hurra, endlich sind wir wieder da, wo wir unser eigenen Meinung nach auch hingehören." Die Fans sind begeistert und erfreuen sich am zweiten Platz. "Immerhin hat das auch im letzten Jahr viel Spaß gemacht, und das soll jetzt genau so weiter gehen."
Der Trainer grummelt etwas von "Null Tore, das ist ja wie aufgegeben", die Stürmer schauten sich an - jeder mit einem großen Eis mit Sahne in der Hand - , sind sich keiner Schuld bewusst und freuen sich auf die nächsten Spieltage. Wobei - noch so ein Eis wäre auch nicht schlecht und ob es dann noch reicht um pünktlich wieder im Stadion zu sein muss man sehen.
Auf jeden Fall allen Teams einen guten Abschluss der Hinrunde!

131 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Einloggen

ZAT 4, Bochumer für De Graafschap am 11.03.2012, 18:35

"Bevor Du einen Artikel schreiben darfst musst Du Dich einloggen". Nun gut, das ist ja schnell gemacht. Eigentlich auch ganz einfach, wen man mal überlegt, dass dieses Einloggen ja auch gemacht werden muss, bevor ein Zug abgegeben werden kann. Blöd nur, dass diese Option in den ganzen Niederlanden offenbar nur auf einem PC funktioniert. Dieser Programmfehler gehört schnellstens nachverfolgt, damit auch andere Teams die Gelegnheit zu Kommentaren über den aktuellen Spieltag erhalten. Denn ein "Nun gut, schon wieder Erster, noch 36 Tore und alles ist im grünen Berich" sollten doch auch andere Manager hinbekommen. Ist echt nicht schwer und tut nicht weh. Also los, nur Mut, probiert euch aus. Und immer dran denken: Kurze Worte werden genau so gezählt wie lange, sie sind halt nur schneller geschrieben...

135 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Fast vergessen

ZAT 3, Bochumer für De Graafschap am 08.03.2012, 19:02

War da nicht noch was? Da war doch was! Diese Gedanken gingen dem Manager nicht mehr aus dem Kopf. Woran sollte ihn der Knoten im Taschentuch erinnern? Und dann die komischen Gedanken immer dann, wenn etwas oranges in das Blickfeld kam. Das muste doch einen Grund haben. Und tatsächlich, irgendwann hat es Klick gemacht.
Die Zugabgabe! Die Tore! Der Platz an der Sonne! Verdammt! 
Jetzt aber schnell getippt, das TK wieder reduziert und hoffen, dass der Ligaleiter noch keine AUswertung vorgenommen hat. Und mal sehen, was in Europa so auf uns wartet - da geht es nämlich auch bald zur Sache!

103 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Schon wieder Zweiter

ZAT 2, Bochumer für De Graafschap am 27.02.2012, 08:57

Zweiter, zweiter, Grappschap wird nur Zweiter! Auch wenn die Fans der Gäste mal wieder versuchten, das Team zu verhöhnen und aus der Fasung zu bringen wurden doch zwei Siege zum Start eingefahren. Was diese Punkte wert sind, wird sich sicher erst im Laufe der Saison zeigen, da nach zwei Spieltagen doch alle Teams noch eng beieinander leigen. Liegen natürlich, sorry für den Schreibfehler.
Neben dem Pokal steht nun bald auch die Champions League Quali an, bei der es darum gehen wird, die erste Runde zu überstehen.  Das Ziel bleibt - wie gegen Ende der letzten Saison geäußert - die Europa League. "Und  die erreichen wir am sichersten üer einen Dritten Platz in der Gruppenphase - alles andere ist Käse" so der Kommentar der Vereinsführung.

134 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Was? Nur 90 Wörter?

ZAT 1, Bochumer für De Graafschap am 13.02.2012, 16:13

Bisher hat noch niemand was in der Zeitung geschrieben. Das kann ja so
nicht bleiben, und daher beginnt De Graafschap mit der schon legendären
und traditionellen (seit 2011-3) Berichterstattung rund um die Dinge
neben dem Platz. "Wenn wir auch noch die Spiele kommentieren würden,
dann hätten wir ja nichts anderes zu tun. Nein, wir reden lieber über
das Wetter und den Gegner, das machen alle anderen ja auch". Die Fans
freuen sich auf die nächste Saison und erwarten gespannt die Premiere in
der Champions-League-Qualifikation.
Und weil das bis hierhin nur 90 Wörter waren, werden wir uns in Zukunft wieder auf kurze Begriffe beschränken. Diese Fremdwörter kosten einfach zu viel Zeit, und Zeit haben wir nicht. Wir müssen gleich zu Beginn die Punkte holen, denn nur so haben wir die Chance genauso erfolgreich zu sein wie in der letzten Saison.

151 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Gähnende Leere

ZAT 1, Bochumer für De Graafschap am 13.02.2012, 16:11

Bisher hat noch niemand was in der Zeitung geschrieben. Das kann ja so nicht bleiben, und daher beginnt De Graafschap mit der schon legendären und traditionellen (seit 2011-3) Berichterstattung rund um die Dinge neben dem Platz. "Wenn wir auch noch die Spiele kommentieren würden, dann hätten wir ja nichts anderes zu tun. Nein, wir reden lieber über das Wetter und den Gegner, das machen alle anderen ja auch". Die Fans freuen sich auf die nächste Saison und erwarten gespannt die Premiere in der Champions-League-Qualifikation.

90 Wörter. (Artikel wird nicht honoriert)
« Vorherige1Nächste »