De Telegraaf

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

 Artikel schreiben « Vorherige12Nächste »

Tristess

ZAT 5, Sir 007mini für Roda Kerkrade am 14.10.2019, 19:34

Zack! Da ist er wieder, der in Kerkrade so ungeliebte 5.Tabellenplatz. Auf dem man schon so manche Saison hier in den Niederlanden beenden musste. Und dabei kann man sich eigentlich sogar noch glücklich schätzen, Fünfter zu sein. Denn die Tabelle ist derzeit etwas verzerrt durch ein überzähliges Heimspiel von Roda. Wenn man diesen Sondereffekt herausrechnet, steht die Kerkrader Mannschaft nämlich genauso schlecht da wie unser amtierender Meister aus Groningen.
Obendrein kommen die Einschläge näher: Erstmals musste man sich einer Gegentorflut erwehren, deren Zahl innerhalb von 3 Spielen kurzerhand auf 24 verdoppelt wurde. Also auch das wohl kein Alleinstellungsmerkmal von Groningen in dieser Saison. Aber immerhin kam Roda dabei nicht ins Straucheln. Denn trotzdem konnten beide Heimspiele siegreich gestaltet werden. Und auswärts wurde auch kein TK verschwendet. Also war der jüngste ZAT durchaus ein Lichtblick - auch wenn man natürlich weiterhin weit von den Titelambitionen entfernt ist, die einem die Ligaleitung da mal wieder so andichtet.

156 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Eine Mannschaft, zwei Gesichter

ZAT 4, Florian Görlitz für NEC Nijmegen am 13.10.2019, 22:40

Läuft es in der Liga nach den Vorstellungen von Trainer Florian Görlitz, wird man im Pokal zur Schießbude. Nun sagt man zwar, der Pokal habe eigene Gesetze, aber kann das schon die Erklärung sein? Oder schont Florian Görlitz seine Topspieler im Pokal für die Liga? Doch würde diese Taktik aufgehen? Das Team beginnt, wie man an der knappen Niederlage bei Roda sieht, an Selbstvertrauen zu verlieren. Die Tabellenführung ist weg. Nun gilt es in der Woche wieder viel mental zu arbeiten, neuen Schwung aufzunehmen und am nächsten ZAT zu punkten.

Auf eine mögliche Relegation um die europäischen Plätze angesprochen, reagiert Trainer Görlitz mit einem klaren Statement. "Jede Mannschaft hat 36 Spiele lang Zeit, um Punkte zu sammeln. Das Ergebnis der Saison sollte man dann auch akzeptieren und nicht durch eine Relegation verfälschen, die letztlich wieder die Belastung für die Spieler erhöht, die sich ihre Sommerpause verdient haben. Hier scheint beim Verband eine Gewisse Gier dazu zu führen, dass man in dieser für die Fans sehr attraktiven Liga, auf Zwang noch mehr Spiele in die Saison packen will, um die Fernsehgelder zu kassieren.

182 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

1. Warum nur?

ZAT 4, MwSt. für VV Texel '94 am 13.10.2019, 14:49

Toll alle halten sich zurück und schicken Texel auf den Schleudersitz in der Liga, warum nur?
Wir hatten schon ein schlechtes TK am Saisonstart und nun ist es noch weiter abgesunken, rechnet eigentlich mal einer nach, ob das stimmt, was die LL da ausrechnet pro ZAT?
Der Meister will um den Klassenerhalt spielen um uns müde zu machen, Sir 007mini schläft schon und genau mit dieser Tatik wollen Sie einschläfern und kriegen uns nicht!A
Als wenn der FC Groningen mehr  Tore schießen kann als bisher zu Hause, wenn die Abwehr so schwach ist und bleibt, kannst du immer einen Punkt holen, traut auch das Tor steht weit offen.
Bei Roda Kerkrade kannst du am nächsten Zat mit 2 Toren 3 Punkte holen, weil der Trainer in seiner Eitelkeit garantiert 5 Toren auswärts setzt um die PM des Gastvereins ad absurdum zu führen.
Ja wenn 2 Alfatiere aufeinander stoßen, hat der Rest der Liga seinen Spaß.

ZdW nichts

158 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ficino hat verlängert

ZAT 4, Marsilio Ficino für Feyenoord Rotterdam am 12.10.2019, 22:47

Nun ist es also amtlich: Ficino hat für drei weitere Saisons bei Feyenoord unterschrieben. Man ist mit Ficinos Arbeit insgesamt zufrieden und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit, so kann man aus dem Umkreis der Verantwortlichen immer wieder hören. Ficino selbst möchte sein Projekt Feyenoord nicht aufgeben, der Einzug ins Championsleague-Halbfinale war ein Erfolg, den Ficino gerne bestätigen würde. Ausgeprochen hat er sich aber gegen Relegationsspiele um die Euroleague-Teilnahme: "Das würde beträchtlich den Ligabetrieb entwerten. Man kann in der Relegation eine gute Saison noch entwerten, das sollte nicht sein". Durch die Vertragsunterzeichnung von Ficino geht noch einmal ein Ruck durch den ganzen Verein, Offizielle und Spieler können den Beginn der CHampionsleague kaum noch erwarten. Und auch in der Liga möchte man jetzt durchstarten ...

123 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Der Kampf um den Klassenerhalt hat begonnen

ZAT 4, Da_Masta für FC Groningen am 09.10.2019, 05:47

Fast wäre es soweit gewesen und Groningen hätte die rote Laterne spazieren getragen. Aber noch hat Alkmaar was dagegen. Was Da_Masta schon lange erwartet hatte, scheint sich nun tatsächlich zu bewahrheiten. Die Konkurrenz scheint sich nun geschlossen auf Groningen einzuschießen. Zu Hause 11 Gegentore und auswärts bereits 17 Gegentore sprechen eine deutliche Sprache. Nachdem bereits Feyenoord und der PSV in Groningen offensiv auftraten, tat es nun auch Texel. Und eins ist klar, das offensive Auftreten der Konkurrenz muss aufhören und es wird aufhören. Jeder der jetzt versucht Punkte aus Groningen zu entführen, der muss tief ins TK Konto greifen. Der erste der es gerne probieren darf ist mini aus Kerkrade. Mal sehen ob Groningen dann tatsächlich psychologische Aufbauhilfe leistet.

Für Da_Masta ist jetzt eins klar, dieses Jahr geht es nicht um die Meisterschaft, sondern um den Klassenerhalt und da wird eine andere Taktik gefahren und damit wird genau jetzt begonnen.

153 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Lustlos

ZAT 4, Sir 007mini für Roda Kerkrade am 07.10.2019, 18:10

Irgendwie dümpelt die Saison in Kerkrade derzeit so ein wenig vor sich hin. Alle scheinen etwas lustlos ans Werk zu gehen, so richtige Emotionen mögen nicht aufkommen. Zumindest gefühlt sind die Zeiten schon wieder ewig vorbei, als man der Bekanntgabe eines Spielresultats entgegengefiebert hat wie zuletzt im EL-Finale.
Und dementsprechend sind derzeit auch die Ergebnisse. Zwar gab es zwei Heimsiege - überhaupt erst Nummer 2 und 3 in dieser Saison und somit auch enorm wichtig - aber so richtig heiß er ging es nicht. Und auswärts läuft momentan ja sowieso nicht viel zusammen. Auch im Pokal kommt man nicht so richtig in die Gänge, denn auch wenn man zu Hause noch keinen Punkt abgegeben musste, steht bisher erst ein Heimsieg zu Buche. Währenddessen steht der EC sowieso erst in den Startlöchern ... naja, wird schon irgendwann! Und wenn alles nicht hilft, muss Groningen eben psychologische Aufbauhilfe leisten und sein Heimspiel gegen uns verlieren. Bei denen läuft schließlich momentan noch weniger zusammen ...

160 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ficino kurz vor der Verlängerung

ZAT 3, Marsilio Ficino für Feyenoord Rotterdam am 07.10.2019, 08:39

Einige wenige Details sind noch zu klären, dann wird es wohl amtlich: Ficino hat einen Vertrag über drei weitere Saisons vorliegen und es scheint, dass er unterzeichnen wird. Das Werben von Dynamo Kiew ist aufgrund des Abstiegs ausichtslos geworden. Es gab offensichtlich auch Kontakte zu Rosenborg Trondheim, aber Ficino hat sich letztendlich wohl wieder einmal für Feyenoord entschieden. Mit dem Saisonstart kann man so einigermaßen zufrieden sein, nicht mehr und nicht weniger. 16 Gegentore sind recht viel, zu viel, wenn man höchsten Ansprüchen genügen will. Aber die Liga liegt eng beieinander, noch ist nichts entschieden. Die Frage der Woche beantwortete Ficino recht lakonisch: "Ein Pokalfinale in Rotterdam wäre wieder einmal an der Reihe. De Kuip bietet alles, was man für ein gelungenes Pokalfinale benötigt. Wir haben auch fristgerecht eine Bewerbung eingereicht, mal schauen, was daraus wird".

136 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Der Durchschnitt bleibt

ZAT 3, Da_Masta für FC Groningen am 07.10.2019, 05:46

Wieder kassiert der FC Groningen in den 3 Spielen der vergangenen ZATs 8 Gegentore. Damit bekommt man zu Beginn der Saison im Schnitt 2,67 Gegentore pro Spiel. Rechnet man diesen Schnitt auf 36 Spieltage hoch, kommt man auf satte 96 Gegentore. Dies wäre für Groningen eine noch nie dagewesene Dimension. Jedenfalls unter Da_Masta nicht. Somit heißt es jetzt für Da_Masta clever agieren und die Nadelstiche richtig zu setzen. Jedes verschenkte Tor wäre in einer solchen Saison schädlich.
Letzte Woche hat Da_Masta auswärts auch die Füße stillgehalten, was sich bei jeweils 4 Gegentore in den 2 Auswärtsspielen als richtige Taktik erwiesen hatte. Zu Hause gab es dann noch einen souveränen 3:0 Erfolg. Nun heißt es weiter geduldig bleiben, auch wenn manche Versuchung zu verlockend wäre. 


129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

ZdW

ZAT 3, MwSt. für VV Texel '94 am 06.10.2019, 18:41

TEXEL da wo Meer ist kann es nur Mehr Spaß am Fußball geben :-)).

14 Wörter. (Artikel wird nicht honoriert)

Und wieder eine Punkt geholt

ZAT 3, MwSt. für VV Texel '94 am 03.10.2019, 15:18

wie schon in der letzten Saison, so auch in dieser gegen Roda Kerkrade hollen wir einen Punkt, nur waren diesmal wohl die Abwehrreihen besser, so das es diesmal nicht 8 Tore gab sonder nur 2 Tore.

Der Trainerkollege soll sich jedensfall in den A....... gebissen haben, wärend das Team von der Insel das locker, man könnte schon fast meinen erwartungsvoll, genossen hat.

Zwar sind wir in der Tabelle nur zweiter, da aber unser Saisonziel Platz 7 oder besser ist, sind in Moment alle gut drauf.

Der nächste Spieltag wird jedenfalls nicht einfacher werden, da wir aber immer gerne unsere Ligamitspieler bei uns auf Texel begrüßen, wird auch der dritte ZAT ein GUTER werden.

Aber auch das Spiel gegen den Meistertrainer wird spannend werden, holen wir diesmal 9 Punkte? 

128 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige12Nächste »