SC Heerenveen

Vorige Teamseite Nächste Teamseite
Team-Logo

Offizielle Website:
Link

Trainer:
Kein Trainer

Aktuelle Platzierung:
Platz 12

Bild des Trainers.

Aktuelle Ligatabelle

Platz Vorher Mannschaft Sp G U N Pkt. T+ T- TV TK
12 12 SC Heerenveen 44 12 8 24 44 56 93 -37 10.4
Spielplan Trainer Geschichte Statistiken Ligazeitung Pokalzeitung  
« Vorherige123Nächste »

Pokal oh Pokal

Saison 2017-1, ZAT 6, TheMcLusky für SC Heerenveen am 21.03.2017, 18:40

So rufen sie in Heerenveen! Denn es ist wieder Pokalzeit im Norden der Niederlande. Der SC Heerenveen ist wieder einmal in das Viertelfinale eingezogen. "Es war eine schöne Gruppenphase, die gezeigt hat, dass mit uns wieder zu rechnen ist." sagte ein freudig dreinblickender Trainer TheMcLusky. Es war eine harte, aber auch gute Gruppenphase für die Herzchen aus dem Norden. "Ich bin einfach froh, dass wir weitergekommen sind. Am 3. ZAT haben wir zwei ärgerliche 3:2 Niederlagen einstecken müssen, die uns fast aus dem Wettbewerb gekickt haben. Nun haben wir es gepackt." schloss sich Abwehrmann de Buer dem Trainer an.

Es war in der Tat keine einfach Gruppenphase. Der SC Heerenveen hat es nun selbst in der Hand. Im Achtelfinale wartet aber niemand geringeres als der ewige Konkurrent aus Alkmaar. Es gab zwischen beiden Teams schon etliche Pokalfights. Hoffen wir auf den nächsten! 

143 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Pokal - Ja was ist denn das?

Saison 2016-3, ZAT 7, TheMcLusky für SC Heerenveen am 08.12.2016, 16:09

Der Pokal ist anscheinend doch keine unerwiederte Liebe beim SC Heerenveen. Nachdem die Gruppenphase nicht allzu gut verlief und am Ende nur ein entäuschender Platz 3 stand stehen die Herzchen nun doch im Halbfinale und haben alle Trümpe in der Hand auch das Finale zu erreichen. "Wir müssen gegen Texel den besten Fussball abrufen und wirklich alles geben. Dann ist das Finale drin und machbar." verkündet ein zuversichtlicher Coach TheMcLusky.

Aber selbst mit einem Finaleinzug scheinen die Chancen auf den Titel eher gering. Dazu spielt der FC Winterswijk in dieser Pokalsaison einfach zu dominant. "Wir müssen aufpassen, dass wir uns in einem möglichen Finale nicht blamieren." verkündet der Kapitän. Wenn Hochmut nicht vor dem Fall kommt. Denn nun ist Texel der Gegner und das wird eine ganz harte Nuss für den SC Heerenveen!

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Pokal und Heerenveen - ist die Liebe erloschen?!?

Saison 2016-3, ZAT 5, TheMcLusky für SC Heerenveen am 25.11.2016, 10:35

Die einst perfekte Beziehung zwischen dem SC Heerenveen und dem Pokal scheint erloschen. Es läuft zwar nicht schlecht und die Qualifikation für das Viertelfinale ist weiterhin greifbar, aber mehr irgendwie auch nicht. Vorbei sind die schönen Zeiten der einfachen Qualifikation und dem Sturm zum Finale und bis zum Titel.

Der verstärkte Fokus auf die Meisterschaft zollt seinen Tribut und die Mannschaft um Trainerfuchs TheMcLusky weiß nicht so recht wie es klappen soll: "Es sah zuerst sehr gut aus, die beiden letzten und v.a. deutlichen Niederlagen gegen Oss und Achiles haben aber sehr wehgetan. Wir haben gekämpft, aber es saß einfach nicht mehr drin. Wir müssen aus dem Loch kommen, dass uns auch in der Liga umgibt. Dann ist weiterhin alles möglich!"

Wir hoffen, dass der SCH Wort hält 

129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Finale, oho, Finale!!!

Saison 2016-1, ZAT 8, TheMcLusky für SC Heerenveen am 07.04.2016, 20:41

Jubelstürme in Heerenveen! Nach dem Sieg im Friesenderby gegen Cambuur ist der SC Heerenveen wieder einmal ins Pokalfinale eingezogen. Die Jubelstürme waren in dem Maße gar nicht zu erwarten. Setzte es doch im Halbfinalhinspiel eine 5:1 Klatsche in Cambuur. Da waren die Gesichter lang und neben dem Abstieg schien auch der Pokal verloren.

In der Mannschaft steckt anscheinend doch mehr als ersichtlich war, denn im Rückspiel gab es ein wahnsinniges 4:0 und durch das erzielte Tor beim 1:5 Hinspiel reichte es zum weiterkommen. Wahnsinn.

Der Pokal liegt dem SC Heerenveen. Ein Blick in die Vergangenheit bestätigt dieses. Unter der Leitung von TheMcLusky und dem Vorgänger scud ist es bereits die fünfte von sechs möglichen Finalteilnahmen. Nur einmal war im Viertelfinale Schluss. Vergoldet wurde die Finalteilnahme nur in der letzten Saison. Hoffen wir auf eine Wiederholung dieses Erfolgs!

140 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Der Pokal macht doch Spaß!

Saison 2016-1, ZAT 7, TheMcLusky für SC Heerenveen am 05.04.2016, 21:42

Eins muss man dem KNVB Beker lassen. Für den SC Heerenveen ist immer etwas dabei. In zwei spannenden Spielen konnte sich der fast sichere Absteiger aus Heerenveen knapp gegen den aktuellen zweiten der Meisterschaft aus Amsterdam durchsetzen. So etwas wurde der in den sozialen Medien verrissenen Truppe "Loser; Versager; Legionäre etc." gar nicht mehr zugetraut und schafft Zuversicht den Trainer TheMcLusky weiter in Heerenveen zu halten. 

"An meiner Aussage werde ich nichts ändern. Sollten wir den Weg in die Zweitklassigkeit antreten werde ich das Ruder abgeben um einen sauberen Neustart zu ermöglichen." Dies waren die Worte vom Trainer zu den wiederholten Fragen aus den Medien und dem Umfeld des Vereins.

Im Halbfinale kommt es nun zum Friesenderby gegen Cambuur. Spieler Berg gab sich zumindest selbstbewusst: "Das ist jedes Mal ein Fight und ich freue mich auf zwei spannende Spiele mit einem hoffentlich positiven Ausgang für den SCH." 

147 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Die Chance!

Saison 2016-1, ZAT 6, TheMcLusky für SC Heerenveen am 29.03.2016, 12:48

Es geht also weiter für den SC Heerenveen! Wie schon in der vergangenen Woche ersichtlich hat es der SCH geschafft und ist als Tabellenführer in die K.O. Runde eingezogen. Dort geht es nun aber gegen Ajax Amsterdam. "Das wird ein ganz hartes Los. Demis steht mit seiner Truppe auf einem sehr guten dritten Rang und hat auf jeden Fall noch Körner oben anzugreifen. Wir müssen uns definitiv etwas ausdenken, damit unser Märchen weitergehen kann." antwortete Trainer TheMcLusky auf Fragen zu der Einschätzung des kommenden Gegners Ajax Amsterdams.

Es wird wirklich eine harte Nuss für die Herzchen aus Heerenveen. Aber im Pokal haben sie ein Händchen und von daher ist hier nichts unmöglich, denn der Pokal hat seine eigenen Gesetze. Auf gehts Heerenveen! 

123 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Das Viertelfinal ruft!

Saison 2016-1, ZAT 5, TheMcLusky für SC Heerenveen am 22.03.2016, 20:00

Das Viertelfinale ruft und zwar laut und deutlich! Der SC Heerenveen hat es so gut wie geschafft und steht nun mit 1,5 Beinen im Viertelfinale. Nach der jetzigen Lage ist sogar der Gruppensieg möglich. Als Grundstein muss ein Sieg beim Tabellenführer aus Kerkrade erfolgen. Die Mannen um Trainer TheMcLusky sind optimistisch was dieses angeht. "Wir haben gezeigt, dass wir nicht umsonst als Pokalmannschaft gelten. Bis jetzt haben wir uns souverän aus der Affäre gezogen und der Gruppensieg und die beste Ausgangssituation für das Viertelfinale sind weiter möglich. Aber im Viertelfinale wird es mit Sicherheit nicht einfach werden. In der anderen Gruppe spielen alle Mannschaften auf einem sehr hohem Niveau." diktierte der Trainer in die Mikros.

Mal schauen was das nun gibt. Die Ausgangslage ist wirklich sehr gut. Kerkrade macht momentan einen sehr schwachen Eindruck und leidet unter Ladehemmung, denn die Tore fallen nur noch spärlich. Beim FC Groningen ist es sowieso konfus nach der Trainerentlassung. Mal schauen was für die Herzchen im Pokal geht.   

165 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

JaJa, der Pokal macht Spaß

Saison 2016-1, ZAT 4, TheMcLusky für SC Heerenveen am 16.03.2016, 20:46

Die Stimmung im Norden der Niederlande ist mies! Im ganzen Norden der Niederlande? Neeeeeeiiiiiinnnn! Ein kleines Pokaltrüppchen spielt gegen den Trend an und holt tapfer Punkte in der Vorrunde des Pokalwettbewerbs. Der SC Heerenveen ist im Pokal auf dem Weg zurück zum Erfolg.

Es ist komisch aber im Pokal klappt es irgendwie sehr gut für die Herzchen. Die Mannschaft spielt gut und ist in einer sehr aussichtsreichen Position im finalen Kampf um die guten Positionen für die nächste Runde. Dem FC Groningen konnte im Nordduell ein Punkt abgeknöpft werden und daheim folgte ein schönes simples und fantastisches 1:0 gegen Nijmegen. Das ist fast wie eine Erlösung auf die geschundene Fussballerseele der Heerenveen-Fans, denn in der Liga läuft es weiterhin gar nicht rund. Da sind Lichtblicke im Pokal das worauf die Fans bauen. 

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Es geht ja doch...

Saison 2016-1, ZAT 3, TheMcLusky für SC Heerenveen am 08.03.2016, 20:47

... irgendwie. Beim SC Heerenveen ist doch noch nicht alles verloren. Im Pokal klappt es irgendwie. Der SCH hat hier das Glück was seit langer Zeit in der Liga und seit kurzem auch im Europapokal fehlt. Nun stehen zwei harte Spiele gegen Groningen und Nijmegen an. "Wir wollen unsere Position weiter stärken und somit das Viertelfinale so gut wie sicher machen. Das ist unsere oberste Priorität." antwortete Trainer TheMcLusky auf die Reporterfragen nach dem engen Match gegen Kerkrade. 

Es bleibt zu hoffen, dass die Pokalmannschaft Heerenveen weiter am Bal bleibt und im Pokal an vergangene Leistungen anknüpfen kann. Im Pokal können sie es einfach und für die Moral der Mannschaft ist es sehr wichtig, dass es Erfolgserlebnisse gibt. Vielleicht haben die guten Ergebnisse auch positive Auswirkungen auf die Liga. Zu hoffen wäre es. 

132 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Freudige Stimmung trotz Störversuchen

Saison 2015-3, ZAT 7, TheMcLusky für SC Heerenveen am 10.12.2015, 16:57

WOW! Der SC Heerenveen hat es tatsächlich geschafft und den Seriensieger und Topfavoriten auf die Meisterschaft aus Alkmaar im Pokal zu schlagen. Mit 15:14 nach Elfmeterschießen konnten sich die Herzen durchsetzen. Mehr geht einfach nicht.

Das dachte zumindest jeder bis die Auslosung bekannt wurde und der SC Heerenveen im Halbfinale ein echtes Derby gegen Cambuur bestreiten darf. Das ist schon Wahnsinn und die Mannen rund um Bini sind immer schwer zu schlagen. Aber das kriegen wir hin. Wir wollen den Pott. Solche und ähnliche Stimmen waren nach der Auslosung überall zu hören. 

Dennoch gibt es auch Misstöne in Heerenveen. Ein Fan äußerte sich wie folgt: "Das unser Trainer gerade jetzt darüber nachdenkt nach Oss zu wechseln geht gar nicht." Das stört nur die Konzentration. Aus dem Grund musste Trainer TheMcLusky bei einer extra anberaumten Pressekonferenz sehr laut werden: "An den Gerüchten ist gar nichts dran. Das man überhaupt darüber nachdenkt ich könnte wechseln ist Wahnsinn. Ich bleibe hier und werde auf solche Störversuche in Zukunft gar nicht erst reagieren." Er agierte sehr souverän und versuchte Ruhe in die Sache zu bringen, denn Quelle der Gerüchte soll beim nächsten Pokalgegner Cambuur liegen...

192 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige123Nächste »