NEC Nijmegen

Vorige Teamseite Nächste Teamseite
Team-Logo

Offizielle Website:
Link

Trainer:
Florian Görlitz

Aktuelle Platzierung:
Platz 1

Bild des Trainers.

Aktuelle Ligatabelle

Platz Vorher Mannschaft Sp G U N Pkt. T+ T- TV TK
1 1 NEC Nijmegen 3 3 0 0 9 10 1 9 51.6
Spielplan Trainer Geschichte Statistiken Ligazeitung Pokalzeitung  
« Vorherige1Nächste »

Endrunde

Saison 2018-1, ZAT 6, Florian Görlitz für NEC Nijmegen am 11.04.2018, 21:46

Es ist geschafft. Es gab große Zweifel. Nachdem man in einer Schwächephase zwei 4:0 Niederlagen hinnehmen musste und in der Gruppe schon so gut wie raus schien, hatte Nijmegen am letzten Spieltag den Vorteil von 2 Heimspielen. Und diese konnte man tatsächlich beide mit einer defensiv sehr konzentrierten Leistung gegen die beiden Spitzenreiter der Gruppe gewinnen. Dadurch konnte man sich einen letztlich souveränen 3. Platz in der Gruppe sichern und zieht ins Halbfinale ein. Doch da war auch im letzten Jahr schon Endstation. Noch dazu trift man auf den Ligaprimus, der bislang auch im Pokal eine glänzende Figur abgibt und sicher eine kleine Favoritenrolle auf den Pokaltitel hat. Roda Kerkrade wird schwer zu knacken sein, bedenkt man, dass noch zwei weitere Spiele auf dem Weg zum Pokal zu bestreiten sind.

131 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Die Gesetze des Pokals

Saison 2017-3, ZAT 5, Florian Görlitz für NEC Nijmegen am 23.11.2017, 20:42

Was Nijmegen in der Liga noch einige Schwierigkeiten bereitet, scheint im Pokal ein Vorteil zu sein. Während man sich erst an den Modus der Liga gewöhnen und die Stärken und Schwächen der Teams kennenlernen muss, kann Florian Görlitz im Pokal seinerseits ausnutzen, dass er den ein oder anderen Gegner mit seinem Spielsystem überrascht. So passiert am letzten Spieltag, als man mit einer unglaublich offensiven Taktik auswärts einen 3:0 Erfolg einfahren konnte. Weniger überzeugend aggierte man dann zu Hause, aber letztlich reichte es für einen knappen 1:0 Erfolg und somit weiteren 3 Punkten. Nun gilt es nur noch am letzten Spieltag zu überzeugen, dann ist der Einzug in die KO- Runde geschafft. Schwer genug wird dies, trifft man doch zu Hause auf Twente Enschede mit dem ausgebufften Trainer SVKOWEGER, die sich aktuell in einer herausragenden Form befinden und mit breiter Brust anreisen werden.

144 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ein witziger Spieltag

Saison 2017-3, ZAT 2, Florian Görlitz für NEC Nijmegen am 05.11.2017, 21:50

... der am Ende zeigt, das 1 Tor im Pokal für keine Heimmannschaft genug war. Besonders das zweite Spiel des ersten Spieltags lies wohl in den Wettbüros die Kassen klingeln. Wer kann denn mit so etwas rechnen. Nachdem Nijmegen mit den ersten Ergebnissen nicht unzufrieden sein kann, wartet nun ein wieder interessanter zweiter ZAT. Mit Achilles empfängt man den aktuellen Gruppenersten vor heimischer Kulisse. Das Team sorgte mit 4 Toren bei Twente Enschede für einige Aufregung. Trainer SVKoweger fiel aus allen Wolken ob der Gegenwehr und musste bei der Suche nach Gründen für seine schlecht eingestellte Mannschaft schon sehr kreativ werden. Aber auf eben diesen Trainer trifft der NEC nun im zweiten Spiel des Spieltages. Und bekanntlich sind die angeschlagenen Boxer die gefährlichsten. Man ist sehr gespannt, welche Mannschaft SVKoweger nun aus Ersatzspielern und Jugend zusammenbauen wird. Vielleicht ist diese ja besonders motiviert sich zu beweisen und das Weiterkommen im Pokal doch noch zu erzwingen.

154 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

nächste Premiere

Saison 2017-3, ZAT 1, Florian Görlitz für NEC Nijmegen am 26.10.2017, 21:47

Hey Ho, nach der Gewöhnung an den Modus in der Liga kommt nun der nächste neue Wettbewerb. NEC Nijmegen startet im KNVB Beker, also im Pokal. Doch vor den Lohn hat der liebe Gott den Schweiß gesetzt und so muss man sich in einer knallharten Gruppenphase erst für die KO- Spiele qualifizieren. Daran kann sich Florian Görlitz sicher noch leise aus den internationalen Wettbewerben erinnern. Das schöne für den Trainer- im Gegensatz zum Ligabetrieb, wo er sich mit einem deutlich geringeren TK beweisen muss, starten im KNVB Beker alle mit dem selben TK. Dadurch rechnet man sich gute Chancen aus, die Endrunde zu erreichen. "Als Aufsteiger wäre das schon ein riesen Erfolg für uns", so Florian Görlitz. Der Pokal hat eben eigene Gesetze. Man wird sehen, ob Nijmegen diese für sich nutzen kann.

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige1Nächste »