FC Winterswijk

Vorige Teamseite Nächste Teamseite
Team-Logo

Offizielle Website:
Link

Trainer:
Keeper54

Aktuelle Platzierung:
Platz 10

Bild des Trainers.

Aktuelle Ligatabelle

Platz Vorher Mannschaft Sp G U N Pkt. T+ T- TV TK
10 10 FC Winterswijk 12 4 1 7 13 19 21 -2 55.7
Spielplan Trainer Geschichte Statistiken Ligazeitung Pokalzeitung  
« Vorherige12Nächste »

Zwischen Baum und Borke

Saison 2018-1, ZAT 7, Keeper54 für FC Winterswijk am 11.03.2018, 21:55

... So fällt das  Halbzeitfazit aus. Der FC konnte bislang nicht den Schwung der Vorsaison mitnehmen. Zu unterschiedlich waren die bisherigen Leistungen. 
Sicher geglaubte Punkte hat das Team weg geworfen, auswärts noch keine Konstanz aufgebaut.  

In der zweiten Hälfte der Saison  muss dass Team noch gewaltig zu legen, um nicht ins Mittelmaß zu versinken. Nicht intensives Training ist gefragt, sondern auch der Coach als Pschychologe. Wenn das nicht gelingt, wird der FC das ausgegebene Ziel: Internationaler Platz mit Pauken und Trompeten verpassen. 

Dann brechen nicht nur für das Team  sondern auch für den Trainer stürmische Zeiten an. Schon munkeln die Spatzen es von den Dächern, dass der Vorstand nicht mehr bedingungslos hinter dem Trainer steht. Aber der alte Trainerfuchs weiss, wie man mit solchen Situationen umgeht. Aber, entscheidend ist auf dem Rasen.

131 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Der FC tritt auf der Stelle

Saison 2018-1, ZAT 6, Keeper54 für FC Winterswijk am 06.03.2018, 20:19

Winterwijk. Nichts Neues beim FC. Man tritt gewaltig auf der Stelle. Und vor allen Dingen verliert man Rang fünf aus den Augen.

In den nächsten  Spielen muss man Punkten  sonst werden die Saisonziele schon frühzeitig verfehlt. Dementsprechend hektisch ging es in der letzten Woche bei FC zu. Fehleranalyse, Einzelgespräche und hartes Training, dass ist der Weg, den man eingeschlagen hat. 

Zwei Heimspiele stehen an. Sechs Punkte sind Pflicht  Aber die Gegner wissen ebenfalls, daß es beim FC nicht ganz rund läuft und werden heftige Gegenwehr leisten  Aber, wer den Trainer kennt  weiß, dass er nicht auf gibt, sondern in der Lage ist, sein Team mitzunehmen.

Und er hat ein einfaches Rezept. Über den Kampf zum Erfolg zurück. Und dass das Team Kampfgeist besitzt, ist unumstritten  Man muss ihn nur wecken   

130 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

FC setzt in den nächsten Spielen auf Heimstärke

Saison 2018-1, ZAT 5, Keeper54 für FC Winterswijk am 27.02.2018, 14:12

Winterswijk. Heimstärke steht jetzt erst einmal an erster Stelle. Zu Hause Stbilität gewinnen und dann mal sehen, wie es auswärts läuft.

Den Grundstein hat das Team am letzten Spieltag gelegt. Zwei Heimsiege und dabei auch der Erfolg gegegn den bis dato Tabellenführer waren nach dem verkorsten Auftritt Balsam auf die Seele. Aber, die Liga ist kein Selbstläufer. Heute erfolgreich, morgen der Depp! So läuft es derzeit beim FC.

"Wir werden hart und konzentriert weiter arbeiten und versuchen, zumindest zu Hause, wieder in die Erfolgssprur zu kommen.", so der Trainer. Der hat aber nun eine Mamutaufgabe vor sich, da die ersten Speile in der EL anstehen. 

Liga, Pokal und EL bleiben in dieser Saison die Wettbewerbe für den FC. Alles andere schenkt man sich. 

124 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Katerstimmung in Winterswijk

Saison 2018-1, ZAT 4, Keeper54 für FC Winterswijk am 20.02.2018, 13:18

Winterswijk. Was ist denn da am letzten Spieltag passiert? O Punkte, das schlechteste Ergebnis in der Amtszeit von Manager Keeper54.

"Hochmut kommt vor dem Fall", so polterte der Trainer auf der letzten PK los. Einige der Spieler seien gedanklich wohl schon bei einer Meisterfeier gewesen. Er habe immer vor der Ausgeglichenheit der Liga gewarnt und vorallem an die Tugenden des Team erinnert, Leidenschaft und Kampf. Nichts war davon zu sehen. Im Gegenteil, Überheblichkeit war Trumpf an dem Spieltag.

Nun standen die Spieler mit betretenen Minen auf dem Trainignsplatz. Und das Training hatte es in sich! Die Zügel wurden verschärft angezogen, um alle wieder in die Realität zurück zu holen. 

"Am nächsten Spieltag muss das Team Moral zeigen und den Fans Wiedergutmachung anbieten, sonst geraten wir in ein Fahrwasser, was keiner von uns will", so der Trainer, am Tag zwei nach der Pleite schon wieder etwas entspannter. Mal sehen, welche Antwort das Team auf dem Platz gibt.

157 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Euphorie in Winterswijk

Saison 2018-1, ZAT 3, Keeper54 für FC Winterswijk am 16.02.2018, 12:53

Winterswijk. Eupohrie pur beim FC, Zweiter und neun Zähler am letzten ZAT. Doch der Trainer warnt eindringlich!

Alles nur eine Momentaufnahme. Wir müssen mit den Kräften haushalten, da noch große Aufgaben in dieser Saioson auf uns warten. Der Polkal iwst noch nicht gestartet und in der EL ist man ja auch noch aktiv.

Das Management freut sich über die Motivation von Trainer und Mannschaft. Es scheint heir etwas zusammen zu wachsen, so der Vereinsboss. Und die Fans tragen ihrTeam derzeit auf den Händen.

Aber schon der näcshte ZAT hat es in sich, Nur ein Heimspiel gegen Ajax und dann geht es nach Nijmwegen und Texel. Unangenehme Aufgaben und auswärts steht bislang nur ein Sieg zu Buche !

Wie der Trainer bemerkte, große Aufgaben warten auf das Team.

128 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Respektlosigkleit gegenüber dem Meister ?

Saison 2018-1, ZAT 2, Keeper54 für FC Winterswijk am 08.02.2018, 15:21

Winterswjik. Meister Groningen verstimmt, weil er nicht den ersten Artikel in der Liga Zeitung schreiben durfte??? Das Management des FC ist über die Aussage etwas verwundert! Nun, wie dem auch sei, entscheident ist auf dem Platz.

Neidlos hat Manager Keeper54 den Saisonauftakt von "Neuling" sir 007mini verfolgt. "12 Punkte am ersten Spieltag sind eine Macht und zeigt, dass mit dem Trainerfuchs zu rechnen ist." Zu den eigenen Zielen befragt antwortete der FC-Coach: "Wir müssen unseren eigenen Weg suchen und finden". Vorrangig geht es um den frühzeitigen Klassenerhalt und dann wird weiter nach oben geschaut.

Den Grundstock hat der FC mit seinen beiden Heimsiegen gelegt. Nun geht es zuhause gegen den PSV Eindhoven und AZ Alkmaar.  Auswärts trten die Mannen von Keeper54 und Venlo und Alkmaar an.

128 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Saisonstart auch beim FC

Saison 2018-1, ZAT 1, Keeper54 für FC Winterswijk am 30.01.2018, 13:04

Winterswijk. Die neue Saison steht vor der Tür. Der FC hat den Pokalsieg gebührend gefeiert und freut sich auf einen weiteren internationalen Start.

Manager Keeper54 geht mit dem Team in seine zweite Saison, eigentlich die erste Richtige, da er im Lauf der letzten Spielzeit erst das Team übernommen hat.  Die Vorbereitung ist weitest gehend verletzungsfrei verlaufen, die Moral der Truppe stimmt. 

Der Verein bleibt jedoch mit den Saisonzielen realistisch. "Wir wollen die Größen ärgern! Aber, frühzeitiger Klassenerhalt ist das Ziel", so der Trainer auf der Pressekonferenz. Ob man nicht zu tief stapele, wollten die Medienvertreter wissen. "In der letzten Saison waren viele Team dicht beisammen und Kleinigkeiten haben über den ERfolg entschieden", so Keeper54. Und wenn es bei den Stellschrauben dann nicht  funktioniert, steht man schnell im Keller.

"Aber wir freuen uns auf eine spannende Saison", so der FC.

140 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Endspurt !!

Saison 2017-3, ZAT 12, Keeper54 für FC Winterswijk am 12.12.2017, 15:37

Winterswijk. Der letzte Spieltag steht an und das Team muß noch einmal alle Reserven mobiliseren um im Kampf um die intrernationalen Ränge nicht mit leeren Händen dazustehen.

Die beiden Heimniederlangen gegen Groningen und Texel schmerzen sehr und beenden jäh den Höhenflug des Teams. Aber, fnoch ist nichts verloren. Zum einen besteht die Chance auf den Pokalsieg und zum anderen kann das Team am letzten Spieltag verloren Boden wieder gut machen.

Dazu ist es aber mehr als notwendig, in den Spielen gegen Archilles, Twente und Feyenoord zu punkten. "Zu Hause dürfen wir uns keine Punktverluste erlauben", so der Trainer. Nur dann, so Keeper54, hat man die Chance im nächsten jahr wieder international dabei zu sein.

Trotz dieser Vakanz ist die Vereinsführung mit der Arbeit des Trainers zu frieden. Tschechien kennt man von der Landkarte, so der Vereinsboss, aber so richtig einordnen konnten wir die bisherigen Erfolge des Trainers nicht. Aber, er passt zum Team und das ist wichtig.

159 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Endspurt um die internationalen Plätze

Saison 2017-3, ZAT 11, Keeper54 für FC Winterswijk am 05.12.2017, 12:42

Winterswijk. Zwei Spieltage vor dem Ende der Saison schielt der Trainer mit einem Auge bereits auf die neue Spielzeit. Wir brauchen Verstärkungen, um unseren Kader breiter aufzustellen.

Mittlerweile nimmt das Management auch das Wort "internationale Plaatz" in den Mund. Wie besonders die Rückrunde verlaufen ist, war für viele Fans schon beiendruckend. Niemand hatte das Team am Ende der Spielzeit so gut aufdgestellt gesehen.

Aber, die letzten beiden Spieltage habe es in sich!! Zunächst muss die Heimmacht erhalten bleiben und vielleicht noch den ein oder anderen Auswärtszähler ergattern. Dann sollte es am Ende der Saison mit einem weiteren internationalen Start klappen.

Das Team bereitet sich in aller Ruhe und Abgeschiedenheit vor. Das war schon in Tschechien die große Stärke des Trainers. Ruhe und Gelassenheit, um die erforderlichen Aufgaben anzugehen.

130 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

FC will seine Heimstäre beweisen

Saison 2017-3, ZAT 10, Keeper54 für FC Winterswijk am 28.11.2017, 18:40

Winterswijk In dieser Saison setzt der FC auf seine Heimstärke und will am nächsten Spieltag zu Hause punkten.

 NEC und Ajax Amsterdam stellen sich in Winterswijk dem FC. Zwei Siege sind eingeplant, da der Heimnimbus nicht verloren gehen soll. Auswärts wird das Team in Heerenveen und bei Almelo eher das Nachsehen haben. 

"Gegen Ende der Spielzeit merken wir die Dreifachbelastung mit Pokal, El und Meisterschaft", so der Coach. Im angelaufenen Benelux Pokal werden vorrangig die Spieler eingesetzt, die wenig Spielanteile bisher gehabt haben oder die sich im Trainingsaufbau befinden.

In der Meisterschaft steht der FC mit Rang vier auf einen internationalen Startplatz, ht im Pokal souverän die Vorrunde bestritten und steht in der Hauptrunde der EL. Dort gab es aber schon einige böse Pleiten.

125 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Der FC springt auf Rang drei

Saison 2017-3, ZAT 9, Keeper54 für FC Winterswijk am 21.11.2017, 14:34

Winterswijk. Rang drei ist der Lohn der harten Arbeit der letzten Wochen. Der Trainer scheint die richtige Mischung auf dem Feld gefunden zu haben.

Ob  sich die Erfolgsstory weiter schreiben lässt werden die nächsten Spiele zeigen. Jetzt stehen zwei schwere Auswärtsspiele an. Es geht nach Enschede zum derzeitigen Tabellenführer und zum Zweiten Feyenood Rotterdam. Texel wird dann zu Hause erwartert. Im heimischen Stadion will das Team von Keeper54 nichts anbrennen lassen und die Serie weiter ausbauen.

Mit Wehmut hat man auch in Winterswijk auf die Anküdigung des LL Pep reagiert, dass er sein Management als Ligaleiter aufgibt.

"Ich hatte bislang als Neuling in der Liga nur wenig Kontakt zu Pep, habe ihn als zuverlässigen und aufrichtigen Partner kennen und schätzen gelernt. Seine Gründe kann aber durchaus nachvollziehen. Auch ich bin aus persönlichen gründen schon einmal bei Torrausch ausgestiegen", so der Trainer bei der letzten PK. "Winterswijk wünscht Pep für die Zukunft alles Gute und wird einen kompetenten Macher bei Torrauswch vermissen", so Keeper 54 weiter.

167 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Der FC erstmals in den internationalen Rängen

Saison 2017-3, ZAT 8, Keeper54 für FC Winterswijk am 15.11.2017, 12:24

Winterswijk. Der FC kletterte seit dem Managment von Keeper54 erstmals in die internationalen Ränge. Auch im Pokal und in der El läfut es derzeit für die Mannen aus der Grenzstadt.

Turbulente Wochen liegen hinter dem Team. Auswärtspunkte in der Liga, Erfolge im Pokal und Rang zwei in der Play Off Runde der EL. Damit hat sich das Team international für die Hauptrunde qualifiziert.
Aber, so warnt der Coach, nur eine Momentaufnahme! Wir dürfen jetzt nicht leichtsinnig scheinbare Erfolge aus der Hand geben und wieiter konzentriert arbeiten. 

"Vorrang hat die Liga, hier wollen wir uns etablieren. Alles andere kommt dann von alleine", so der Trainer. Und das Programm am nächsten Spieltag ist kien Leichtes!
PSV, Groningen, Alkmaar und Texel sind Gegener, gegen die der FC bestehen will.

128 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Erster Auswärtspunkt für den FC

Saison 2017-3, ZAT 7, Keeper54 für FC Winterswijk am 06.11.2017, 15:31

Winterswijk. Zu Hause weiter ungeschlagen und den ersten Auswärtszähler verbucht. Eigentlich könnte Keeper54 zufrieden sein, eigentlich...

"Eine Leistung auf der wir aufbauen können", so der Coach bei der wöchentlichen Pressekonferenz. Aber gerade die Partie in Eindhoven hätte gezeigt, dass dem Team noch eine gewisse Kaltschnäuzigkeit fehlt und auswärts den Dreier zu verbuchen.

Unter der Woche hat der Coach seine Mannen und den Trainerstab in einem Trainignslager zusammen gezogen um das Team abgeschottet von allen Unwegbarkeiten auf die nächsten Speie vorzubereiten.

Zu Hause empfängt der FC Heerenveen und Heracles Almelo. "Wir sind unseren Fans verpflichtet, das Vertrauen zu bestätigen, zumal gerade die Südkurve uns hervorragend unterstützt", so Keeper 54.

Auswärts tritt das Team in Nijmegen und bei Ajax Amsterdam an. Fragslich ob hier war zu holen ist, da diese beiden Teams ebenfalls heimstark sind.

134 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

FC will auch auswärts punkten

Saison 2017-3, ZAT 6, Keeper54 für FC Winterswijk am 01.11.2017, 14:33

Winterswijk. Der FC will unter Neu-Coach Keeper54 nunmehr auch auswärts die ersten Punkte einfahren.

"Zu Hause erfolgreich zu sein ist das Eine, auswärts zu punkten das andere", so der Trainer auf der Pressekonferenz. Der Spielttag gibt Anlass um auf die ersten Auswärtszähler zu hoffen. Es geht zum Vorletzten Hererenveen und zum Letzten Eindhoven. Ziel ist es mit Auswärtspunkten nach Hause zu kommen.  Dazwischen gibt der Vierte Alkmar seine Visitenkarte beim FC ab.

Das Team hat sich intensiv auf diesen Spieltag vorbereitet. Im Pokal und in der EL muss das Team ebenfalls ran. Und das genau treibt die Skeptiker des Vereines auf den Plan. Dreifachbelastung mit dem Kader unmöglich, so die Meinung.

"Ich muss mit den Spielern vorlieb nehmen, die ich vorgefunden habe", so Keeper54. Erst zur neuen Saison kann der Kader seine Handschrift tragen. Dennoch ist der Trainer guter Dinge, dass die Saison ohne Abstiegssorgen bestritten wird. 



149 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Neuer Coach - neues Glück ?

Saison 2017-3, ZAT 5, Keeper54 für FC Winterswijk am 24.10.2017, 14:34

Winterswijk. Unter der Woche wurde ein neuer Trainer verpflichtet. Ein alter Bekannter in den Torrauschligen lenkt nunmehr die Geschicke des Teams. Keeper54 war schon in Italien, Schottland und Tschechien tätig und kennt auch das internationale Geschäft.
"Zuhause Stabilität gewinnen und wenige Punkte abgeben, auswärts den ein oder anderen Achtungserfolg landen", so das Statemant des neuen Trainers. Er will die Erwartungshaltung nicht so hoch ansiedeln, weiss aus Erfahrung, dass der Schuss gewaltig nach hinten gehen kann.
Zudem hat das Team ab sofort die Dreifachbelastung Mesiterschaft, Pokal und EL zu verarbeiten.  "Ob wir rotieren und in welcher Güte, kann ich noch nicht sagen. Ich versuche mir bei jedem Trainistag ein Bild von dem TGeam zu machen, dass immer weiter entwickelt wird", so der Neue bei der letzten Pressekonferenz. Wie dem auch sei, der Trainer freut sich, ein weiteres Team in den Torrausch-ligen betreuen zu dürfen.

145 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

4 Saisons, 5 Titel und eine gute Zeit - aber...

Saison 2017-3, ZAT 3, Vetinari für FC Winterswijk am 10.10.2017, 04:27

Ach Leute, ich kannte nur FMP und Mwst. vom EC her und demis natürlich. Ich hab nicht damit gerechnet welch hartes Brett die Niederlande sind. Eigentlich haben mich alle beeindruckt. Starke Gegner die Bock drauf haben. Sehr Geil! Danke!

Vieln Dank allen für die tolle Zeitung. Die habe ich immer gelesen und nicht immer etwas dazu beitragen können. 

Pepmaster! Einer der besten LL die wie hier haben!
Ich habe seine Saisonarbeit immer sehr genossen!Er hat Holland auf hochglanz polliert!

Und damit meine ich nicht das Seitenlayout!
Das finde ich übrigens sehr mutig. Aber sehr gelungen! Wenn man jetzt noch ein Tupfer Orange reinbringen könnte... 

Und was habe ich mich gefreut auf diese Saison!!!
Auf die nächsten 5 Saisons! Ende offen!
svkoweger, damasta, floriangörlitz...
ach wie schön wäre das alles geworden...
Und jetzt wieder NMR! Ich habs komplett verpennt!
Das hatte ich doch letzte Saison schon!
Die Saison hab ich gerettet mit Platz 6 und Pokalsieg...
Und jetzt würde auch Platz 6 mein Ziel bleiben.
Wie letzte Saison würde ich euch bombardieren mit 5:0 Heimsiegen. oder 5:4 oder 6:5 wenn es sein muss.
Kurz vor Schluss hole ich mir 2 Auswärtssiege. dafür reicht mein TK!
Dann komme ich auf: 68 Punkte!
Das ist in der Regel ein ticken besser als der durchschnitt und damit Platz 5-6
Siehe Archiv jeder belibigen 12er-Liga...

Da hab ich aber keine Lust mehr drauf!!!
Nicht Noch eine Saison!
Leute, so leid es mir tut... Pepmaster,lass dich von mir nicht ärgern! Du machst ein geilen Job. Das ALLES tut mir sehr leid!!!

Ich habe heute um 19:56Uhr eine anfrage an den Verband Österreich gestellt!!
Unterschrieben dann nach gut einer Stunde Verhandlung,(ab 21:14Uhr) um 22:25Uhr!
Rapid Wien wird es werden.

Machts gut zusammen!
Die letzten 4 Saisons haben mir Spass gemacht wie nur wenige andere!
Ich bin mir sicher, Holland schaft den durchmarsch an die Top-3 der 5JW ohne mich auch sehr gut alleine!

Man sieht sich,
Vetinari

330 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Der Weg ist das Ziel

Saison 2017-1, ZAT 13, Vetinari für FC Winterswijk am 10.04.2017, 14:22

Fast hätte es doch geklappt. Trainer Vetinari war so nah dran wie noch nie zuvor!
Aber nun musste er einsehen das es nicht reicht und beendete seinen Presseboykott in der Ehrendivision.
Schade. Meister werden ohne auch nur einen Artikel zu schreiben war das Ziel. Dies ist nun obsolet!
Ob er es nächste Saison wieder versuchen wird ist noch offen. Möglicherweise fast er dann einen Beckerhecht der zweiten Kategorie ins Auge. (Meister nach 37 Spieltagen)
Die Ziele gehen dem Trainer nicht aus. Nebenbei verriet er uns auch sein Langzeitziel:
"Platz fünf in der ewigen Trainerrangliste!" 
Dazu fehlen lediglich 605 Punkte!
Umgerechnet sind das 4 Meisterschaften, 1 Vizetitel und ein Sieg im Finale der Euroleague.
ähhh... ja.
...Der Weg ist das Ziel...

120 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Die große Taktik-Schule

Saison 2016-3, ZAT 14, Vetinari für FC Winterswijk am 12.12.2016, 22:06

Heute: Der angetäuschte Artikel
Das funktioniert so:
Man schreibt über ein bis zwei Zeilen einen nichtssagenden Blablubb, um dann völlig abbrubt ohne vorwarnung, zu enden.



(wichtig ist das man unter 80 Wörter bleibt. Wenn dann alles gut ist kann man alles als Taktik verkaufen;)



Allen eine schöne Weihnachtszeit!
Hat wieder spass gemacht und ich hoffe das 2017 alle dabei bleiben!

60 Wörter. (Artikel wird mit 0,2 TK honoriert)

Erfolg zu Kopf gestiegen?

Saison 2016-3, ZAT 1, Vetinari für FC Winterswijk am 11.09.2016, 22:39

Der Niederländische Verband gilt als besonders demokratisch, gewissenhaft und innovativ …
Seit dieser Woche gilt er in Winterswijk auch als ziemlich streng!
Dabei hielt sich Vetinari für besonders clever als er die Anfrage des Verbands schriftlich beantwortete mit:
Meister: Alle
Absteiger: RB Leibzig
Ziel: Spass haben!

Nun gut. Pep ist Chef!
Und so nahm sich Vetinari auf Rhodos, Ouzo schlürfend, Hängematten fläzend und Seele baumelnd ein paar Minuten Zeit seine Prognose per Skype zu korrigieren:
"Tut mir leid der kompletten Liga zu wiedersprechen, aber Titelfavorit ist der FC aus Winterswijk!
Unser Ziel ist es natürlich den Titel zu verteidigen. Titel müssen verteidigt werden! Das ist das erste Torrauschgebot!"

Der Trainer leert deutlich hörbar seinen Spezial Ouzo-Krug mit seinem weiss-blauen rot-blinkenden Echtholz-Strohhalm mit Doppel-Looping...
"Appstaign tun wir dan… Is halt zu viel Drugg für mene Jungens…"
Die Verbindung endet abrupt nach einem gluckernd glucksenden Gekicher…
Zu gerne hätten wir erfahren wann der Trainer gedenkt aus dem Urlaub zurück zu kehren, wie er gedenkt den ersten gefährlichen ZAT zu überstehen und natürlich ob er tatsächlich glaubt mit seinem Interview alle drei Kriterien für den Super-Sonder-Spezial-Saisonauftakt-Bonus erfüllt zu haben…
Man darf gespannt sein…

193 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Haar in der Suppe

Saison 2016-2, ZAT 13, Vetinari für FC Winterswijk am 07.08.2016, 16:18

Noch immer in des Trainers Wohnzimmer...
Das erste Interview ist schon mal im Kasten, da kann man auch mal mutig sein und etwas provozieren:
"Herr Vetinari, schämen sie sich denn kein bischen für die Geschehnisse der letzten Woche?"
Überraschend gelassen räumte der Trainer ein:
"Naja im Pokal hätte ich möglicherweise vielleicht ein bischen anders taktieren müssen. Aber so ist Sport. Hinterer ist man immer klüger"
lächelnd fuhr er fort:
"Liga war geil! Mein Team hat die letzten reserven mobilisieren können und so sieht es aktuell so aus als könnten wir tatsächlich um den Titel mitspielen. Ich bin begeistert! Sie nicht?"
..meinte dann aber nachdenklich wirkend:
"Das Haar in der Suppe ist sicherlich unsere Pressearbeit.
Das tut mir auch etwas leid!!!
Wir hier in Winterswijk freuen uns sehr darüber in dieser geilen Liga spielen zu dürfen! Geil, weil der LL nen super Job macht und auch die Presse der Konkurenz wöchentlich für unterhaltung sorgt. Mein Team spornt das an! Vielen Dank dafür! Ich werde versuchen mich in Zukunft etrwas mehr einzubringen."

"Also keine Interviews mehr in dunklen Seitengassen, Tierheimen oder Truppenübungsplätzen?"
Vetinari: "Na jetzt kommen sie, etwas müssen sie mir auch in Zukunft entgegen kommen. Meine Zeit ist rar!"

"Noch ein paar Worte zum Hauptleidtragenen ihrer irren Woche?"
Vetinari: "Ach sportlich ist da alles gesagt...
MwSt. ist übrigens der coolste Name im gesamten TR-Universum. Noch cooler als Reuma Kai, oder Lasse Reinboing. Ich freue mich immer besonders auf spiele gegen Texel"

Ob das auch in Zukunft so sein wird...? 

248 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Vetinari scheut das Rampenlicht

Saison 2016-2, ZAT 9, Vetinari für FC Winterswijk am 12.07.2016, 09:42

Der angeblich taktisch beste Trainer  gab überraschend eine PK. Diesmal durfte die versammelte Presse im Wartezimmer der hisigen HNO-Praxis platznehmen.
Interviews sind selten und da nimmt man was man kriegen kann...
Dem Trainer Winterswijks war die Lobhudelei des Verband sichtbar unangenehm und so polterte er gleich los: "Frechheit! Wir sind hier einfach nur fleißig und arbeiten hart. Nun haben wir in den letzten Spielen viel Glück gehabt und schon richtet sich der Focus auf uns..." Der Trainer leistet sich eine stilvolle Kunstpause, und fährt mit gütiger Miene fort, "Bitte lassen Sie uns hier in Ruhe arbeiten. Wir wollen hier etwas aufbauen. Nachhaltig! Wer hier Den Titel holt und wer unter taktischer Genialität leiden soll, ist uns so ziemlich egal!"
verräterisch grinsend wünsche Vetinari allen anwesenden viel Spaß am kommenden ZAT... 

130 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ungewöhnlicher Ort für PK

Saison 2016-1, ZAT 8, Vetinari für FC Winterswijk am 07.03.2016, 16:19

Auf einem Parkplatz der A1 war Vetinari bereit ein paar Worte an die Presse zu richten. Angesichts seines NMRS zeigte sich der Trainer zufrieden mit dem Tabellenstand. "Als Aufsteiger können wir nur zufrieden sein mit dem erreichten.
Wir haben die Tabellenmitte angepeilt, und ich bin zuversichtlich das wir diesen Platz auch bis zum ende halten können"
Das es noch lang hin ist bis zum Saisonende ist Vetinari bewusst.
"Natürlich! Wir müssen weiter hart arbeiten und uns auf unsere Stärken konzentrieren" 
Im Heimspiel gegen Texel wolle man wie üblich mit drei Sturmspitzen antreten. Wie genau die Gegner in den Auswärtsspielen hießen wusste der Trainer angeblich nicht....
Solange der Busfahrt weiss was zu tun ist, solle man sich aber keine sorgen machen.
"Wir treten auf jeden Fall an" meinte Vetinari verschmitzt grinsend... 

130 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Artikel

Saison 2016-1, ZAT 7, Vetinari für FC Winterswijk am 29.02.2016, 17:14

Vetinari musste zugeben das es ihn sehr schmeichelte als Mentor des Grossen Demis21 zu gelten. Geschmeichelt aber auch irritiert. Grossvater von jemanden genannt zu werden, der fast drei mal so alt war wie Vetinari selbst, verfehlte seine Wirkung nicht. Der Trainer Winterwijks musste unweigerlich schmunzeln und...oha er wachte aus seinem Winterschlaf auf und wendete sich überraschend an die Presse. Doch oh grauss, dieser unsegliche ZAT-Termin um siebzehn Uhr fünfzehn, machte allen einen Strich durch die rechnung....
Immerhin hatte es zu 80 Wörter gereicht. Kurz bevor der Verband den Strom der Mirkros abstellte, brüllte Vetinari noch die Antwort auf die letzte Frage hinein...
"Vierzehn!!! Viezehn ist die einzigst richtige Antwort"!!!!!

110 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Zielvorgabe für kommenden ZAT scheint klar...

Saison 2016-1, ZAT 3, Vetinari für FC Winterswijk am 01.02.2016, 14:39

Da hatte Vetinari in der letzten Woche doch glatt eine falsche Wegbeschreibung abgegeben. Scheinbar verlegen entschuldigte ich der Trainer nun dafür. 
"Ja tut mir leid, ich bin ja auch neu hier im Ort..." Ob Mr. Pain dieser Beschreibung folgte und den Mannschaftsbus ins Wattenmeer steuerte ist unklar. Dies würde aber auch das fern bleiben zu den Heimspielen erklären. Unklar bleibt auch ob Vetinari hier Absicht zu unterstellen ist...
Wir hoffen mal das nicht!!
Am kommenden ZAT stehen zwei Heimspielen an. Auch hier will Winterswijk die weiße Heim-Weste behalten. Mit weiteren Siegen soll das heimische Stadium den Ruf einer nicht einzunehmenden Festung  geniessen dürfen! Auswärts darf man dann nach Amsterdam. Ein heikles Spiel. Ajax wollte sich ebenfalls die Dienste des Vetinari sichern. Aber demis21 pochte auf seinen Vorvertrag und die Gerichte gaben ihm Recht. Der einzige Kommentar damals, des sichtlich Angefressen Vetinaris: "Recht zu bekommen ist nicht das gleiche wie Recht zu haben! Aber wartet ab, ihr werdet euch noch alle umgucken."
...sagte es und unterschrieb wenige Tage später in Winterswijk... 

170 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wegbeschreibung

Saison 2016-1, ZAT 2, Vetinari für FC Winterswijk am 25.01.2016, 14:27

"Wie jetzt, noch ein Interview?" Vetinari verstand die Welt nicht mehr. Hatte er doch erst vor 2 Tagen ein ausführliches Statement gegeben...
Dieses wurde aber von der lokalen "Lügenpresse" zurück gehalten. Zuviel Angst hatte man das die Worte des Trainers den Unmut anderer auf sich ziehen könnte. Das Thema Setzmoral im EC war den Verantwortlichen dann doch zu heiss...
Also gut, Vetinari vermied das Thema und schwadronierte lang und breit über das anstehende Heimspiel gegen AZ Alkmar. Er redete viel sagte aber kaum etwas. Nur das man hier unbedingt gewinnen müsse war die Quintessenz. Zum ende hin lieferte er dann noch leicht genervt  eine 1A Wegbeschreibung nach Winterswijk. Auch den weg nach Toulouse erklärte er während die dicke Ader an seiner Stirn nervös pochte....

124 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Winter-Wunder in Wunder-Winterswijk

Saison 2016-1, ZAT 1, Vetinari für FC Winterswijk am 18.01.2016, 15:29

Dem Wunder des Aufstiegs, folgte nun auch das Wunder der Verpflichtung des wunderlichen Vetinaris. Schon seit Jahren macht der Trainer in Winterswijk Urlaub und  versucht dem stressigen Fussballaltag für ein paar Tage zu entfliehen. Was lag da näher als beim hiesigen Club anzuheuern. Wo man nun allerdings Urlaub machen wird ist noch nicht ganz klar. Fakt ist, der Trainer ist auf der Suche nach einem neuen Ort zum ausspannen, denn die ruhigen Tage in Winterswijk sind nun wohl vorbei. Aber das sind Probleme von morgen. Nun gilt es erst einmal Fuss zu fassen in diesem, für Vetinari, absoluten Neuland. Die aller meisten Trainer und Vereine sind Vetinari unbekannt, weshalb er auch ungern ein Saisonziel ausrufen will. "Erst mal gut reinkommen. Die Hin-Hin-Runde spielen..." Dann könne man ihn noch mal fragen...

Also gut. Drei bis vier Wochen Schonzeit - Danach müssen Team und Trainer Farbe bekennen.

153 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige12Nächste »