Ehrendivision

Willkommen in den Niederlanden! Talentschmieden und Weltfußballer gibt es hier wie Sand am Meer. Dieses Land ist für Spielkultur und bedinungslose Offensieve bekannt, wenn Du deinen Teil dazu beitragen willst und glaubst das Zeug zu haben hier mit zu halten, dann nix wie auf in die Anmeldung und schauen, ob in den Niederlanden noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Niederlande, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

12. ZAT - Führungs-Quintett

Stargazing für Niederlande am 10.12.2018, 15:34

Bild, Berlin. Beginnen möchte ich heute zunächst mit der super Leistung von Sir 007mini in der Championsleague! Wir haben, nach demis21 vor einigen Saisons, eine realistische Chance einen Internationalen Pokal abzuräumen! Roda Kerkrade steht im Viertelfinale und trifft dort morgen auf einen griechischen Vertreter. Auf geht’s Mini! +++ Dann gab es Beschwerden über das Datum des letzten ZAT – im Ligaverband wurde das noch mal heiß diskutiert. Stargazing dazu: „das geht auf meine Kappe. Die ZAT – Verschiebung ist natürlich sehr unglücklich. Ich werde probieren von solchen Terminen in Zukunft abzusehen. Schwierig macht es da immer nur ein bisschen die vielen ZATs – wir haben wenig Spielraum – das darf aber natürlich keine Ausrede sein“. Man redet wieder von einer ungeliebten „Englischen Woche“ oder einfach den Spielbetrieb eine Woche früher zu starten um Puffer zu generieren. +++ Perfekter ZAT für Keeper 54 +++ Die letzten beiden ZATs werden, wie vor ein paar Wochen prognostiziert, messerscharf! Twente Enschede (63) musste seinen Vorsprung einstampfen. Gronigen (63), Ajax Amsterdam (62), Feyenoord Rotterdam und AZ Alkmaar (je 60) sind ganz nah am Langzeitführenden dran. Selbst Roda Kerkrade (58) sollte weiterhin nicht abgeschrieben werden. Für Winterswijk (54) und Texel (53) geht es noch um Europa. Für Venlo (51) und den NEC (50) wird es dagegen sehr eng. Der PSV (40) und Almelo (36) werden den Gang in Liga 2 antreten müssen. +++ Euch allen eine tolle Woche!



Zeitungsfrage der  Woche: Habt ihr Lust einen inoffiziellen Hallen-Pokal auszuspielen? Ohne große Startseitentexte. Einfach Ende Dezember bis Anfang Januar? Über den Modus könnten wir ja noch sprechen.


   EHRENDIVISION


Marsilio Ficino > Marsilio Ficino ist weiterhin im Geschäft. Feyenoord konnte beide „überlebenswichtigen“ Topspiele für sich entscheiden und damit den Vorsprung auf Enschede verkürzen. UND, jetzt hat man sogar das beste Rest-TK des „Führungs-Quintett“ – ein Schelm der jetzt nicht von einer realistischen Chance auf die erste Titelverteidigung spricht.
Sir 007mini > In Kerkrade will  man weiterhin nichts von einer CL-Quali wissen. Ich werde darauf dann jetzt auch nicht eingehen. Was ich aber sage ist, dass Roda sich weiterhin in einer brillanten Form befindet – National und international. Im Fokus steht jetzt sicherlich erst mal das CL-Viertelfinale! Lass uns nächsten Montag noch mal über eine mögliche CL-Quali reden.  
Florian Görlitz > Was geht noch für Nijmegen? Das Spiel zu Hause gegen Groningen spiegelt die ganze Saison eigentlich prima wieder. Mit einer 2:5 Packung kann man natürlich keine Punkte holen – obwohl man mit 69 Gegentoren im Durchschnitt liegt. Das Rest-TK ist gut – man wird noch etwas klettern. Doch reicht es für Europa?
SVKOWEGER > Und jetzt ist der schöne Vorsprung dann doch aufgebraucht. Gegen Ajax war man sich wohl nicht ganz sicher was demi21 macht. Wie dem auch sei – bei einem Sieg hätte man ganz tief in die TK-Tasche greifen müssen. Und was wäre das wert gewesen? Was brauch man in dieser Situation nun? Ruhe, Konzentration und auch etwas Glück.
FeelmyPain > 49! Noch 49 Punkte trennen FeelmyPain vom zweiten Platz der Ewigen Tabelle. Mitte der nächsten Saison wird es soweit sein – doch jetzt zählt erst mal die aktuelle Ligalage. Die Ergebnisse an diesem ZAT waren durchwachsen – dennoch steht man mit einem Bein wieder im Europäischen Geschäft. Die Formkurve 2018 kann sich sehen lassen.
demis21 > Das „Schreckgespenst“ Ajax geistert weiter in Richtung Meisterschaft. Eine erste Kostprobe hat Enschede am aktuellen ZAT einstecken müssen. Mit 6:3 düpierte man den Tabellenführer und lässt diesem nur schlaflose Nächte zukommen. Setzt sich demis21 tatsächlich wieder die Krone auf? Blut hat er jetzt definitiv geleckt.
Da_Masta  > Einen ganz wichtigen Sieg verbucht der Da_Masta in Nijmegen. Einen Sieg, der ganz Groningen in einen Titelrausch versetzt hat. Nur wegen des schlechteren Torverhältnisses konnte man die Tabellenführung nicht übernehmen – aber Fortuna scheint aktuell auf Seiten der Grün-Weißen zu sein. Der nächste ZAT wird über die wirklichen Titelmöglichkeiten entscheiden. Es geht gegen AZ und Roda.
Keeper54  > Befreiungsschlag in Winterswijk! Keeper54 entledigt sich heute den letzten Abstiegszweifeln und präsentiert sich zum Ende der Saison in einer bestechenden Form! Jetzt schnuppert man sogar wieder am Europäischen Geschäft – vor Wochen war das in weiter Ferne – jetzt wieder greifbar nahe.
Bini > Was soll man sagen? Almelo holt zum drittletzten ZAT drei Punkte – das ist natürlich zu wenig. All das passierte in den Auswärtsspielen auch ohne Gegenwehr – doch selbst bei Gegenwehr hätte das wahrscheinlich nichts genutzt. Die „Schießbude“ der Liga „schluckte“ wieder je 4 Gegentore.  
Alina > Jetzt ist es dann doch fast sicher. Über die Liga wird sich der VVV (wohl) doch nicht für das Europäische Geschäft qualifizieren. Schade, es sah alles nach einer erfolgreichen Saison aus. Am Ende könnte es dann aber doch der Pokalsieg werden. Darauf liegen nun alle Hoffnungen!
MwSt. > Es bleibt weiterhin ganz ruhig in der Zeitung, der letzte Bericht datiert tatsächlich vom 5. ZAT. Schade, hat man sich doch immer an den erfrischenden Zeilen eines MwSt. erfreut. In der Liga läuft es wieder ganz gut. Für eine Europapokalqualifikation wird es aber wohl wieder nicht reichen.
Metaltomi > 0 Tore auf dem Konto macht 0 Tore im Spiel und 0 Punkte am ZAT. So einfach und traurig ist das für den stolzen PSV. Und jetzt verhandelt der Coach Metaltomi schon mit neuen Vereinen. Bleibt er der Ehrendivision erhalten? Wäre, trotz der schwachen Ausbeute, wünschenswert.




   KNVB-BEKER


Endrunde Sensational Six
Die ersten Entscheidungen sind heute gefallen – unschöne Entscheidungen. Denn Roda Kerkrade, Ajax Amsterdam und Twente Enschede haben keine Chancen mehr auf den Pokaltitel. Mit je neun Punkten ist der Abstand zum Führenden bei nur noch einem ZAT zu hoch. Rechnerische Chancen hat dagegen noch der NEC Nijmegen. Doch für einen Titel müsste schon gaaaanz viel zusammen kommen. Am Ende wird es dann (wohl) der VVV Venlo oder Feyenoord Rotterdam machen. Venlo (18P) führt nach dem 4. ZAT mit drei Punkten vor Feyenoord (15P). Und die Entscheidung könnte schon am nächsten Spieltag fallen. Denn da trifft Feyenoord auf Venlo. Bei einem Sieg Venlos wäre man Pokalsieger. Bei einer Niederlage könnte Rotterdam vorbei ziehen. Das wird eine hauchdünne Entscheidung! Zünglein an der Waage könnten auch die Teams aus Nijmegen und Kerkrade sein. Denn das sind die Gegner am letzten Spieltag für das Führungsduo.




   INTERNATIONAL


Championsleague
Genial! Sir007mini konnte im Achtelfinale der Championsleague den Kontrahenten aus der Schweiz klar besiegen und somit das Ticket für das Viertelfinale lösen! Das zweite Mal in Folge – das muss man einfach erwähnen. Nicht nur, dass Sir 007mini einen gehörigen Anteil an dem Internationalen Hoch der Ehrendivision hat, nein, in dieser Saison greift er auch tatsächlich nach den Sternen! Nur Veria FC aus Griechenland hat ein besseres Rest-TK der verbliebenden acht Mannschaften. Doch Schritt für Schritt. Die morgige Aufgabe ist schwer genug – es geht in die griechische Hauptstadt. Gegner dort: Panionios Athen – eine Mannschaft, die ebenfalls noch ein gutes Rest-TK hat. Auf geht’s Mini! Hol weitere Punkte und ab ins Halbfinale! Wir drücken die Daumen!
Europaleague
Im Achtelfinale der Europaleague war dagegen dann für den letzten Teilnehmer Schluss. Aufgrund der Auswärtstorregel war Bastia Endstation für demis21 und Ajax Amsterdam. Schade, dennoch eine gute Leistung von allen Teilnehmern! Die neue Saison startet in ein paar Wochen – ich will endlich einen Europäischen Titel für die Niederlande!




   ANKÜNDIGUNGEN / TERMINE


Ehrendivision > Alle (Montag, 17. DEZ 2018, 15:00 Uhr)
KNVB Beker  > Sensational Six (Montag, 17. DEZ 2018, 15:00 Uhr)
Championsleague > Sir 007mini (Dienstag, 11. DEZ 2018, 08:00 Uhr)
Europaleague > -
BeNeLux-League > ... in Klärung ...
Ankündigungen >


11. ZAT - Prognosen ausgeschlossen

Stargazing für Niederlande am 03.12.2018, 15:33

Eindhovens Dagblad, Eindhoven. Zu Beginn meines Berichtes muss ich mich gleich wieder entschuldigen! Ich habe nämlich Feyenoord Rotterdam in keinem Championsleague-Bericht erwähnt. Das war definitiv keine Absicht und wird auch nicht mehr vorkommen. Danke Marsilio Ficino über die geholten Punkte für die Fünf-Jahreswertung! Auch an alle anderen. Auch wenn es in dieser Saison nicht ganz so gut läuft, so haben wir gemeinsam in den letzten Saisons eine Menge Punkte sammeln können. Es geht stetig bergauf! Danke an alle! Dann möchte ich mich wieder Mal für die vielen Zeitungsartikel bedanken! Das ist (fast) einzigartig! So, kommen wir zur Liga. Nachdem Twente sich in der letzten Woche etwas absetzen konnte, wurde SVKOWEGER doch direkt wieder eingeholt. Doch noch führt Twente. Dahinter folgen mit Groningen, Alkmaar, Ajax und Feyenoord erstzunehmende Kontrahenten. Im Tabellenkeller scheinen die Würfel gefallen zu sein. Euch allen eine tolle Woche!



Zeitungsfrage der  Woche: Kommen wir noch mal auf den Pokal zu sprechen. Wir befinden uns ja auf den letzten Metern. Wie schaut es zur kommenden Runde aus: Sollen wir den Modus weiter beibehalten? Bzw. gibt es Änderungsvorschläge dazu? Oder geht es zurück auf den vorherigen Modus? Ich bin auf eure Artikel gespannt.


   EHRENDIVISION


Marsilio Ficino > Der Meister gibt sich an ZAT 11 keine Blöße uns sagt die Punkte ein die Notwendig waren. Bei AZ wäre man bei einem Versuch böse Überrascht worden, gegen Roda hätte es klappen können. Halten wir fest. Platz 5: aktuell zu wenig. Das Rest-TK: für die Spitze durchschnitt. 6 Punkte Rückstand auf die Führung: für Ficino machbar. Nächste Woche kann man die Weichen stellen. Sowohl Groningen, als auch Ajax kommen nach Rotterdam. Danach sind wir, vor allem aber Marsilio Ficino schlauer wohin die Reise gehen wird.
Sir 007mini > Wie man selbst sagt, in der Championsleague läuft es mehr als nur bärenstark! Sich wieder für die K.O.-Spiele zu qualifizieren ist schon (fast) ein Ritterschlag (wäre er nicht schon ein Sir). In der Liga gibt es weitere (dreckige) Siege und so ist man nun schon auf Rang 6. Bei der momentanen Verfassung und dem Rest-TK ist noch weitaus mehr drin. Die erneute CL-Qualifikation allemal. Und wer weiß was noch so alles passiert.
Florian Görlitz > Das sind Tabellenregionen in denen ich ein Team sicher nicht erwartet hatte. Bzw. einen Coach – und das ist Florian. Abgesehen vom NMR – es funktioniert wenig bis gar nichts in dieser Runde. Natürlich ist der Abstand noch machbar (für Europa),  doch das sind keinesfalls die Probleme die der NEC in solch einer Phase der Saison haben sollte. Man sieht – es ist jammern auf hohem Niveau. Doch das hat sich Florian erarbeitet.
SVKOWEGER > Prognosen ausgeschlossen! Konnte man sich letzte Woche etwas Luft verschaffen, so schmilzt der Vorsprung diese Woche wieder. Wäre da nur ein Verein auf den man aufpassen müsste ok, doch Twente hat gleich vier ernstzunehmende Verfolger. Die Woche hat SVKOWEGER seine Hausaufgaben gemacht – nicht mehr, nicht weniger. Doch der entscheidende Punch wird kommen müssen. Doch nur gegen wen und wann. In deiner Haut möchte ich nicht stecken.
FeelmyPain > Das hätte der ganz große Wurf werden können! Doch dann kam der VVV. Sechs Punkte bedeuten gerade Rang 3 – das sieht sehr, sehr gut aus! Doch eine Sache ist nicht von Vorteil – das liebe Rest-TK. Da ist man gegenüber den anderen Titelkandidaten klar im Hintertreffen. Was hilft da? Nur eines – ganz großes Fingerspitzengefühl. Die Fans haben es letzte Woche aber schon gesungen: „Europapokal in diesem Jahr“ … Das sollte fix sein.
demis21 > Hmm, so ganz weiß ich nichts mit den Ergebnissen von Ajax anzufangen. demis21 holt sechs Punkte und hat jetzt nur noch vier Punkte Rückstand auf Enschede. Doch das 1:3 gegen Texel tut etwas weh. Wobei, 0,8 Tore verbraten stören an sich niemanden. Es hätte gut gehen können. In der aktuellen Verfassung ist Ajax Amsterdam ein ernstzunehmender Titelkandidat – doch dafür muss Enschede patzen. Am besten schon nächste Woche – denn da muss Amsterdam zum Topspiel eben dorthin.
Da_Masta  > Und plötzlich ist man ganz nah dran am Tabellenführer! Und an diesem ZAT hat Da_Masta allen gezeigt wie man richtig pokert! Sagen wir mal so – spielt Twente nicht mit ist der Titeltraum fast geplatzt. Doch SVKOWEGER hatte sich nicht getraut und so gewinnt Groningen das Topspiel ungefährdet und knapp mit 1:0. Doch liegen die Trümpfe jetzt in Groningen‘s Hand? Nächste Woche muss man nach Rotterdam.
Keeper54  > Zwölf Punkte Vorsprung auf den letzten Abstiegsplatz, sieben Punkte Rückstand auf das internationale Geschäft. Es ist kein Geheimnis, es ist nicht die Saison des FC Winterswijk. Doch wo liegen die Probleme? An sich bringt der Trainer alles mit was zu einer guten Vereinsführung gehört. Ich bin mir sicher das bald bessere Ergebnisse folgen werden! Keeper54 und Winterswijk – das passt für mich.
Bini > Man setzt den Kopf nicht in den Sand in Almelo. Es geht solange bis rechnerisch nichts mehr möglich ist. Und was soll ich sagen? Der Abstand schmilzt weiterhin. Doch kommt das Aufbäumen zu spät? 12 Punkte + das schlechtere Rest-TK lassen die Hoffnung, trotz aufbäumen, schmelzen.  
Alina > Schade. Zu Beginn hatte ich Alina tatsächlich auf der Meisterrechnung. Doch mittlerweile geht es „nur“ noch um die Qualifikation für das Europäische Geschäft. Aber selbst das ist doch was. Was mich persönlich am meisten freut ist aber die Tatsache, dass Alina schon (ich zitiere) „die Klingen geschliffen und die Bälle aufgepumpt hat“. Ich freue mich jetzt schon auf deine genialen Berichte und ausgeklügelten Setzungen.
MwSt. > Perfekter ZAT für MwSt.! Mit dem Abstieg sollte man, angesichts von 14 Punkte Vorsprung auf Almelo, nichts mehr zu tun haben. Das Rest-TK lässt aber auch keine Träumereien für Europa zu. Der Start wurde verpennt und somit muss man sich in dieser Saison mit der Rolle „der grauen Maus“ zufrieden geben. Nach der letzten Saison mit dem Fastabstieg aber schon mal ein positives Zeichen. Er wird wieder der Alte – da bin ich mir sicher.
Metaltomi > So hart es ist – nach dem 11 von 14 ZAT – der erste Absteiger ist seit heute offiziell gefunden. Was am Anfang der Saison so gut und voller Ideen aussah, ist jetzt ein Trauerspiel. Der große PSV Eindhoven muss wieder den Gang in die 2. Niederländische Liga antreten. PSV – komm bald wieder.




   KNVB-BEKER


Endrunde Sensational Six
Endspurt im Pokal. Nach dem heutigen ZAT sind es nur noch 4 Spiele für jedes Team. Beleuchten wir doch mal die Ausgangslagen: Der Spitzenreiter kommt nach ZAT 3 aus Venlo. Das sieht gar nicht so schlecht aus, vor allem -  das Rest-TK ist auch noch mit das Beste. Aktuell ist Alina die große Favoritin auf den Pokalsieg. Das wäre schon Nummero 2 für sie. Doch abwarten, denn auf den Plätzen dahinter lauern gleich vier Teams (Twente Enschede, Ajax Amsterdam, NEC Nijmgen und Feyenoord Rotterdam) mit je neun Punkten! Das kann und wird noch mal für Gefahr sorgen! Der NEC verfügt noch über massiges Rest-TK – ist also Verfolger Nr. 1 für mich. Nur für Roda Kerkrade wird das wohl nichts mehr. Kurz und knapp: Venlo ist Favorit. Der NEC Verfolger Nr. 1. Twente, Ajax und Feynoord brauchen etwas Glück und Schützehilfe. Roda ist (fast) raus. Das werden heiße ZATs.




   INTERNATIONAL


Championsleague
Zunächst mal ein großes Sorry nach Rotterdam zu Marsilio Ficino! Ich habe dich in meinen Berichten überhaupt nicht erwähnt – das war definitiv keine Absicht! Leider kommt es jetzt auch nicht mehr dazu da Feyenoord in der Hauptrunde ausgeschieden ist. Dennoch – danke für deinen Einsatz. Besser lief es dagegen für Roda Kerkrade und Sir 007mini. Die Südniederländer konnten sich eindrucksvoll für das Achtelfinale qualifizieren. Dort trifft man nun auf die Young Boys Bern aus der Schweiz. Das TK ist ausgeglichen. Es wird also ein Duell auf Augenhöhe in dem Nuancen entscheiden werden.
Europaleague
Für Twente Enschede und SVKOWEGER war leider nach Hauptrunde Schluss. Dennoch eine gute Leistung über den gesamten Europapokal. Letzter Verbleibender Verein in der Europa League ist also Ajax Amsterdam und demis21. Und weil es in der Zwischenzeit auch schon zum Sechzehntelfinale kam kann ich berichten, dass sich Ajax Amsterdam dort mit einem gute Rückspiel für das Achtelfinale qualifiziert hat. Dort geht es nun gegen den SC Bastia – mit leichten Vorteilen für unseren Niederländer!




   ANKÜNDIGUNGEN / TERMINE


Ehrendivision > Alle (Montag, 10. DEZ 2018, 15:00 Uhr)
KNVB Beker  > Sensational Six (Montag, 10. DEZ 2018, 15:00 Uhr)
Championsleague > Sir 007mini (Dienstag, 04. DEZ 2018, 08:00 Uhr)
Europaleague > demis21 (Dienstag, 04. DEZ 2018, 08:00 Uhr)
BeNeLux-League > ... in Klärung ...
Ankündigungen >


10. ZAT - Großes Sorry!

Stargazing für Niederlande am 24.11.2018, 18:28

An dieser Stelle eine große "Entschuldigung" von mir. So war das auf keinen Fall gedacht. Vor zwei Jahren war ich schon mal auf Kreuzfahrt und konnte problemlos die Auswertung ausführen - dieses Mal hat das einfach nicht funktioniert. Ich kam zwar ins Internet, aber in einer Geschwindigkeit die mir die Tränen in die Augen getrieben hat.
So, wie geht es durch die Verzögerung weiter? Ganz einfach - wir machen nächste Woche, den 3.12. mit dem 11. ZAT weiter und hängen am Ende eine Woche dran! Mit einer kleinen Unterscheidung. Da der Montag der 24.12. ist, werte ich dann Sonntags am 23.12. aus. Zum gegebenen Zeitpunkt erinnere ich euch aber wieder daran! 

Also geht es wie folgt weiter:
11. ZAT am 03.12. !!!

Noch mal sorry und euch allen ein schönes Wochenende!

9. ZAT - Start der Sensational Six!

Stargazing für Niederlande am 12.11.2018, 15:01

Cobouw, Den Haag. Twente Enschede baut an ZAT 9 die Tabellenführung etwas aus. Doch dahinter, als neuer Verfolger, kommt Ajax Amsterdam mit gewaltigen Schritten. Auch Feyenoord Rotterdam, der FC Groningen und AZ Alkmaar bleiben in Lauerstellung. Venlo sucht verzweifelt Feenstaub und will Rang 6 bis ins Ziel verteidigen. Doch das wollen der NEC, Roda Kerkrade und der FC Winterswijk verhindern. Texel könnte der lachende Dritte im Abstiegskampf sein, doch Heracles Almelo lebt und hofft noch. Für den PSV Eindhoven scheint es das (leider) wieder gewesen zu sein. Ansonsten wieder ein großes Lob an alle Zeitungsschreiber (speziell minis Tabellenkalkulation) – das erleichtert mir die Startseitentexte ungemein. So, nun rein in den Spieltag! Euch allen eine schöne Woche!



Zeitungsfrage der  Woche: Und täglich grüßt das Murmeltier. Heute brauche ich eure Anregungen und Ideen. Was kann man bei uns in der Liga verändern? Fehlt euch was? Statistiken? Infos zu Wettbewerben? Sonstiges?


   EHRENDIVISION


Marsilio Ficino > Der Meister muss an diesem ZAT ein paar Federn lassen – doch das kann er sicherlich verschmerzen. Denn sein großes Plus an diesem ZAT ist das Rest-TK – das er gegenüber Twente auf hübschen konnte. Natürlich auf Kosten eines größeren Rückstandes. Doch ab heute hat Ficino neben SVKOWEGER einen weiteren Gegenspieler und der kommt aus Amsterdam. Selten wäre eine Titelverteidigung so gerechtfertigt.
Sir 007mini > Auch wenn es ein schwacher Trost ist – ich muss wieder ein Mal deine Zeitungsberichte loben. Ich lese sie einfach unwahrscheinlich gerne. Du bietest Abwechslung, geniale Thesen und versteckst Angriffe. Das liebe ich. An deiner „Endtabelle“ solltest du dich aber nicht messen lassen – auch wenn es gerade nicht so läuft – ein 6. Rang wäre sicherlich enttäuschend und aktuell auch noch mehr als abwendbar. Ach so, sechs Punkte gab es auch noch.
Florian Görlitz > Bisher ist es eine Saison mit Höhen und Tiefen. Bzw., würde man anstelle des NMR sechs Punkte hinzuaddieren so wäre man guter Dritter. Doch das ist Schnee von gestern – heute sieht es so aus, dass der NEC einen Bigpoint in Groningen geholt hat. Somit katapultiert man sich aus eigener Kraft wieder etwas an die EC – Plätze. Nächste Woche kommt der Tabellenführer. Was ist noch möglich?
SVKOWEGER > SVKOWEGER baut seinen Vorsprung aus! Das ist die erste gute Nachricht. Der Abstand auf Platz 2 beträgt schon vier Punkte, auf Rang drei gar sechs Punkte. Das ist die zweite gute Nachricht. Doch wo gute Nachrichten, da sind auch meist Schlechte. Und in Twentes Fall ist die schlechte Nachricht der Verfolger Nummer 1. Ajax Amsterdam und demis21 – mehr muss ich dazu nicht schreiben.
FeelmyPain > Genug von AZs Eiern – oder nicht. Das internationale Geschäft ist ein Mal mehr als Ziel heraus gegeben worden. Und da sieht es, aufgrund von fünf Punkten Vorsprung, gar nicht so schlecht aus. Ich gehe aber noch einen Schritt weiter. Nicht nur die Qualifikation für die Europaleague ist drin – nein, ich behaupte es ist wieder Zeit für Championsleague-Abende in Alkmaar. Dieses Jahr reicht Rang 3.
demis21 > demis21 lässt sich nicht nur wieder in der Zeitung blicken, nein, er sorgt auch direkt für das Ausrufezeichen an ZAT 9! Mit einem PERFEKTEN ZAT träumt er wieder vom Titel in den Niederlanden. Den Vorsprung auf den Führenden konnte er schon mal verringern und dazu hat Ajax das weitaus besser Rest-TK. Demis21 könnte sich das Zepter zurückholen!
Da_Masta  > Da_Mastas Laune bekommt an diesem ZAT einen gehörigen Dämpfer. Gegen Roda stimmte die Einstellung. Im zweiten Heimspiel gegen den NEC aber nicht – mit 1:2 geht man baden und lässt so eine große Chance verstreichen. Doch er muss sich nicht lange ärgern, denn nächste Woche kommt das Team der Stunde aus Amsterdam nach Groningen. Wiedergutmachung ist angesagt.
Keeper54  > Platz 10 liest sich zunächst mal sehr schlecht – zumindest wenn man weiß was Keeper54 eigentlich in der Lage ist zu leisten. Doch die Tabelle lügt – zumindest ein bisschen. Das Rest-TK ist solide und der Abstand zu Platz 6, dem letzten Europacupplatz, beträgt nur vier Punkte. Das ist gar nichts. Der Blick geht, dank des PSV Eindhoven, ohnehin eher nach oben als nach unten.
Bini > Tja, was soll ich noch schreiben? Ups, das hatte ich mir eigentlich vor der Auswertung als Text überlegt – doch siehe da, Heracles lebt! Und wie. Zwei ganz dreckige Siege lassen ein Fünkchen Hoffnung walten. Doch der nächste ZAT kann ein Vorentscheidender für Almelo werden. Zwei Teams von oben + das Abstiegsduell gegen Texel, dass man mit aller Macht gewinnen muss!
Alina > Geht Alina tatsächlich die Luft aus? Oder um es mit ihren Worten zu sagen: „Tinkabell, ich brauche deinen Feenstaub“. Dazu kam noch die schallende Ohrfeige von Sir 007mini. Man könnte meinen alles hätte sich gegen die Trainerin aus Venlo verschworen! Ok, das Rest-TK ist knapp, doch noch ist überhaupt nichts verloren. Allerdings benötigt Alina jetzt mehr Fingerspitzengefühl (oder Feenstaub) denn je.
MwSt. > MwSt. kämpft – das ist einer von zwei guten Nachrichten an diesem ZAT 9. Mit zwei klaren 4:1 Siegen konnte man den Abstand auf das rettende Ufer wieder verringern. Die zweite gute Nachricht kommt aus Eindhoven. Denn hier steht der erste Absteiger fest – und Almelo scheint auch zu weit weg. Das könnte wieder mal das berühmte blaue Auge sein. Man soll den Tag aber nicht vor dem Abend loben.
Metaltomi > Mit dem heutigen ZAT ist der PSV Eindhoven aus meiner Sicht leider abgestiegen. Der Beginn in die Saison war vielversprechend, danach folgte leider das bekannte PSV Gesicht. Mittlerweile glaube ich, dass nicht an den Trainern liegt. Es ist der Verein. Seit mirax konnte sich der PSV nicht mehr zeigen und ist mittlerweile gänzlich von der Fussballeuropakarte verschwunden.




   KNVB-BEKER


Endrunde Sensational Six
Heute startet unsere erste Gruppenphase-Endrunde. Die Sensational Six! Doch der 1. ZAT war mal so gar nicht Sensational – denn außer einem Angriff von Alina (der auch noch abgewehrt wurde) gingen alle Teams auf einen Heimsieg. Ein Blick auf die Tabelle lohnt sich daher fast schon gar nicht, ich  mache es aber natürlich trotzdem. Tabellenführer nach ZAT 1 ist Twente Enschede, gefolgt von Nijmegen, Feyenoord, VVV Venlo und Ajax Amsterdam. Das Schlusslicht ist gerade der Roda Kerkrade. Mal schauen ob sich in der nächsten Woche was tut.




   INTERNATIONAL


Championsleague
Wir befinden uns in der Championsleague in einer „Englische Woche“. Und die ersten beiden Spieltage liefen aber mal sowas nach meinem Geschmack! Sir 007mini und sein Roda Kerkrade sind auf einem guten Weg in die CL-Hauptrunde!  An ZAT 1 folgte neben dem eingeplanten Heimsieg gegen den FC Torino noch ein Auswärtssieg: 4:1 hieß der Endstand in Auxerre. Ganz, ganz wichtige Punkte! Am Mittel-ZAT konterten sich Roda und Roeselare dann aber aus. Das Auswärtsteam siegte jeweils mit 2:1. Am morgigen letzten ZAT geht es zuerst für Roda nach Turin  - zum Schluss kommt es dann zum Aufeinandertreffen mit Auxerre. Ein „Dreier“ sollte für ein Weiterkommen reichen! Super.
Europaleague
Auch in der Europaleague Play-Offs ist „Englische Woche“ – mit ganz unterschiedlichen Ausgängen für unsere Niederländischen Teilnehmer. In Gruppe 3 steht Florian Görlitz vor dem letzten ZAT mit dem Rücken zur Wand. Mit einem Sieg, einem Unentschieden und zwei Niederlagen rangiert der NEC aktuell auf dem ersten K.O.-Platz. Und auch das Rest-TK ist angekratzt – das Unterfangen „Hauptrunde“ wird ein ganz Schweres. Besser lief es in Gruppe 4 für SVKOWEGER und Twente Enschede. Mit zwei (klaren) Heimsiegen und (relativ knappen) Auswärtsniederlagen steht Twente gerade auf einem beruhigenden 3. Platz. Mit zwei weiteren Heimsiegen sollte man die Hauptrunde erreichen. Dafür ist die Tordifferenz einfach zu gut! Bleibt die Gruppe 7 und demis21 (Ajax Amsterdam). Auch demis21 hat eine relativ gute „Englische Woche“ hinter sich. Wie auch Twente Enschede konnte der Hauptstadtclub sechs Punkte einfahren. Und auch hier ist man dank des Torverhältnisses sehr gut für den letzten ZAT aufgestellt. Zwei 0:1 Niederlagen, folgte ein 1:0 Heimsieg. Für das Bonbon sorgte dann aber der Heimerfolg gegen den Polnischen Vertreter (5:0). Zusammengefasst: Für den NEC wir das Erreichen der Hauptrunde schwer, dennoch nicht unmöglich. Twente Enschede und Ajax Amsterdam haben es nach guten ZATs selbst in der Hand! Sehr gut.




   ANKÜNDIGUNGEN / TERMINE


Ehrendivision > Alle (Montag, 19. NOV 2018, 15:00 Uhr)
KNVB Beker  > Alle (Montag, 19. NOV 2018, 15:00 Uhr)
Championsleague > Sir 007mini (Montag, 13. NOV 2018, 08:00 Uhr)
Europaleague > demis21•Florian•SVKOWEGER (Montag, 13. NOV 2018, 08:00 Uhr)
BeNeLux-League > ... in Klärung ...
Ankündigungen > Achtung! Nächste Woche findet nur die Auswertung statt! Ich bin im Urlaub und habe so wenig Zeit für Startseitentexte!


8. ZAT - Moderner Fünfkampf!

Stargazing für Niederlande am 05.11.2018, 16:27

PZC, Goes. Die Rückserie beginnt leider auch mit einen NMR. MwSt. fand leider nicht den Weg ins Stadion. Die einzige Chance für Texel, so sieht es zumindest gerade aus, heißt PSV Eindhoven. Ansonsten führt Twente (45P) weiter die Tabelle an. Dahinter folgen vier Teams (Rotterdam, Groningen, Venlo und Alkmaar) mit je 42 Punkten. Am Tabellenende scheint der Zug für Almelo indes abgefahren. Texel hofft noch! Euch allen eine schöne, gesunde Woche!


Zeitungsfrage der  Woche: Gewagte These: Der PSV Eindhoven rette sich noch. Wer geht da mit?


   EHRENDIVISION


Marsilio Ficino > Ficino ist nach dem heutigen ZAT Verfolger Nummer 1 auf (seinen) Titel. Zwar führt Twente das Klassement nach dem heutigen ZAT an – doch dahinter lauert der Titelverteidiger. Nur das 4:4 gegen Roda passte so gar nicht zu den erfolgreichen letzten Spielen.
Sir 007mini > An sich hat Sir 007mini an diesem ZAT gar nicht so viel falsch gemacht. Man wollte den Meister stürzen und hatte ihn auch am Abgrund. Doch Ficino zieht den Kopf aus der Schlinge.  Platz 10! Verloren ist immer noch nichts.
Florian Görlitz > Florian ist nach einer Woche Pause zurück an der Seitenlinie des NEC. Und wenn man nach einer Pause immer so zurückkommt, sollte man es sich echt mal überlegen. Spaß beiseite – sechs Punkte – zurück im Sattel – fertig!
SVKOWEGER > Das Nonplusultra kommt derzeit aus Enschede! Das meiste Rest-TK, eine abgefahrene Punkteausbeute, null Heimschwäche und ganz viel Fingerspitzengefühl!  Das ist SVKOWEGER im November 2018. Hält er das bei führt der Titel nur über ihn.
FeelmyPain > Es könnte die Saison des FeelmyPain werden. Das Rest-TK ist gut, die bisherige Punkteausbeute super und der Abstand zur Spitze gering. Den wichtigsten Sieg gab es an diesem ZAT mit dem 1:0 gegen den NEC. „Eier gehabt“. So klappt das.
demis21 > Die ungewohnte Stille in Amsterdam ist dann doch mittlerweile Normalität – schade. Bestach demis21 doch immer durch gewiefte und spannende Storys. Aber auch ohne Zusatz-TK läuft es in der Hauptstadt. Das Rest-TK ist meisterlich.
Da_Masta  > Der Versuch in Eindhoven hätte ja klappen können. Es war sogar realistischer DAS es funktioniert als DAS NICHT. In Venlo war nichts zu holen – dafür gab es einen klaren Sieg gegen den Meister. Da_Masta könnte der lachende Dritte werden.
Keeper54  > Der FC Winterswijk holt wichtige Punkte gegen das Schlusslicht aus Almelo – dazu feiert Keeper noch einen ungefährdeten Heimsieg. Unterm Strich ist Platz 8 natürlich zu wenig – um sich für Europa zu qualifizieren muss man sich weiter strecken.
Bini > War das heute der Abstieg? Auch heute konnte Bini keinen Punkt einfahren und somit ist der Abstand schon auf 16 Punkte angewachsen. Jetzt brauch es schon ein Almelo-Wunder. Gibt es einen Wechsel zur neuen Saison?
Alina > Obwohl Alina in der letzten Woche die Tabellenführung verloren hat gibt man sich in Venlo nicht auf. In Kerkrade gab es einen Versuch – der wurde jedoch abgewehrt – dafür stimmten die Heimspiele. Venlo bleibt fokussiert und auf Kurs.
MwSt. > NMR.
Metaltomi > Die große Frage in Eindhoven ist nun ob sich Metaltomi mit seinem Rest-TK tatsächlich in der Liga halten kann. Persönlich halte ich das für unmöglich – doch warten wir es ab. Hilft der PSV Texel? Wir werden es bald erfahren.




   KNVB-BEKER


Gruppe A
Venlo sichert sich durch einen cleveren Schachzug in Alkmaar den Gruppensieg! Dahinter folgt Feyenoord Rotterdam, die zwar das direkte Duell gegen Groningen verlieren – aber nicht hoch genug. AZ, als Rekordpokalsieger muss schon nach der Vorrunde die Segel streichen. Ihm tut der Moduswechsel sicher am meisten weh.
Gruppe B
Vier Spiele, vier Heimsiege macht …. genau … keine Veränderungen! Einzig der PSV wollte noch mal was probieren – doch vergeblich. Damit geht der aktuelle Tabellenführer aus Enschede auch als Gruppensieger in die Sensational Six. Roda Kerkrade folgt dank des besseren Torverhältnisses vor Eindhoven. Und auch für den FC Winteswijk ist nach der Vorrunde Schluss.
Gruppe C
Damit hätte selbst ich nicht gerechnet. Heracles profitiert von 2 NMR und schafft den Sprung dennoch nicht in die Endrunde. Dafür gelingt das Kunststück dem NEC Nijmegen. NMR an ZAT 2 und trotzdem gibt es den Gruppensieg. Respekt. Ajax Amsterdam folgt auf Rang 2. Für Almelo ist also Schluss – wie auch für Texel, das sich an diesem ZAT selbst eliminiert.




   INTERNATIONAL


Championsleague
Nun steigt auch die Niederlande In die Championsleague ein. Mit Roda Kerkrade startet Sir 007mini in Gruppe 4 gegen den FC Torino (Italien), AJ Auxerre (Frankreich) und KSV Roeselare (Belgien). Auf geht’s Mini! Auf geht’s!
Europaleague
Für AZ Alkmaar ist leider schon nach der Qualifikationsrunde Schluss. Auch wenn FeelmyPain am Ende noch mal alles probierte reicht es nicht für die Play-Offs. Schade. Aber vielleicht sieht man sich in der kommenden Saison ja wieder. Besser lief es für Ajax Amsterdam und demis21. Mit einem ganz starken 6:5 in Sofia konnte man sich kurz vor Schluss noch auf Rang 3 „retten“ und somit das Ticket für die Play-Offs buchen. Glückwunsch! Zu Amsterdam gesellen sich in den Play-Offs nun auch Florian Görlitz mit seinem NEC Nijmegen und  SVKOWEGER mit Twente Enschede.




   ANKÜNDIGUNGEN / TERMINE


Ehrendivision > Alle (Montag, 12. NOV 2018, 15:00 Uhr)
KNVB Beker  > Alle (Montag, 12. NOV 2018, 15:00 Uhr)
Championsleague > Sir 007mini (Montag, 06. NOV 2018, 08:00 Uhr)
Europaleague > demis21•Florian•SVKOWEGER (Montag, 06. NOV 2018, 08:00 Uhr)
BeNeLux-League > ... in Klärung ...
Ankündigungen > Nicht einschlafen! Zeitung füllen - die ZWEITE!


7. ZAT - Twente geht als Führender in die Rückserie

Stargazing für Niederlande am 29.10.2018, 16:07

Brabants Dagblad, s-Hertogenbosch. Die Liga entzerrt sich am letzten Hinrundespieltag etwas. Aktuell befinden sich sechs Teams in einem erweiterten Titelkreis. Venlo musste die Tabellenführung am 7. ZAT abgegeben – neuer Leader ist Twente Enschede. Weitere fünf Teams mussten etwas abreißen lassen. Zwei davon aufgrund eines NRM (sehr ärgerlich). Für Heracles Almelo sieht es weiterhin sehr düster aus. Sorry, heute muss ich mich etwas kürzer fassen. Euch allen eine schöne Woche! Nächste Woche wieder mit etwas mehr Bericht!





   EHRENDIVISION


Marsilio Ficino > Für den amtierenden Meister gibt es nur ein Wort – „meisterlich“ …
Sir 007mini > Neun Punkte Rückstand für Sir 007mini auf die Spitze. Zu viel? …
Florian Görlitz > NMR.
SVKOWEGER > Twente ist der eindeutige Gewinner dieses ZAT …
FeelmyPain > FeelmyPain holt neun Punkte und ist nun fett im Meisterrennen …
demis21 > demis21 holt kühl, abgeklärt und besonnen Punkt für Punkt …
Da_Masta  > Da_Masta wollte viel – und hat viel bekommen …
Keeper54  > An diesem ZAT ließ der FCW alles vermissen was ihn auszeichnet …
Bini > Bini gibt sich nicht auf. Schafft es Heracles noch? Das Glück fehlt …
Alina > Verliert die Tabellenführung – ist aber weiter im Rennen …
MwSt. > MwSt. hat den Anschluss an das Mittelfeld hergestellt – Aufwärtstrend? ...
Metaltomi > NMR.




   KNVB-BEKER


Gruppe A
Die Gruppe A verspricht für den letzten Spieltag alles! Alle vier Teams liegen gleich auf und jetzt geht es um Nuancen. Beste Chancen liegen, aufgrund des Rest-TK, definitiv bei Venlo. Feyenoord, AZ und Groningen spielen somit auf Messerschneide.
Gruppe B
Twente Enschede führt neben der Meisterschaft auch die Vorrundengruppe B an. Und das ist wichtig, denn das Rest-TK könnte nur noch für einen Sieg reichen. Ein schmales Brett auf dem SVKOWEGER gerade sitzt. Aber auch für Roda und den FC Winterswijk geht noch was. Eindhoven könnte der lachende Dritte werden.
Gruppe C
Einziger Nutznießer des NMR von Nijmegen ist Almelo. Denn dadurch hat Bini die nötigen Punkte für die Endrunde geholt. Das müsste definitiv reichen. Wer holt sich den zweiten Startplatz für die Endrunde? Es werden Texel und Ajax unter sich ausmachen. Der NEC ist wohl raus.




   INTERNATIONAL


Championsleague
... startet noch ...
Europaleague
Ajax Amsterdam konnte einen weiteren Heimsieg einfahren -  Auswärts gab es dagegen eine böse 0:6 Klatsche. Da könnte das Torverhältniss in der Endabrechnung weh tun. Es wird schwer, aber nicht unmöglich. Der AZ dagegen ist fast ausgeschieden, denn man steht mit einem Punkt auf dem letzten Tabellenplatz – man bräuchte schon ein Alkmaar-Miracle. Ob es das gibt? Ich gebe die Hoffnung nicht auf.




   ANKÜNDIGUNGEN / TERMINE


Ehrendivision > Alle (Montag, 05. NOV 2018, 15:00 Uhr)
KNVB Beker  > Alle (Montag, 05. NOV 2018, 15:00 Uhr)
Championsleague > ... startet noch ...
Europaleague > FeelmyPain•demis21 (Montag, 30. OKT 2018, 08:00 Uhr)
BeNeLux-League > ... in Klärung ...
Ankündigungen > Nicht einschlafen! Zeitung füllen!


6. ZAT - Spannung pur!

Stargazing für Niederlande am 22.10.2018, 21:26

De Telegraaf, Amsterdam. Beginnen wir den heutigen ZAT erst mal mit der Auswertung der "Frage der Woche". Auch hier hat sich der Verbund der Ligaleiter klar gegen Fantasyderbys entschieden. Und auch in dieser Frage kann ich nur sagen: Akzeptiert! Die nächste "Frage der Woche" kommt sicher bald ;-). So und jetzt zu ZAT 6. BITTE WAS IST DENN JETZT LOS? Was sind das bitte für a) unfassbare Ergebnisse? 6:4 in Eindhoven, 5:0 in Amsterdam, 4:5 in Kerkrade, 7:4 in Venlo oder aber 6:0 wiederum in Eindoven! Doch wäre das nicht genug - so macht mich der Blick auf die Tabelle verrückt: Drei Punkte Abstand zwischen dem Tabellenführer aus Venlo (Glückwunsch, denn da steht man bisher seit 18 Spieltagen) und dem achtlatzierten aus Alkmaar. Auch der NEC (4 Punkte Rückstand) und Ajax (5 Punkte Rückstand) sind in klarer Lauerstellung. Das gefällt mir ... Euch allen eine schöne Woche!



Zeitungsfrage der  Woche: Die BeNeLux-League könnte wieder starten. Wärst du mit deinem Team am Start?


   EHRENDIVISION


Marsilio Ficino > Marsilio holt fest eingeplante Punkte und bleibt im Titelrennen! Es könnte die erste Titelverteidigung geben.
Sir 007mini > Roda scheitert am unberechenbaren Aufsteiger aus Eindhoven. Eine Niederlage die weh tut - aber nur ein blaues Auge verursacht.  
Florian Görlitz > Der NEC spielt einen Sicherheits-ZAT und begnügt sich mit drei Punkten. Florian nimmt zur rechten Zeit den Fuß vom Gas.
SVKOWEGER > Verrückte Ehrendivision. SVKOWEGER holt sechs Punkte und steigt um zwei Plätze. In dieser Saison ist einfach alles nicht vorhersehbar.
FeelmyPain > Gewinnt beide Heimspiele mit je vier Toren. Im letzteren gegen Almelo allerdings mit viel Dusel und Glück. Doch auch das sind drei weitere Punkte.
demis21 > demis21 geht wieder auf sein Heimspiel und gewinnt das auch. Aktuell heißt es Platz 10 - aber mit nur fünf Punkte Abstand.
Da_Masta  > Beide Heimspiele wurden souverän gewonnen - das Topspiel in Venlo wird aber keiner der beiden so schnell vergessen!
Keeper54  > Wieder ein guter ZAT vom Keeper54. Zwar steht auch nach diesem ZAT Platz 5 - aber nun sieht es besser aus.
Bini > In Almelo geht das Abstiegsgespenst um. Und nicht nur das - beim Blick auf die Tabelle werden Bini zunächst die Worte fehlen.  
Alina > Alina wollte die Tabellenführung verteidigen - mit allem was sie hat! Das hat geklappt - und Groningen ist nun schwindelig.
MwSt. > MwSt. probiert es auf die sparsame Tour. Zum Teil erfolgreich. Doch man kommt nicht aus dem Keller raus.
Metaltomi > Metaltomi setzt mehr als nur ein Ausrufezeichen! Doch das Rest-TK wird ihm jetzt wohl zum Verhängnis.




   KNVB-BEKER


Gruppe A
Vier Spiele - vier Heimsiege - keine Auswärtssetzung. Alles weiter auf Anfang. Wenn es einen Gewinner an diesem ersten ZAT gibt - dann ist das Venlo dank des billigsten Sieges.
Gruppe B
Sieger des ZATs ist Twente Enschede. SVKOWEGER holt sechs Punkte. Roda und Eindhoven starten mit je einem Sieg. Winterswijk wollte einen guten Start. Doch der Start ging in die Hose.
Gruppe C
MwSt. holt einen ganz cleveren Punkt in Almelo und führt so die Tabelle an. Der NEC und Ajax starten mit einem Sieg und für Heracles Almelo geht es weiter wie in der Liga. Einfach schlecht.




   INTERNATIONAL


Championsleague
... startet noch ...
Europaleague
Für FeelmyPain war der Start in die EL enttäuschend. Mit einem Heim-Remis und einer hohen Auswärtsniederlage muss sich im Mittel-ZAT arg gestreckt werden. Für Ajax Amsterdam lief es wesentlich besser. Mit drei Punkten, allerdings viel Gegentoren. Der Start für die Niederlage war nicht ganz so prickelnd. Aber ich habe vertrauen in beide Jungs!




   ANKÜNDIGUNGEN / TERMINE


Ehrendivision > Alle (Montag, 29. OKT 2018, 15:00 Uhr)
KNVB Beker  > Alle (Montag, 29. OKT 2018, 15:00 Uhr)
Championsleague > ... startet noch ...
Europaleague > FeelmyPain•demis21 (Montag, 23. OKT 2018, 08:00 Uhr)
BeNeLux-League > ... in Klärung ...
Ankündigungen >


5. ZAT - 14 Teams? Nein Danke!

Stargazing für Niederlande am 15.10.2018, 15:08

de Stentor, Apeldoorn.Presseerklärung des Ligavorstandes: „Wir haben hier andere Verhältnisse als in Deutschland. Ich persönlich, als Ligavorstand, habe die Aufgabe die Interessen und Wünsche der Liga im Vordergrund zu sehen. Und aus diesem Grund kann ich direkt mitteilen, dass eine Aufstockung von 12 auf 14 Teams vom Tisch ist. Die Vereinsverantwortlichen haben mit ihren Statements ein klares Zeichen dagegen gesetzt. Und das ist auch gut so“, so Stargazing vor wenigen Minuten auf einer Pressekonferenz. Willkommen zu ZAT 5! Mit Florian Görlitz hat nur ein Spieler den „perfekten“ ZAT gespielt. Ligaprimus ist weiterhin der VVV Venlo, gefolgt von Groningen und Kerkrade. Auf den Abstiegsplätzen hat sich dagegen nichts getan. Texel und Almelo belegen diese. So, rein in den Spieltag – euch allen eine schöne Woche!



Zeitungsfrage der  Woche: Derbytime: Sollten wir etwas von der Realtität weggehen und Ligaintern Derbys veranstalten. Diese dann besonders in den Startseitenberichten behandeln?


   EHRENDIVISION


Marsilio Ficino > Diese beiden Heimsiege werden Marsilio Ficino erst mal Ruhe in Rotterdam besorgen.  Auch wenn es in Kerkrade (wieder) eine Klatsche gab, so ist man inzwischen wieder im Führungskreis angekommen. Da auch das Rest-TK aktuell ordentlich ist, so kann man sagen, dass ein „klassischer Fehlstart“ wie anfangs befürchtet abgewendet ist. Mit dem Meister ist wieder und weiter zur rechnen!
Sir 007mini > Roda kämpft sich am heutigen ZAT wieder an das Spitzenduo heran. In beiden Heimspielen wollte man aber auch gar nichts anbrennen lassen – und das war auch richtig so! Denn in beiden Spielen gab es Angriffe. Sowohl AZ, als auch Feyenoord wollten den Vizemeister zum stolpern bringen. Was gibt es sonst noch in Kerkrade? Ein großes Lob vom Ligavorstand für immer wieder aufschlussreiche Kontrollen, Zeitungsberichte und Teilnahme am Ligageschehen! Ein echter Gewinn!  
Florian Görlitz > Florian Görlitz spielt in jedem Jahr eine ganz wichtige Rolle im Titelrennen – und bis auf einen schwächeren ZAT in der letzten Woche gab es bisher  immer gute Ergebnisse in 2018-3! Doch an diesem ZAT, ja an diesem  ZAT passte einfach alles. Neun Punkte bedeuten den perfekten ZAT und macht das Titelrennen noch spannender.  Großes Manko aktuell: Die Defensive.
SVKOWEGER > SVKOWEGER stoppt den kurzzeitigen Absturz in den Tabellenkeller und fährt an diesem ZAT gute sechs Punkte ein. Doch alles mit einem lachenden und weinenden Auge.  Schafft man am 14. Spieltag einen ganz starken Sieg in Winterswijk – so kommt man am 15. Spieltag gegen AZ im Heimstadion gewaltig unter die Räder. Fünf Gegentore sind in so einem Spiel einfach zu viel.
FeelmyPain > Es hätte DER ZAT für FeelmyPain werden können. Schließt man mal das 2:5 in Kerkrade aus. Denn in Enschede gelingt dem Urgestein ein ganz großer Big-Point. Doch da gibt es ja noch das Heimspiel gegen den NEC – und das verliert man 1:4 – unterm Strich bleiben so nur drei Punkte und das bedeutet, dass es in der nächsten Woche darum geht nicht noch weiter nach unten zu rutschen.
demis21 > demis21 wollte drei Punkte – demis21 bekommt drei Punkte! Damit macht man natürlich keine großen Schritte. Doch wenn demis21 eine hat – dann einen langen Atem. Die erfolgreichen Saisons für Amsterdam unter dem Griechen gab es immer in starken Schlussfinishs. Und dieses Jahr beträgt der Rückstand bisher nur fünf Punkte. Lächerlich für demis21.
Da_Masta  > Da_Masta kann den Ausrutscher Venlos nicht nutzen. Warum? Weil man in Nijmegen nicht den Mut für einen Angriff hatte. Doch wüsste man sowas im Vorfeld, dann sollte man Lotto spielen. Ansonsten hat der FC Groningen aber seine Hausaufgaben erledigt. Nicht mehr, nicht weniger. Halt ohne Fleißsternchen. Nächste Woche steigt das Topduell in Venlo. Führungswechsel in der Ehrendivision?
Keeper54  > An diesem ZAT war für Keeper54 alles dabei. Eine 3:5 Heimniederlage, aber auch ein ganz starker 4:3 Auswärtssieg beim Tabellenführer. Trotzallem – die Heimniederlage schmerzt, denn mit drei weiteren Punkten wäre der FC Winterswijk ganz dicke im Titelrennen.  Aber klar, die Saison ist noch lang und bisher spielt Keeper54 eine Spitzenrunde. Der Abwärtstrend der letzten Monate stoppt!
Bini > So wirklich weiß ich nicht mehr was ich schreiben soll? Der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt jetzt schon stolze fünf Punkte. Aktuell gibt es nur einen Lichtblick: das Rest-TK – das ist in gewaltigen Mengen vorhanden – muss aber auch einfach eingesetzt werden, denn irgendwann ist der Abstand zu groß. Schade, von der eigentlichen Form ist Bini aktuell Lichtjahre entfernt.
Alina > Alina bleibt weiterhin an der Tabellenspitze – doch der Vorsprung schmilzt – wie auch das Torkonto. Zwar hat man noch ein Punkteplus auf den Zweitplazierten, allerdings schon 13 Tore weniger zur Verfügung als ebendiese. Wäre das nicht genug, so gibt sich der FC Groningen am nächsten ZAT die Ehre in Venlo! Aber eines muss hervorgehoben werden: Alina spielt bisher eine Spitzenrunde!
MwSt. > Was ist nur in Texel los? Es läuft weiterhin nicht auf der Insel. Die Frage ist mittlerweile nicht wann man die Kurve bekommt, sondern ob. Wie konnte die Welle auf der man vor einigen Wochen geschwommen ist so schnell wieder abebben?  Nächste Woche geht es ausschließlich gegen Teams aus der oberen Region. Wird es jetzt ganz bitter oder folgt der sehnliche Turnaround?
Metaltomi > Metaltomi hat auf alle Fälle seine Scheu Tore zu setzen abgelegt. Während man in der abgelaufenen Saison eher auf 1 – 2 Tore ging, geht man nun auch mal auf 5 Tore. Damit gewinnst du, klar. Doch da gibt es ja noch die Auswärtssetzungen. Und die gehen in der Regel beim PSV leider in die Hose. Das heißt: Der Abstiegskampf ist (doch) ausgerufen. Und die Konkurrenz ist sehr, sehr stark.




   KNVB-BEKER


Gruppe A
... startet noch ...
Gruppe B
... startet noch ...
Gruppe C
... startet noch ...




   INTERNATIONAL


Championsleague
... startet noch ...
Europaleague
... startet noch ...




   ANKÜNDIGUNGEN / TERMINE


Ehrendivision > Alle (Montag, 22. OKT 2018, 15:00 Uhr)
KNVB Beker  > ... startet noch ...
Championsleague > ... startet noch ...
Europaleague > FeelmyPain•demis21 (Montag, 16. OKT 2018, 08:00 Uhr)
BeNeLux-League > ... in Klärung ...
Ankündigungen > Pokalstart in der kommenden Woche!


4. ZAT - Und täglich grüßt Venlo!

Stargazing für Niederlande am 08.10.2018, 15:12

Noordhollands Dagblad, Alkmaar. ZAT 4 ist rum und erst mal „Danke“ für eure starke Beteiligung in der Zeitung dieser Woche! Speziell möchte ich den Artikel von Sir 007mini erwähnen der richtig, richtig super ist! Zu jedem was zu schreiben ist nicht einfach – hier hat es aber genial geklappt! Aber auch die anderen Artikel sind super – es macht mir immer Spaß eure Einschätzungen zu lesen! Heute fass ich mich kürzer, da wir gleich mit dem Büro umziehen! Euch allen eine schöne Woche.



Zeitungsfrage der  Woche: Die Liga rockt! Was haltet ihr generell von einer Aufstockung auf 14 Teams?


   EHRENDIVISION


Marsilio Ficino > Nach dem guten letzten ZAT muss Feyenoord an diesem ZAT wieder etwas nach unten schauen. Aber man hat erreicht was man wollte …
Sir 007mini > Gute Leistung von Roda! Stark gegen Ajax! Bärenstark in Almelo! Damit wird Sir 007min zufrieden sein können! Respekt für den genialen Artikel. Danke dir!   
Florian Görlitz > Stand der NEC unter Florians Leitung schon mal so weit unten? Ich kann mich nicht daran erinnern. Ärgerliche Niederlage gegen den Tabellenführer – immerhin punktet man beim Schlusslicht …
SVKOWEGER > Beim ersten Blick könnte man meinen SVKOWEGERs Team hätte die Arbeit verweigert. Schaut man genauer erkennt man aber, dass der Spielplan alles andere als sinnvoll gestaltet ist. Sorry …
FeelmyPain > Auf und nieder immer wieder – wie in einer Berg- und Talbahn muss sich FeelmyPain die Tage fühlen. Heute geht es wieder überwiegen nach oben!
demis21 > demis21 fährt ganz ungefährdete Heimsiege ein und springt so auf den 4. Platz und nimmt Tuchfühlung zur Spitze auf. Kommt der große Wurf?
Da_Masta  > Da_Masta sieht sich selbst als Favoriten auf den Titel. Große Klappe?! Vielleicht, aber dahinter steckt auch eine Menge! Super ZAT.
Keeper54  > Starke Heimspiele des FCW! 3:0, 4:0 sprechen eine klare (Heim-)sprache. Es läuft sehr gut in den ersten Wochen dieser Saison. Das kann was werden …
Bini > Bei Bini läuft es weiterhin überhaupt nicht. Zwei Punkte geholt, dazu gab es aber eine schmerzhafte 3:4 Heimniederlage. Es geht einfach nichts …
Alina > Alina führt weiterhin sehr souverän die Tabelle an  - immerhin schon seit 12 Saisonspielen! Vor allem das 5:3 in Nijmegen imponiert!
MwSt. > Für MwSt. läuft es in die falsche Richtung. Das Heimspiel wurde verpatzt. Außerdem gab es ein 4:5 in Alkmaar. Das Ergebnis tut wieder mal sehr, sehr weh …
Metaltomi > Guter ZAT vom PSV! Metaltomi holt wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg – Das sorgt erst mal für Ruhe …




   KNVB-BEKER


Gruppe A
... startet noch ...
Gruppe B
... startet noch ...
Gruppe C
... startet noch ...




   INTERNATIONAL


Championsleague
... startet noch ...
Europaleague
... startet noch ...




   ANKÜNDIGUNGEN / TERMINE


Ehrendivision > Alle (Montag, 15. OKT 2018, 15:00 Uhr)
KNVB Beker  > ... startet noch ...
Championsleague > ... startet noch ...
Europaleague > ... startet noch ...
BeNeLux-League > ... in Klärung ...
Ankündigungen >


3. ZAT - Die Zeitungsfrage der Woche ist zurück

Stargazing für Niederlande am 01.10.2018, 15:05

Friesch Dagblad, Leeuwarden. Ein Viertel ist schon wieder rum. Wahnsinn wie schnell das geht. Das Schöne an dieser Saison ist jedenfalls, dass direkt nicht abgewartet wird. Es geht gleich schön zur Sache – Tore en Masse fallen wie reife Früchte von den Bäumen! Da_Masta hätte gerne wieder die „Frage der Woche“. Sein Wunsch geht in Erfüllung. Hier ist sie! Euch allen eine schöne Woche!



Zeitungsfrage der  Woche: Wer ist euer Topfavorit auf den Titel in dieser Saison?


   EHRENDIVISION


Marsilio Ficino > Der Meister scheint den Sand aus dem Getriebe zu bekommen! Neben einem starken Heimspiel, gab es einen noch stärkeren Auswärtssieg! In Almelo muss man erst mal die Eier haben! Meisterlich.
Sir 007mini > Gut sieht anders aus. Sir 007mini steckt in einer kleinen Krise. In Nijmegen folgte ein Angriff – den konnte Florian abwehren. Zumindest der Heimsieg gegen Twente war günstig.  
Florian Görlitz > Da war der Auswärtsangriff der für unerwartete Punkte sorgen sollte! Doch das spielte der PSV nicht mit – am Ende heißt es 4:4 und damit hängt Florian im Mittelfeld vorerst fest.
SVKOWEGER > SVKOWEGER kommt! Mit zwei glasklaren Siegen erobert der „Urlauber“ sechs Punkte und springt somit von Platz 5 auf 2 und kann sich somit fortan an als Venlo-Jäger bezeichnen.
FeelmyPain > Alkmaar macht das, was es gerade benötigt. Wichtige und (meist) ungefährdete Heimsiege einfahren. Sechs Punkte bedeuten den endgültigen Anschluss an das Mittelfeld.
demis21 > Zwei Mal fünf Tore! Demis21 scheint zurück und das mit Meilenstiefel. Kommt jetzt der große Angriff auf Venlo? Übriges, in der Zeitung kann man sich Bonustore sichern ;-)
Da_Masta  > Da_Masta traut sich was! In Wintewijk holt man oft schwer Punkte und dennoch geht Groningen auf Risiko. Doch nur bedingt trägt es Früchte. Drei Punkte waren erhofft, einen gab es!
Keeper54  > Oh, das 4:4 gegen Groningen wird Keeper (zu Recht) wurmen. Wie kann es sein das sich ein Spieler erbost die Festung Winterswijk anzugreifen?!? Dennoch, Angriff bedingt abgewehrt.
Bini > Das könnte ein schwere Saison für Bini werden. Die Ergebnisse stimmen überhaupt nicht. Dazu hakt es in der Offensive – es wurden erst 9 Tore erzielt. Wann löst sich der Knoten?
Alina > Alina hält weiter tapfer den Platz an der Spitze. An ZAT 3 gab es zwei knappe, aber wichtige Heimsiege! Es würde mich wundern wenn Alina in diesem Jahr gegen den Abstieg spielen müsste.
MwSt. > MwSt. ist der große Verlierer des ZAT und heute gibt es die erste kleine Krise seit der Rückkehr. Sowohl in Enschede, als auch in Amsterdam hagelt es Gegentore. Zu viel für einen guten ZAT.
Metaltomi > Und dann hat man doch schnell die Rote Laterne zurück. Der PSV schafft es an diesem ZAT nur zu einem Punkt und wird ans Tabellenende durchgereicht! Schade, aber die Saison ist lang.




   KNVB-BEKER


Gruppe A
... startet noch ...
Gruppe B
... startet noch ...
Gruppe C
... startet noch ...




   INTERNATIONAL


Championsleague
... startet noch ...
Europaleague
... startet noch ...




   ANKÜNDIGUNGEN / TERMINE


Ehrendivision > Alle (Montag, 08. OKT 2018, 15:00 Uhr)
KNVB Beker  > ... startet noch ...
Championsleague > ... startet noch ...
Europaleague > ... startet noch ...
BeNeLux-League > ... in Klärung ...
Ankündigungen > Bitte wieder aktiver in der Zeitung werden.


2. ZAT - Das wird lustig!

Stargazing für Niederlande am 24.09.2018, 16:27

Nederlands Dagblad, Barneveld Der 2. ZAT einer langen Saison ist gespielt und wenn das so weiter geht, dann wird das eine ganz, ganz Lustige! Sicher ist nur, dass gar nichts sicher scheint. Der Meister aus Rotterdam haut nur so mit Toren um sich. Und AZ Alkmaar bekommt fast ebenso viele. Die Tabelle führt das gefühlte „Schlusslicht“ der letzten beiden Jahre an. Und die eigentlichen Favoriten schwimmen in der großen Masse mit! Kurz um: Ich liebe es! Wie schon in den letzten Saisons von mir gewohnt, beginnen wir mit kleinen, aber feinen Berichten und steigern uns bis zum Schluss! Euch allen eine tolle Woche.





   EHRENDIVISION


Marsilio Ficino > Ficino flogen die Tore nur so um die Ohren! Doch nun revanchierte er sich – Roda und Twente mehr als nur besiegt. Man lässt die Muskeln spielen.  
Sir 007mini > 0:6 in Rotterdam – das sitzt! Und auch beim Aufsteiger setzt es eine Niederlage. Schwächerer ZAT – dennoch alles erreicht was man wollte.
Florian Görlitz > Florian holt einen minimalistischen Sieg gegen den Meister aus Rotterdam! Der Auswärtsversuch in Texel wurde nicht belohnt.
SVKOWEGER > SVKOWEGER möchte in diesen Tagen sein „De Grolsch Veste“ zu einer absoluten Festung aufbauen. Er ist auf einem guten Weg.
FeelmyPain > Die sechs Punkte waren ganz wichtig für FeelmyPain! Und dennoch steht man am Tabellenende. Aber die Saison ist noch lang.
demis21 > Den schwachen Start konnte man ausmerzen. Sechs Punkte konnte demis21 holen und sich so wieder in Stellung bringen.  
Da_Masta  > Spitzenergebnis zu Hause gegen den NEC. Da_Masta spricht von einem „durchwachsenen Start“. Die Ligaleitung von einem starken Start!
Keeper54  > „Von Europa spricht derzeit niemand in Winterswijk“, so Keeper54. Das bleibt bei der starken Leistung nicht mehr lange so.
Bini > An sich ein guter Spieltag für Bini – wäre da nicht der 1. ZAT gewesen. So steht man aktuell auf einem Abstiegsplatz.
Alina > Nach dem grandiosen Beginn läuft es an diesem ZAT „normal“. Heimspiel gewonnen und Tabellenführung verteidigt.
MwSt. > MwSt. macht in den Heimspielen keine Gefangenen! 5:0, 5:0, 5:2. Was soll man noch anderes sagen? Heimstark! Aber auswärts?
Metaltomi > Das könnte in dieser Saison was werden. Metaltomi scheint von Beginn an dem PSV zu gefallen. Guter Start für Eindhoven.




   KNVB-BEKER


Gruppe A
... startet noch ...
Gruppe B
... startet noch ...
Gruppe C
... startet noch ...




   INTERNATIONAL


Championsleague
... startet noch ...
Europaleague
... startet noch ...




   ANKÜNDIGUNGEN / TERMINE


Ehrendivision > Alle (Montag, 01. OKT 2018, 15:00 Uhr)
KNVB Beker  > ... startet noch ...
Championsleague > ... startet noch ...
Europaleague > ... startet noch ...
BeNeLux-League > ... in Klärung ...
Ankündigungen >


1. ZAT - Welcome back Ehrendivision!

Stargazing für Niederlande am 18.09.2018, 15:15

De Telegraaf, Amsterdam. Es geht wieder, zugegebenermaßen nach einer kurzen Pause, los! Aber das stört uns nicht, denn der Wunsch der Mehrheit war es ja wieder zu einer 14er Saison zurückzukehren. Das heißt, dass wir die Königin aller Spielzeiten spielen werden. Stolze 14 Wochen! Über solch einen langen Zeitraum muss sich keiner im Torrausch-Universum anstrengen und die Konzentration hochhalten. Das Warten auf die „Nachzügler“ hat sich gelohnt, denn so konnte jeder noch seinen Tipp abgeben – wir sind also NMR-Frei. Genug der Worte – rein ins Geschehen. Ich hatte es zeitlich nicht geschafft einen ordentlichen Saisoneröffnungsbericht zu verfassen. Daher schreibe ich jetzt zu jedem etwas mehr. Euch allen eine schöne Woche!




   EHRENDIVISION


Marsilio Ficino > Als Meister bist du immer der Gejagte. Das weiß vor allem Marsilio Ficino, denn dieses Spiel hatte er vor Jahren schon mal. Im darauffolgenden Jahr reichte es dann nur zu einem 4. Platz – immerhin für das Europäische Geschäft – natürlich aber zu wenig für einen amtierenden Meister. Das will man in dieser Saison natürlich verhindern. Schafft es Marsilio Ficino als erster Trainer in den Niederlanden seinen Titel zu verteidigen? Der Start lief jedenfalls nicht nach Maß und im Motor steckt noch gehörig Sand. Die Konkurrenz ist also direkt wach und haut Ficino 2 mal ein 4:4 um die Ohren. Rotterdam weiß früh was es geschlagen hat!
Sir 007mini > Zwei Mal in Folge gab es für Roda Kerkrade den Vizemeistertitel zu „feiern“. Ob man in Kerkrade eine Party gefeiert hat kann man dahingestellt lassen. Fakt ist aber, dass diese Ergebnisse nach Jahren der Zweitklassigkeit, bzw. Abstiegsangst ein Segen für die Roda-Anhänger sein müssen. Für Sir 007mini dagegen ist das fast schon eine Bestrafung. Es muss sich wie ein vierter Platz bei Olympia anfühlen. Wie dem auch sei – in dieser Saison kann nur der Titel zählen. Der Start in die neue Runde ist geglückt. Obwohl es im Auftaktspiel eine Heimniederlage gab, konnte im ersten Auswärtsspiel der Saison dreifach gepunktet werden.  
Florian Görlitz > Der NEC Nijmegen bleibt weiterhin eines der ganz positiven Erscheinungen der Ehrendivision. Nach Jahren in denen der NEC im Mittelfeld „rumdümpelte“, konnte Florian Görlitz ein richtiges Spitzenteam formen.  Nicht nur in den Niederlanden – auch in Europa konnte Florian schon seinen Stempel aufdrücken und für Furore sorgen. Es wäre schon ein Rückschritt für den NEC in dieser Saison den Europacup zu verpassen. Daher kann es nur weiter nach oben gehen und das heißt: mindestens wieder Platz 3! Der Start in die Saison 2018-3 ist super. Mit viel Mut im ersten Heimspiel konnte man sechs Punkte insgesamt einfahren.  
SVKOWEGER > Vierfachbelastung im Hause SVKOWEGER! Nachdem man in der letzten Saison einen guten vierten Platz belegen konnte, muss man sich in diesem Jahr wohl gewaltig strecken. Nicht in den Niederlanden – eher in den Grenzen darüber wird es für den neuen Ligaleiter Portugals schwer werden. Der Spagat zwischen aktivem Spieler (Twente Enschede) und Ligaleiter ist nicht einfach. Doch ich bin mir sicher, dass Twente Enschede auch in diesem Jahr wieder eine gehörige Portion Mitspracherecht im Kampf um den Titel hat. Der Start war spitze! Zwei glasklare Heimsiege stellten die Weichen für einen angenehmen Beginn.
FeelmyPain > FeelmyPain. Das Urgestein der Niederländischen Torrauschseele. Er greift in diesem Jahr nach der ewigen Nr.2 im Trainerranking. Es wird sehr knapp, denn wenn er diesen Platz übernimmt, dann heißt das, dass der AZ die Meisterschaft gewinnen wird. Doch selbst wenn nicht, im nächsten Jahr wird er den Titel „Ewiger 2ter“ inne haben. Basis generell dafür wäre aber sicherlich die Bestätigung der letzten Saison. Platz 5 ist sicher machbar – doch die Liga ist weiterhin stark. Und speziell FeelmyPain hat das zum Saisonbeginn zu spüren bekommen. AZ startet mit katastrophalen 0 Punkten! Doch der Aufwand war gering – es wird zu verschmerzen sein.  
demis21 > Der „alte“ Mann aus dem schönen Griechenland konnte in den letzten Monaten nicht mehr seine (gewohnten) Stärken anknüpfen. Reibt sich der Coach mit seinem Team auf? Gibt es erste Abnutzungserscheinungen? Passt der Trainer nicht mehr zum System einer „jungen“ Ajax-Mannschaft? Alles Schwachsinn! Demis21 selbst sagte mir vor kurzen klar, dass er Amsterdam nur mit einem Titel verlässt. Wenn das mal keine Ansage an seine Kollegen ist. Doch der Start ist alles andere als angsteinflößend. Einer klaren Auftaktauswärtspleite, folgte eine Heimniederlage, der dann noch ein Unentschieden folgte. Somit ist Amsterdam sofort gefordert.  
Da_Masta  > Der FC Groningen hat im letzten Jahr leider seine Ziele nicht erreicht und das hat zur Folge, dass Da_Masta in dieser Saison keine Europacupspiele bestreiten wird. Ärgerlich für den stolzen, erfolgsverwöhnten Trainer. Doch schlägt die eine Tür zu, geht eine andere auf. Das heißt für Groningen: Völlige Ruhe auf die Liga und den Pokal – auf das es in dieser Saison mindestens Platz 5 und die Qualifikation für die Sensational Six wird! Der Start in die neue Runde war mittelmäßig. Einem Heimremis (immerhin ein 4:4 gegen Feyenoord) folgte ein Heimsieg gegen ein wiedererstarktes Texel. In Kerkrade gab es dann aber nichts zu holen.
Keeper54  > Was geht in dieser Saison für den FC Winterswijk? Dem Pokalsieg 2017-3 folgten die Platzierungen 5,6 und 8 in der Liga. Wie man sieht gibt es aktuell eher einen Abwärtstrend in der Ehrendivision. Das hört man bei Keeper54 natürlich alles andere als gerne. Doch es liegt selbst bei ihm das Ruder wieder herumzureißen und für positive Stimmung rund um das kleine Winterswijk zu sorgen. Das Talent und die nötige Motivation sind bei Keeper definitiv vorhanden! Wie war der Start in die neue Saison? Durchweg positiv! Zu Beginn gab es einen starken Auswärtsstempel in Kerkrade. Und auch das erste Heimspiel wurde gegen starke Nijmegener gewonnen. Sieht stark aus!
Bini > Eines „meiner“ Gründungsmitglieder stagniert in den letzten Monaten ziemlich. Nach dem Bini im ersten Jahr mit Almelo direkt den Meistertitel feiern konnte, so ging es in den letzten Saisons eher nach unten als nach oben. Für den Europapokal konnte sich Bini auch schon länger nicht mehr qualifizieren. Und auch das Umfeld wird langsam unruhig. Wie geht es also weiter? Fakt ist, dass in dieser Saison schon mal wieder der Europapokal rufen sollte. Der Start war mäßig. Bei dem Setzverhalten war das aber auch nicht anders zu erwarten. Somit kann man sagen: Ziel für den ersten ZAT hat man erreicht.
Alina > Zwei Jahre in Folge hat Alina Venlo vorm Abstieg gerettet. Im ersten Jahr durch den Pokalsieg, im zweiten Jahr aus eigener Kraft. Potential gibt es bei der Kombination Alina VVV Venlo mehr als genug. Die Frage ist einfach: Wann bricht das Pferd aus? Und wenn es ausbricht, wie schwer wird es für die Liga es wieder einzufangen? Es muss ja nicht gleich der Meistertitel sein, ein Platz zwischen 4-7 wäre auch schon ein schöner Fortschritt. Und ich glaube, dass es in dieser Saison klappen wird. Denn der Saisonstart war perfekt! Der VVV Venlo ist der erste Tabellenführer der noch jungen Saison! Frage ist nur: Wie lange hält man dieses Tempo durch?
MwSt. > My love, I'm dreaming of one girl - Someone to make my world - Someone just like you! Dieses Mädchen hat MwSt. vor ein paar Monaten verlassen um dann zu merken wie sehr er sie doch liebt. Und so kam er zurück und stellte die Niederlande wieder auf den Kopf! Den Abstieg konnte man knapp abwenden und so wird er die Motivation gebündelt in die neue Spielzeit übertragen. Und wer weiß, vielleicht gibt es in den nächsten Wochen ja eine „Ode an mein Texel“. Der Start war schon mehr als vielversprechend. Mit sechs Punkten und 10 : 1 Toren positioniert man sich direkt auf Rang 2. Ehrendivision: Zieht euch warm an! Der kühle Nordmann kommt.
Metaltomi > Metaltomi spielte am Ender der letzten Saison eine „Einführungsrunde“. Er hatte aber genug Zeit das Spiel und die Gegner kennenzulernen. In dieser Saison kann sicherlich nicht der Abstieg zählen – denn kein geringeres Team als der PSV Eindhoven hat sich die Dienste des „Neulings“ gesichert. Es wird spannend sein zu sehen, ob Metaltomi mit den Gegebenheiten in Eindhoven zur Recht kommt. Die Euphorie in Eindhoven ist nach dem Aufstieg jedenfalls riesig. Der Start ging aber daneben. Einer Auftaktniederlage folgte ein Remis, danach ein Achtungserfolg in Amsterdam. Noch scheint das Team nicht eingespielt.




   KNVB-BEKER


Gruppe A
... startet noch ...
Gruppe B
... startet noch ...
Gruppe C
... startet noch ...




   INTERNATIONAL


Championsleague
... startet noch ...
Europaleague
... startet noch ...




   ANKÜNDIGUNGEN / TERMINE


Ehrendivision > Alle (Montag, 24. SEP 2018, 15:00 Uhr)
KNVB Beker  > ... startet noch ...
Championsleague > ... startet noch ...
Europaleague > ... startet noch ...
BeNeLux-League > ... in Klärung ...
Ankündigungen >


Für Tests

Stargazing für Niederlande am 17.09.2018, 13:02

...